Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





19.02.2020  |  11:51 Uhr

Dauer-Champion Clos: Seit 11 Jahren Autoslalom-Meister +++ mit Wissenstest

von Patrick Loibl

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Gut gefüllter Trophäenschrank: Patrick Clos in seiner Wohnung. In der Hand hält er den Meisterpokal von 2019.

Gut gefüllter Trophäenschrank: Patrick Clos in seiner Wohnung. In der Hand hält er den Meisterpokal von 2019.

Gut gefüllter Trophäenschrank: Patrick Clos in seiner Wohnung. In der Hand hält er den Meisterpokal von 2019.


Wenn man den Treppenaufgang zur Wohnung von Patrick Clos (42) hinaufgeht, kann man sie sofort sehen: Seine insgesamt fünf Vitrinen, alle bis oben voll mit Pokalen und Trophäen, die er im Autoslalom gewonnen hat. Egal ob Rennslaloms mit Geschwindigkeiten von bis zu 180 km/h oder technisch anspruchsvolle Kurse: Der Fahrer vom Motorsportclub Vilsbiburg liebt jeden Kurs und jede seiner Trophäen. Das elfte Jahr in Folge ist Patrick Clos in seinem blauen BMW E36 328i zum niederbayerischen Meistertitel gefahren. Vor allem den Pokal von 2019 sieht sich Clos, gelernter Industriemechaniker, gern an. "Die letzte Saison war die schwerste für mich. Da war ich kurz davor, mit dem Autoslalom aufzuhören", erzählt Clos mit nachdenklichem Blick. Grund dafür war ein Unfall seiner Frau beim Slalom in Regen. Das Auto wurde komplett demoliert. "Ich persönlich hatte schon abgeschlossen mit meiner Karriere", sagt er. Sonst ist er ein Meister im Umfahren von Hindernissen, doch damals brauchte er Unterstützung – die kam in Gestalt von Bruder Marco. "Er hat mich davon überzeugt, weiterzumachen, und mein Auto reparieren lassen", sagt Clos. Während der Reparaturzeit fuhr er mit dem Auto seines Bruders – in einer anderen Klasse, mit weniger Leistung. Doch die Ergebnisse stimmten trotzdem, sodass sich Clos am Ende hauchdünn mit zehn Punkten Vorsprung zum elften Mal in Folge den Titel in Niederbayern sichern konnte. Auch in diesem Jahr will Patrick Clos wieder angreifen und seinen Titel verteidigen. Dem Saisonauftakt auf dem Flugplatz Eggenfelden Ende April fiebert er schon entgegen. Schließlich kann er dort einen weiteren Pokal für seine Vitrinen gewinnen.

Hier geht’s zum Wissenstest:

Auf Bestzeiten geeicht: Rennfahrer Clos in seinem blauen BMW E36 328i. Seit elf Jahren gibt es keinen anderen niederbayerischen Autoslalommeister. −Fotos: pc

Auf Bestzeiten geeicht: Rennfahrer Clos in seinem blauen BMW E36 328i. Seit elf Jahren gibt es keinen anderen niederbayerischen Autoslalommeister. −Fotos: pc

Auf Bestzeiten geeicht: Rennfahrer Clos in seinem blauen BMW E36 328i. Seit elf Jahren gibt es keinen anderen niederbayerischen Autoslalommeister. −Fotos: pc


Mehr zum Thema in der Mittwoch-Ausgabe der Heimatzeitung (Sportteil) oder im Online-Kiosk












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





−Symbolfoto: Michael Duschl

Während die Fußball-Bundesligisten den Trainingsbetrieb allmählich hochfahren...



68 Scorerpunkte: Mathieu Pompei. −Foto: Georg Gerleigner

Sie haben nur eine (unvollständige) Saison gespielt, jetzt haben sich Mathieu Pompei (28) und Robbie...



Sie hatten den Flyer schon vorbereitet, darauf abgebildet die Vereinsembleme der namhaften...



Das erste Geisterspiel im deutschen Profi-Fußball fand 2004 auf dem "alten" Aachener Tivoli statt, im Zuge der Corona-Krise drohen in Bundesliga und 2. Bundesliga viele weitere Partien ohne Zuschauer. −Foto: Imago Images

Die Deutsche Fußball Liga hat betont, dass es noch keinen fertigen Spielplan für den Rest der Saison...



Gewohnte Pose: Youssoufa Moukoko erzielte in der U19-Bundesliga 34 Tore – in 20 Spielen. Dabei ist er gerade 15 Jahre alt. −Foto: imagoimages

Der Plan von Trainer Lucien Favre stand fest. In der Länderspielpause Ende März sollte Youssoufa...





Verwaistes Kesselbachstadion: Wie hier in Rotthalmünster sieht es derzeit deutschlandweit auf den Fußballplätzen aus.Wie lange der Ausnahmezustand anhält, weiß niemand zu sagen. −Foto: Archiv Georg Gerleigner

Die Corona-Krise hat den Fußball-Betrieb mit bayernweit 4600 Vereinen vollständig zum Erliegen...



Rainer Koch. −Foto: dpa

Kein Spiel, kein Training: Auch der bayerische Amateurfußball bekommt die Auswirkungen der...



Der Ball ruht – auch in England. Dort haben die Amateurfußballer nun endlich Klarheit, die Saison wurde abgebrochen. −Foto: Andreas Lakota/Symboldbild

In Deutschland warten die Fußball-Fans noch auf eine Entscheidung des Verbands – in England...



Rainer Koch. −Foto: dpa

Er streckt den Ultras die Hand entgegen, verteidigt aber das Vorgehen des Verbands gegen Auswüchse...



−Archivfoto: M. Duschl

Der bayerische Sport erwartet wegen der Folgen der Corona-Krise Hunderte Millionen Euro Schaden...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver