Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





29.04.2020  |  06:00 Uhr

Der Ersatz-Termin steht bereits fest: Arberland-Ultratrail muss wohl abgesagt werden

von Felix Drexler

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 48
  • Pfeil
  • Pfeil




Der Arberland-Ultratrail zählt zu den beliebtesten Sport-Veranstaltungen der Region – in diesem Jahr steht das Event wegen der Corona-Krise auf der Kippe. −Foto: Marco Felgenhauer

Der Arberland-Ultratrail zählt zu den beliebtesten Sport-Veranstaltungen der Region – in diesem Jahr steht das Event wegen der Corona-Krise auf der Kippe. −Foto: Marco Felgenhauer

Der Arberland-Ultratrail zählt zu den beliebtesten Sport-Veranstaltungen der Region – in diesem Jahr steht das Event wegen der Corona-Krise auf der Kippe. −Foto: Marco Felgenhauer


Tolle Stimmung, ambitionierte Läufer und ein anspruchsvoller Wettkampf inmitten des Bayerischen Walds – in diesem Jahr wird das wohl eine Wunschvorstellung bleiben: Der Arberland-Ultratrail, eine der größten und beliebtesten Sportveranstaltungen der Region, steht wegen der Corona-Krise vor der Absage. Das teilt Stefanie Felgenhauer, Mitglied des Organisations-Teams, auf PNP-Nachfrage mit.

"Wir würden die Veranstaltung natürlich gerne durchführen, aber die Unsicherheit und die Kontaktverbote in diesen Tagen machen die Planung so gut wie unmöglich." Der Ultra-Trail sollte eigentlich am Samstag, 26. September, über die Bühne gehen. Eine endgültige Entscheidung gebe es zwar bislang noch nicht, dennoch rechnet Felgenhauer damit, dass das Lauf-Event nicht stattfinden kann. In den kommenden Tagen wollen die Organisatoren deshalb den Kontakt mit den Sponsoren, den Staatsforsten sowie der Arberland Regio GmbH suchen. "Für den sowieso schon angeschlagenen Tourismus in der Region ist eine weitere Absage natürlich zusätzliches Gift", ist sich Stefanie Felgenhauer bewusst.

Knapp 500 Teilnehmer haben sich für die drei unterschiedlich langen Strecken angemeldet. Zur Auswahl stehen der "Arberseewand-Trail" (18 Kilometer, 600 Höhenmeter), der "Auerhahn-Trail" (44 km, 1400 hm) und "Arberland-Ultra-Trail" (68 km, 2400 hm). Zumindest ein Ersatztermin steht schon fest: Sollte der Trail tatsächlich abgesagt werden, wird er am Samstag, 25. September 2021, nachgeholt. Und: Auch in diesem Jahr planen die Organisatoren eine Ersatzveranstaltung im kleineren Rahmen – sollten es die staatlichen Verordnungen bis Ende September zulassen. "Wie diese dann ausschauen wird, steht noch nicht fest. Es gibt im Moment einfach Wichtigeres zu tun", sagt Felgenhauer, die sich in der Ultratrail-Szene auch aufgrund ihrer herausragenden sportlichen Leistungen einen Namen machte.

Nun steht vor allem die Familie in Stefanie Felgenhauers Mittelpunkt. Inzwischen ist sie Mutter dreier Töchter (7, 6 und 3 Jahre alt), den Laufsport betreibt sie nebenbei als Hobby. "Zum Glück sind wir alle recht aktiv, so dass die Bewegung nicht zu kurz kommt."












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Sechs Spiele lang sieglos: Der berüchtigte Trainer-Effekt blieb nach der Verpflichtung von Manuel Baum auf Schalke gänzlich aus. −Foto: Martin Meissner/dpa

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 steuert nach dem 24. Spiel in Folge ohne Sieg weiter auf...



Wechselt vom TSV Grafling zum SV Schöllnach, wo er als neuer Trainer übernimmt: Manuel Weinberger. −Foto: Frank Bietau

Mit einem runderneuerten Kader will der SV Schöllnach den Klassenerhalt in der Kreisklasse...



−Symbolfoto: dpa

Die Lage ist ernst: In dieser Woche stehen dem bayerischen Sport im Zuge des weiteren Umgangs mit...



Spektakuläre Szenen vor leeren Rängen – damit soll in der Premier League bald Schluss sein. Zumindest bis zu 4000 Zuschauern sollen zugelassen werden, wenn die Corona-Lage dies hergibt. −Foto: dpa

Die Clubs der Premier League freuen sich über die in Aussicht gestellte Teil-Rückkehr der Fans in...



Verlässt den ASV Cham in der Winterpause: Andreas Lengsfeld (34) führte die Kreisstädter 2019 zurück in die Bayernliga und fungierte zuletzt als Sportlicher Leiter. −Foto: Frank Bietau

Einen überraschenden Rücktritt muss Fußball-Bayernligist ASV Cham hinnehmen...





Muss er jetzt gehen? Joachim Löw. −Foto: dpa

Es ist ein erneuter Tiefpunkt in der jüngeren Geschichte der deutschen Nationalmannschaft: 0:6...



FUNino ist Kleinfeldfußball im 3 gegen 3, das in einer bestimmten Organisationsform auf 4 Minitore gespielt wird. −Foto: Screenshot youtube / Lakota

Fußball-Deutschland, meint Oliver Bierhoff, ist in arger Not. "Wir machen uns große Sorgen"...



−Foto: afp

Joachim Löw darf bleiben - trotz Rekordpleite in Spanien und immer schärferer Kritik...



Der Anfang eines bitteren Abends:  Kyle Gibbons schiebt   die Scheibe an Clemens Ritschel vorbei  zum 1:0. −: Michael Sigl - Michael Sigl

Eine ganz bittere Pille schlucken mussten am Dienstagabend die EHF Passau und ihre Fans...



Kreis-Ost-Chef Christian Bernkopf (42). −Foto: Michael Sigl

Wenn es in diesem seltsamen Jahr eine Konstante gab, dann fortwährende, lautstarke Kritik am System...





Über eine gute Bilanz in seinem ersten Jahr beim Fußball-Regionalligisten SV Wacker Burghausen kann sich Trainer Leo Haas freuen. −Foto: Butzhammer

Wenn im Frühjahr die Fußball-Regionalliga Bayern hoffentlich wieder starten kann...



Setzte den Rotstift an: BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher (links, mit Präsident Dr. Rainer Koch) musste dennoch für 2020 einen Fehlbetrag von 2,5 Millionen Euro vermelden. −Foto: BFV

Die Folgen der Covid-19-Pandemie treffen auch den Haushalt des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver