Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Risiko nicht vertretbar  |  28.09.2020  |  14:58 Uhr

Jetzt schon Absage für 2021: Thermen-Marathon in Füssing fällt im nächsten Jahr aus

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 25
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit diesem Foto teilt der Veranstalter die Absage mit. −Foto: facebook

Mit diesem Foto teilt der Veranstalter die Absage mit. −Foto: facebook

Mit diesem Foto teilt der Veranstalter die Absage mit. −Foto: facebook


Corona wirft seine Schatten voraus – auch schon ins nächste Jahr: Der für 7. Februar 2021 geplante Thermen-Marathon in Bad Füssing fällt aus. Das teilte der Veranstalter am Montag mit.

"Schweren Herzens" müssten sie die Absage mitteilen, heißt es in einer Meldung. Trotz vieler Überlegungen und Bemühungen, das Laufevent unter veränderten Voraussetzungen und strenger Einhaltung umfassender Hygiene- und Schutzmaßnahmen durchzuführen, sei das verbleibende Risiko mit der zu dieser Jahreszeit notwendigen Infrastruktur in der Therme/Fachklinik Johannesbad nicht vertretbar.

"Selbst mit verringerter Teilnehmerzahl von geplanten 1000 Läufer/innen müsste der geplante Lauf nach der bayerischen Infektionsschutzverordnung als Großveranstaltung angesehen werden, die einer besonderen Risikobewertung bedarf. Die aktuelle Situation steigender Infektionszahlen und die Durchführung in einem ‚Grippe-Monat‘ bietet dafür keine verlässliche Grundlage für eine Planung", schreiben die Veranstalter.

Angesichts der aktuell hochdynamischen Lage und der unsicheren Aussichten für die nächsten Monate könne man den Lauf im Februar 2021 nicht durchführen. Die Gesundheit und Sicherheit der Teilnehmer, Helfer, Einsatzkräfte und Mitarbeiter habe uns oberste Priorität. Der nächste Thermen-Marathon ist für den 6. Februar 2020 geplant. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





−Foto: Symbolbild Lakota

Am Ende waren nur noch sechs Ampfinger Spieler auf dem Platz. In der Landesliga Südost passierte am...



Den Siegtreffer für Grafenau in Ruhmannsfelden erzielte Spielertrainer Thomas Beyer (blaue Trikots). −Foto: Alexander Bloch

Das war der Samstag der Überraschungen in der Bezirksliga Ost: Von den ersten sechs Mannschaften hat...



Bitter: Stefan Köck und sein SV Schalding mussten sich in Fürth mit einem Unentschieden begnügen. −Foto: Archiv Lakota

Bitterer Nachmittag für den SV Schalding. Nach zwei Pleiten wollten die Niederbayern beim...



Freut sich über einen 3:0-Sieg bei seinem Einstand als Seebach-Trainer: Wolfgang Kammerl. −Foto: Franz Nagl

Besser hätte es wohl kaum laufen können: Bei seinem Einstand als neuer Trainer des...



3:0-Sieg gegen Ingolstadt II: Hankofen baut die Tabellenführung in der Bayernliga Süd aus. −Foto: Paul Hofer

Das Märchen geht weiter: Die Spvgg Hankofen-Hailing hat auch der Zweitliga-Reserve des FC Ingolstadt...





−Foto: Symbolbild Lakota

Am Ende waren nur noch sechs Ampfinger Spieler auf dem Platz. In der Landesliga Südost passierte am...



Bitter: Stefan Köck und sein SV Schalding mussten sich in Fürth mit einem Unentschieden begnügen. −Foto: Archiv Lakota

Bitterer Nachmittag für den SV Schalding. Nach zwei Pleiten wollten die Niederbayern beim...



Den Siegtreffer für Grafenau in Ruhmannsfelden erzielte Spielertrainer Thomas Beyer (blaue Trikots). −Foto: Alexander Bloch

Das war der Samstag der Überraschungen in der Bezirksliga Ost: Von den ersten sechs Mannschaften hat...



Einen 5:1-Sieg feierten die Eggenfeldener Spieler in Töging. −Foto:

Zwei Spiele hat der SSV Eggenfelden auf einen Sieg warten müssen, am Samstag belohnte sich die...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver