Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Neureuther: "Bist du narrisch!"  |  29.01.2020  |  12:30 Uhr

Flitzerin sorgt beim Nachtslalom von Schladming für Zeiten-Chaos + Video

Lesenswert (2) Lesenswert 2 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 28
  • Pfeil
  • Pfeil




Hatte eine ernste Botschaft: Model Kinsey Wolanski erinnerte mit ihrer Aktion an den verunglückten Basketball-Superstar Kobe Bryant. −Foto: imago images

Hatte eine ernste Botschaft: Model Kinsey Wolanski erinnerte mit ihrer Aktion an den verunglückten Basketball-Superstar Kobe Bryant. −Foto: imago images

Hatte eine ernste Botschaft: Model Kinsey Wolanski erinnerte mit ihrer Aktion an den verunglückten Basketball-Superstar Kobe Bryant. −Foto: imago images


Als die leicht bekleidete Flitzerin das Ski-Tollhaus Schladming in den Ausnahmezustand versetzte, verschlug es sogar Felix Neureuther kurz die Sprache. "Bist du narrisch", rief der BR-Experte, "sowas habe ich beim Skifahren auch noch nicht gesehen." Dann fasste er sich und fügte schmunzelnd an: "Was sich die FIS alles einfallen lässt."

Doch es war selbstverständlich nicht der Internationale Skiverband, der die Dame in Stiefeln und im schwarzen Badeanzug auf die Planai geschickt hatte. Das amerikanische Model Kinsey Wolanski, das in ähnlichem Outfit schon beim jüngsten Champions-League-Finale zwischen Liverpool und Tottenham für reichlich Wirbel gesorgt hatte, wollte beim Nachtslalom an das tödlich verunglückte NBA-Idol Kobe Bryant erinnern: Auf dem Plakat, das sie über ihrem Kopf hielt, stand: "RIP, Kobe" und "Legend".

Verdutzter Vinatzer: Der italienische Rennläufer Alex Vinatzer freute sich zunächst über eine starke Bestzeit – doch die Flitzerin hatte vor seiner Zieleinfahrt bereits die Zeitnahme ausgelöst. −Foto: dpa

Verdutzter Vinatzer: Der italienische Rennläufer Alex Vinatzer freute sich zunächst über eine starke Bestzeit – doch die Flitzerin hatte vor seiner Zieleinfahrt bereits die Zeitnahme ausgelöst. −Foto: dpa

Verdutzter Vinatzer: Der italienische Rennläufer Alex Vinatzer freute sich zunächst über eine starke Bestzeit – doch die Flitzerin hatte vor seiner Zieleinfahrt bereits die Zeitnahme ausgelöst. −Foto: dpa


Weil sie bei ihrer irren Aktion kurz vor dem Südtiroler Alex Vinatzer über die Ziellinie lief, herrschte für einige Minuten heilloses Durcheinander. "Skandal bei "Nackt-Slalom"", titelte die Krone.

Vinatzer: "Eines der besten Zielfotos aller Zeiten"

Vinatzer nahm es jedoch mit Humor. "Ich finde es zum Lachen, dass solche Sachen auch im Skisport passieren", sagte der 20-Jährige und postete bei Instagram sogar das Foto vom Zieleinlauf: "Oh Mann, schaut aus, als hätte ich eine neue Freundin. Das ist wahrscheinlich eines der besten Zielfotos aller Zeiten. Schladming, es war wunderbar!", schrieb er dazu. Schade sei allerdings, "dass sie nicht die gute Zeit genommen haben".

Wolanski hatte nämlich die Zeit ausgelöst, Vinatzer wurde den über 40.000 Zuschauern deshalb zunächst versehentlich als Führender ausgewiesen. Letztlich wurde er Sechster - und die 23 Jahre alte Frau in Gewahrsam genommen und wegen des Verdachtes einer Verwaltungsübertretung bei der Bezirkshauptmannschaft Liezen angezeigt.

Dabei hatte Vinatzer zunächst "nicht einmal gemerkt, dass sie durchs Ziel gegangen ist, die hübsche Blonde. Das habe ich dann nachher auf der Leinwand gesehen, als ich auf einmal hinten war." 1,12 Sekunden waren es letztendlich auf Sieger Henrik Kristoffersen. Der Norweger feierte seinen vierten Sieg in Schladming.

Linus Straßer aus München wurde mit 1,7 Sekunden Rückstand 13., zeigte sich aber "sehr zufrieden" mit seinem Ergebnis, das zwei Tage nach dem Aus in Kitzbühel Wiedergutmachung bedeutete: "Ich hatte mir vorgenommen, ganz solide zu fahren und mehr auf gutes Skifahren zu schauen als zu sehr anzugreifen." Dieser Plan ging auf, auch wenn "mehr drin gewesen" wäre, wie Straßer zugab. − sid












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Nichts geschenkt haben sich die Kreisklassisten zum Auftakt des Ligapokals. Hier eine Szene zwischen Osterhofen II und Künzing II. −Foto: Franz Nagl

Torreiche Partien, ein Dutzend Platzverweise, spannende Verläufe – beim Ligapokal der...



Warum so sauer? Vilshofens Alois Eberle hätte zufriedener sein können, schließlich gelang dem 23-Jährigen beim 4:1-Sieg gegen Garham ein Hattrick. −Foto: Michael Sigl

Mit dem FC Vilshofen, dem SV Motzing und dem SV Geiersthal haben drei Mannschaften einen Start nach...



Umjubelter Doppeltorschütze: Gangkofens Christian Eisenreich (Mitte) beim 6:0-Erfolg des TSV in Stubenberg. −Foto: Geiring

Zum Re-Star rief der Ligapokal, und die Torjäger antworteten: Mit torreichen Begegnungen ging der...



Ein munteres Match lieferten sich Rotthalmünster (blaue Dressen) und der SV Schalding III. Am Ende stand ein gerechtes 2:2. −Foto: Georg Gerleigner

Großes Auftaktwochenende – auch im Ligapokal der A-Klassen des Kreises Ost...



Spektakulär: Grafenaus Christian Bartosch setzt zum Seitfallzieher an, dieser brachte jedoch nichts ein. −Foto: Mike Duschl

Mit zwei Partien startete am Samstag der Ligapokal der Bezirksliga Ost. Wie erwartete siegte...





Die Wiederaufnahme des Wettkampf-Spielbetriebs soll laut BFV zum 19. September erfolgen. −Foto: Lakota

Bis Montagvormittag um 10 Uhr hatten die Vereine Zeit: Sollen Lockerungen für Amateurfußballer zur...



Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Ball rollt der Ball auch wieder im Ligabetrieb: Der Re-Start erfolgt wie geplant am 19. September. −Foto: Lakota

Jetzt ging alles ganz schnell: Der bayerische Amateur-Fußball darf bald loslegen – und zwar...



Für den Kreisligisten SV Hohenau stehen im Ligapokal zunächst ein Heimspiel gegen Neßlbach und ein Auswärtsspiel beim FC Tittling auf dem Programm. −Foto: Sven Kaiser

Nun wissen alle niederbayerischen Fußballvereine, gegen wen sie das erste Pflichtspiel im...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver