Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Bahnrad  |  11.12.2019  |  08:00 Uhr

Platz 2 bei Teamsprint sichert Simbacher Profi Timo Bichler (20) Teilnahme an Olympischen Spielen 2020

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 28
  • Pfeil
  • Pfeil




Bahnrad-Ass Timo Bichler wird an den Olympischen Spielen 2020 teilnehmen. −Foto: Walter Geiring

Bahnrad-Ass Timo Bichler wird an den Olympischen Spielen 2020 teilnehmen. −Foto: Walter Geiring

Bahnrad-Ass Timo Bichler wird an den Olympischen Spielen 2020 teilnehmen. −Foto: Walter Geiring


Timo Bichler wird 2020 erstmals an Olympischen Spielen teilnehmen: Der gebürtige Simbacher qualifizierte sich mit Platz 2 beim UCI-Weltcup in Hongkong als Teil der deutschen Teamsprint-Mannschaft für Olympia 2020 in Tokio. Am 4. August wird der 20-Jährige dann um eine Medaille fahren, sollte er seinen Kaderplatz bis dahin behaupten.

Der Weltcup im Hongkonger Velodrom, das von den Protesten der Bevölkerung für Freiheit und gegen chinesische Einflussnahme unberührt blieb, diente als Qualifikationsrennen für Olympia. Zuvor hatte sich Bichler seine Position als einer von zwei Anfahrern im Stechen mit Konkurrent Eric Engler erkämpft: Beim Teamsprint wird als dreiköpfige Mannschaft gefahren, wobei der jeweils führende Fahrer nach einer Runde ausscheidet. Die beiden ersten Fahrer dienen dem dritten demnach als Anfahrer, um dessen Kräfte zu schonen.

0,017 Sekunden Abstand entscheiden DuellIn Runde 1 setzte sich Deutschland gegen Polen durch – um 0,017 Sekunden. Das als "knapp" zu bezeichnen, wäre glatt untertrieben. Zum Vergleich: Der Lidschlag eines Menschen dauert zwischen 0,3 und 0,4 Sekunden. Offen war nun, ob Deutschland ein Duell um Rang 1 (Großes Finale) oder 3 (Kleines) erwartet. Den Sprint zwischen Frankreich und Neuseeland beendete ein Reifenplatzer, sodass nach Hälfte der Renndistanz gewertet wurde – mit dem besseren Ende für Bichler und Deutschland. Mit dem Einzug ins Große Finale war das Olympia-Ticket gebucht, der Wettkampf aber noch nicht vorbei – allerdings war gegen die seit zwei Jahren ungeschlagenen Niederländer kein Kraut gewachsen.

Gefeiert wird die Olympiateilnahme in Simbach am Inn mit der Familie: An Weihnachten reist Bichler nach Hause – zum ersten Mal seit Mai diesen Jahres. Im Januar geht’s ins Trainingslager nach Kapstadt, danach zum Weltcup in Milton (Kanada). − sli/gei












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am





Warum so sauer? Vilshofens Alois Eberle hätte zufriedener sein können, schließlich gelang dem 23-Jährigen beim 4:1-Sieg gegen Garham ein Hattrick. −Foto: Michael Sigl

Mit dem FC Vilshofen, dem SV Motzing und dem SV Geiersthal haben drei Mannschaften einen Start nach...



Nichts geschenkt haben sich die Kreisklassisten zum Auftakt des Ligapokals. Hier eine Szene zwischen Osterhofen II und Künzing II. −Foto: Franz Nagl

Torreiche Partien, ein Dutzend Platzverweise, spannende Verläufe – beim Ligapokal der...



Umjubelter Doppeltorschütze: Gangkofens Christian Eisenreich (Mitte) beim 6:0-Erfolg des TSV in Stubenberg. −Foto: Geiring

Zum Re-Star rief der Ligapokal, und die Torjäger antworteten: Mit torreichen Begegnungen ging der...



Ein munteres Match lieferten sich Rotthalmünster (blaue Dressen) und der SV Schalding III. Am Ende stand ein gerechtes 2:2. −Foto: Georg Gerleigner

Großes Auftaktwochenende – auch im Ligapokal der A-Klassen des Kreises Ost...



Spektakulär: Grafenaus Christian Bartosch setzt zum Seitfallzieher an, dieser brachte jedoch nichts ein. −Foto: Mike Duschl

Mit zwei Partien startete am Samstag der Ligapokal der Bezirksliga Ost. Wie erwartete siegte...





Die Wiederaufnahme des Wettkampf-Spielbetriebs soll laut BFV zum 19. September erfolgen. −Foto: Lakota

Bis Montagvormittag um 10 Uhr hatten die Vereine Zeit: Sollen Lockerungen für Amateurfußballer zur...



Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Ball rollt der Ball auch wieder im Ligabetrieb: Der Re-Start erfolgt wie geplant am 19. September. −Foto: Lakota

Jetzt ging alles ganz schnell: Der bayerische Amateur-Fußball darf bald loslegen – und zwar...



Für den Kreisligisten SV Hohenau stehen im Ligapokal zunächst ein Heimspiel gegen Neßlbach und ein Auswärtsspiel beim FC Tittling auf dem Programm. −Foto: Sven Kaiser

Nun wissen alle niederbayerischen Fußballvereine, gegen wen sie das erste Pflichtspiel im...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver