Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





03.02.2020  |  09:55 Uhr

Heftiger Regen und warme Temperaturen: IBU-Cup am Arber fällt ins Wasser

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 78 / 100
  • Pfeil
  • Pfeil




Trostlos sieht es aus im Start-Ziel-Bereich des Hohenzollern-Skistadions. Regen und hohe Temperaturen haben der Strecke zugesetzt – Biathlon ist nich möglich. −Foto: Webcam Hohenzollern-Skistadion

Trostlos sieht es aus im Start-Ziel-Bereich des Hohenzollern-Skistadions. Regen und hohe Temperaturen haben der Strecke zugesetzt – Biathlon ist nich möglich. −Foto: Webcam Hohenzollern-Skistadion

Trostlos sieht es aus im Start-Ziel-Bereich des Hohenzollern-Skistadions. Regen und hohe Temperaturen haben der Strecke zugesetzt – Biathlon ist nich möglich. −Foto: Webcam Hohenzollern-Skistadion


Es hätte der Höhepunkt des Winters im Hohenzollern-Skistadion am Fuße des Großen Arbers (Lkr. Regen) werden sollen: Der IBU-Cup mit zahlreichen namhaften und aufstrebenden Biathleten. Doch der starke Regen und die warmen Temperaturen vom Wochenenden haben den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wie der Biathlon-Weltverband bekanntgab, werden die Wettkämpfe (Sprints am kommenden Samstag, Massenstart am Sonntag) nach Martell in Südtirol verlegt.

"Nach langen Beratungen mit der International Biathlon Union (IBU) und dem Deutschen Skiverband (DSV) haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, den IBU Cup 2020 am Großen Arbersee abzusagen", gab Herbert Unnasch, Chef des Organisationskomitees (OK) Bayerischer Wald, am Montagmorgen bekannt.

Info: Der IPC-Weltcup in Finsterau wird trotz der widrigen Bedingungen bis Samstag durchgeführt

Bis Donnerstagabend hätten im Hohenzollern Skistadion beste Wettkampfbedingungen geherrscht. "Durch die für diese Jahreszeit ungewöhnlich hohen Temperaturen, Sturmböen und andauernden massiven Regenfälle sind Schießstand und Strecken aber regelrecht abgesoffen", erklärte Unnasch zerknirscht. Man könne keine Schneesicherheit garantieren und obwohl die Wetterfrösche winterliche Temperaturen ankündigen, würde dem OK die verbleibende Zeit zur Vorbereitung nicht mehr reichen.

"Zur Professionalität von Organisationskomitee und Veranstalter gehört auch eine zeitnahe, ehrliche und faire Kommunikation mit den Mannschaften, damit diese rechtzeitig reagieren können", meinte er. "Eine kurzfristige Verschiebung des Wettkampfortes bedeutet zwar einen enormen Aufwand, die IBU ist darauf aber ausgerichtet. Wir bleiben weiterhin im Rennen bei der künftigen Vergabe von internationalen Großveranstaltungen." Bereits erworbene Eintrittskarten können an den bekannten Vorverkaufsstellen erstattet werden.

Nun konzentriert sich das OK aber erst einmal auf die Ausrichtung des diesjährigen Alpencups in Kooperation mit dem WSV Grafenau, den IBU Junior Cup vom 3. bis 7. März und den OPA FIS Continental Cup der Langläufer vom 20. bis 22. März. − aug/red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Hansi Flick bekam auf dem Mitternachts-Bankett einen Stift geschenkt, was in diesem Fall bemerkenswert ist.  - dpa

Frohe Botschaft für Hansi Flick: Der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München...



Es war eng im Tabellenkeller der Bezirksliga Ost: Der SV Schöfweg (rote Trikots) und der SV Perlesreut sind nur zwei Mannschaften, die gegen den Abstieg kämpfen. −Foto: M. Duschl

Mit einer 0:6-Testspiel-Niederlage ist Bezirksligist SV Schöfweg denkbar ungünstig ins neue...



Der Führungstreffer: Serge Gnabry (rechts) verwandelt unbedrängt zum 1:0 für den FC Bayern. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Die Steine auf dem Weg ins Viertelfinale der Champions League dürfte der FC Bayern München bereits...



Fehlt dem SV Schalding-Heining über das Saisonende 2020/2021 hinaus: Patrick Rott. −Foto: A. Lakota

Die Bestätigung kam am Dienstag: Es ist ein Kreuzbandriss. Patrick Rott (25) wird dem...



Nicht mehr Trainer in Passau: Heinz Feilmeier. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Heinz Feilmeier ist die Enttäuschung anzumerken, als ihn heimatsport.de am Dienstagmorgen zum...





170 Fans waren am Mittwochabend zum Deggendorfer Fanstammtisch gekommen. −Foto: Lippert

Kampfansage an die Konkurrenten, Kampfansage an den DEB, Kampfansage an die Online-"Schmierfinken":...



Plötzlich raus: Heinz Feilmeier bei den Passau Black Hawks. −Foto: Daniel Fischer

Die Passau Black Hawks haben Trainer Heinz Feilmeier (52) von seinen Aufgaben entbunden...



Straubing-Coach Tom Pokel und sein Team gingen in Wolfsburg als Verlierer vom Eis. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers drohen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) immer mehr den Anschluss zum...



Seit 2011 Löwen-Investor: Hasan Ismaik. −Foto: imago images

Er ist eine der umstrittensten Personen im deutschen Fußball: 1860-Investor Hasan Ismaik (43)...



SG Edenstetten gegen VfR Garching – das klingt nach David gegen Goliath...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver