Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Neue Folge des "Querpass"  |  10.05.2020  |  16:05 Uhr

Horror-Stürze, 30 Brüche: Doch der Passauer Streetboard-Weltmeister Pilsner macht immer weiter

von Verena Roider,Alexander Augustin

Lesenswert (12) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 86
  • Pfeil
  • Pfeil




Unterwegs in den Skateparks dieser Welt: Sein Sport bescherte Gotthard Pilsner ein Leben voller Reisen, neuer Erfahrungen – und Verletzungen. Dennoch ist er rundum dankbar dafür, wie seine Karriere bisher gelaufen ist. Das erzählt der 38-Jährige im heimatsport.de-Podcast "Querpass". −Foto: privat

Unterwegs in den Skateparks dieser Welt: Sein Sport bescherte Gotthard Pilsner ein Leben voller Reisen, neuer Erfahrungen – und Verletzungen. Dennoch ist er rundum dankbar dafür, wie seine Karriere bisher gelaufen ist. Das erzählt der 38-Jährige im heimatsport.de-Podcast "Querpass". −Foto: privat

Unterwegs in den Skateparks dieser Welt: Sein Sport bescherte Gotthard Pilsner ein Leben voller Reisen, neuer Erfahrungen – und Verletzungen. Dennoch ist er rundum dankbar dafür, wie seine Karriere bisher gelaufen ist. Das erzählt der 38-Jährige im heimatsport.de-Podcast "Querpass". −Foto: privat


In seiner Sportart ist er eine internationale Ikone: der Passauer Gotthard Pilsner (38). Er war zweifacher Weltmeister im Streetboarden (2007 und 2008), eine Unterform des Skateboardens. Mindestens genauso lang wie die Liste seiner Erfolge ist die seiner Verletzungen – knapp 30 Knochenbrüche zählt er mittlerweile, zehnmal hat er sich bereits die Schulter ausgerenkt. Doch ans Aufgeben dachte und denkt Pilsner, der gebürtige Vilshofener, nie. Er sieht das Streetboarden als Parabel fürs Leben: Wer hinfällt, muss auch wieder aufstehen. Das hat er den PNP-Redakteuren Verena Roider und Alexander Augustin in der aktuellen Folge des heimatsport.de-Podcasts "Querpass" erzählt.

Im ausführlichen Gespräch hat der Niederbayer, der zwei Jahre in Los Angeles lebte, auch berichtet, wie er zum Streetboarden kam, wieso ihm sein Sport die Verbeamtung zum Lehrer kostete und wie es um die Skaterszene in der Region bestellt ist. Viel Spaß beim Hören!

Topfit: Gotthard Pilsner hält sich mit Krafttraining in Schuss – auch weil die Muskeln seine geschundenen Gelenke stabilisieren.

Topfit: Gotthard Pilsner hält sich mit Krafttraining in Schuss – auch weil die Muskeln seine geschundenen Gelenke stabilisieren.

Topfit: Gotthard Pilsner hält sich mit Krafttraining in Schuss – auch weil die Muskeln seine geschundenen Gelenke stabilisieren.


Ihr habt Fragen oder Anregungen zu unserer Arbeit? Dann schreibt uns an heimatsport@pnp.de und abboniert den heimatsport.de-Podcast. Ihr findet uns auch bei Spotify und Deezer.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Er braucht die Pferde, sie brauchen ihn: Tobias Bachl, hier mit Vingino. Der Schimmelhengst, als Turnierpferd international erfolgreich, gilt als wertvoller "Vererber", wie es in der Züchtersprache heißt. −Foto: H.B.

Züchter, Springreiter, Chef eines Familienbetriebs: Tobias Bachl lebt für seine Pferde – und...



Um dieses Bild bei Instagram geht’s – zwölf Spieler des FC Augsburg nach dem Sieg in Mainz. −Screenshot: Scherer

Nach einem Jubel-Foto droht dem FC Augsburg Ärger mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB)...



Mixed-Gold ist für Markus Eisenbichler (links) in der Tasche, Silber von der Normalschanze für Karl Geiger dazu. Die beiden besten DSV-Adler gehen entspannt in das letzte WM-Einzelspringen. −Foto: Hildenbrand, dpa

Die DSV-Adler peilen beim Einzel auf der Großchance am Freitag und dem Teamwettbewerb am Samstag...



−Foto: privat

Jeden Donnerstag spricht Kultreporter Karlheinz Kas über die Fußball-Woche - klar, meinungsstark...



Im September verließ Julian Pollersbeck nach einem unrühmlichen Ende den Hamburger SV. Bei seinem neuen Klub Olympique Lyon ist er noch ohne Einsatz - was sich nun ändern könnte. −Foto: Archiv dpa

Mitte September 2020 wechselte Torhüter Julian Pollersbeck (26) nach gut drei Jahren beim Hamburger...





Noch ruht der Ball im Amateurfußball. −Foto: Ritzinger, Archiv

Der Frühling kommt, doch viele Amateurfußballer werden sich vielleicht bald warm anziehen müssen:...



−Foto: Symbolbild Lakota

"Der Frühling 2021 wird anders sein als der Frühling vor einem Jahr", sagte Bundeskanzlerin Angela...



−Symbolbild: dpa

Der Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch wird offenbar auch dem Breiten- und Amateursport Lockerungen des...



Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat keine Erklärung für die vielen Coronafälle...



Die Vorentscheidung: Leverkusens Torwart Niklas Lomb warf Jordan Siebatscheu (links) den Ball nach einer Flanke vor die Füße. Der 24-Jährige nutzte den Torwartfehler zum 0:1. −Foto: Martin Meissner/dpa

Das Achtelfinale in der Europa League wird ohne deutsche Beteiligung gespielt...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver