Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Ziel: Gala soll noch heuer stattfinden  |  27.03.2020  |  06:00 Uhr

Darts-Fans dürfen weiter auf Spektakel in Dreiländerhalle hoffen

von Bernhard Rössler

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 18 / 50
  • Pfeil
  • Pfeil




Auf ihn freuen sich die Darts-Fans besonders: Michael van Gerwen, dreimaliger Weltmeister, zuletzt 2019. −Foto: dpa

Auf ihn freuen sich die Darts-Fans besonders: Michael van Gerwen, dreimaliger Weltmeister, zuletzt 2019. −Foto: dpa

Auf ihn freuen sich die Darts-Fans besonders: Michael van Gerwen, dreimaliger Weltmeister, zuletzt 2019. −Foto: dpa


"Ally Pally" im Messepark! – die Nachricht machte schnell die Runde, als feststand, dass internationale Darts-Schwergewichte die Passauer Dreiländerhalle zum niederbayerischen Ableger des Darts-Mekka im Londoner Alexandra Palace machen würden. Michael van Gerwen (30/ Niederlande, u.a. dreimaliger Weltmeister), Gerwyn Price (35/Wales, u.a. WM-Halbfinalist 2020) und Rob Cross (29/ England, u.a. Weltmeister 2018) riefen sofort die begeisterte Darts-Gemeinde der Region auf den Plan mit der Folge, dass diese Veranstaltung am 10. Juli im Nu ausverkauft war. Ob die 3000 Fans allerdings tatsächlich zu diesem Termin in die Dreiflüssestadt "einfallen" werden, steht in Corona-Zeiten in Frage.

Noch gibt es Hoffnung. "Der Termin ist nicht final abgesagt oder verschoben", sagt Philip Brzezinski (26). Er ist der Medienbeauftragte der "Professional Darts Corporation Europe", die für die Durchführung der Europa-Tour verantwortlich zeichnet. In deren Rahmenprogramm taucht erstmals auch Passau als Schauplatz auf. Der Veranstalter hier ist die Langenbahn von Moltke GmbH. "Wir sind immer bestrebt, neue Standorte für unsere Serie zu suchen, und es freut uns, dass Darts in Passau so gut angenommen wird", bekräftigt der Münchner Brzezinski, der neben seiner Öffentlichkeitsarbeit mitunter den "Master of Ceremonies" gibt, frei übersetzt der Moderator dieser Veranstaltungen.

Philip Brzezinski. −Foto: privat

Philip Brzezinski. −Foto: privat

Philip Brzezinski. −Foto: privat


"Es ist noch zu früh, sagen zu können, ob wir das Event verschieben müssen oder ob es am Original-Datum wird stattfinden können", sagt Brzezinski. "Eine Absage wollen wir unbedingt vermeiden." Während dies im Fall der Passauer Gala noch in der Schwebe ist, wurden zuvor die Termine in Neu-Ulm (20. März), Saarbrücken (24. April) und München (11.-13. April) storniert. Dort gibt es ebenso wie für Passau nach Information des "Head of Media" einen Plan B. "Ziel ist eindeutig, dass die Darts Gala noch in diesem Jahr stattfindet." Man habe Ausweichtermine vorgemerkt. "Wir werden die Ticketkäufer per Mail über etwaige Änderungen auf dem Laufenden halten". − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Auch in der Quarantäne am Ball: Lukas Mühl.

Jammern ist nicht Lukas Mühls Sache: "Es ist nicht einfach, aber das betrifft die gesamte...



Stadionatmosphäre für Zuhause: Im Rahmen der Crowdfunding-Aktion des Fußball-Regionalligisten Wacker Burghausen gibt es als Dankeschöns schon bald 60 blaue Sitze aus der Wacker-Arena. −Foto: Butzhammer

Die finanzielle Unterstützung der Anhänger ist ungebrochen: Genau eine Woche...



Schaldings Trainer Stefan Köck: Der Fußball muss sich in der aktuellen Lage hinten anstellen. −Foto: Andreas Lakota

Im Gegensatz zum Profifußball, der gestern die ersten Schritte zurück zu einem halbwegs geregelten...



Als Zweitliga-Stürmer etabliert: Sebastian Busch im Trikot der Tigers Bayreuth. Jetzt kehrt das Landshuter Eigengewächs heim. −Foto: Imago Images

Der EV Landshut vermeldet seine erste Neuverpflichtung für die DEL2-Saison 2020/21 – und...



Versuchts schon mit 21 Jahren als Spielertrainer: Salzwegs Simon Saxinger (am Ball). −Foto: Mike Sigl

Der FC Windorf will es wissen: Der Klub, der als Traditionsverein jahrzehntelang sowohl im Jugend-...





Rainer Koch. −Foto: dpa

Kein Spiel, kein Training: Auch der bayerische Amateurfußball bekommt die Auswirkungen der...



Macht sich Sorgen darüber, wie Menschen in der Corona-Krise reagieren: FCP-Trainer Günther Himpsl. −Foto: Mike Sigl

"Jetzt pausieren und dann irgendwann die Saison zu Ende spielen": Günther Himpsl (62)...



Der Ball ruht – auch in England. Dort haben die Amateurfußballer nun endlich Klarheit, die Saison wurde abgebrochen. −Foto: Andreas Lakota/Symboldbild

In Deutschland warten die Fußball-Fans noch auf eine Entscheidung des Verbands – in England...



DFL-Geschäftsführer: Christian Seifert. −Foto: dpa

Die Corona-Krise hat den Fußball zum Erliegen gebracht, von der Bundesliga bis zur A-Klasse...



−Symbolfoto: Michael Duschl

Während die Fußball-Bundesligisten den Trainingsbetrieb allmählich hochfahren...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver