Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Basketball  |  19.11.2019  |  16:24 Uhr

Raketenstart ins erste Viertel: Plattlinger Scorpions legen 38 Punkte auf – und siegen dann haushoch

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Die Zeit scheint stillzustehen: Der Plattlinger Kevin Jensche beim Korbleger, er legte 21 Punkte auf. −Foto: Stefan Ritzinger

Die Zeit scheint stillzustehen: Der Plattlinger Kevin Jensche beim Korbleger, er legte 21 Punkte auf. −Foto: Stefan Ritzinger

Die Zeit scheint stillzustehen: Der Plattlinger Kevin Jensche beim Korbleger, er legte 21 Punkte auf. −Foto: Stefan Ritzinger


Nach einem brillanten Start ins erste Viertel fegten die Basketballer des TSV Plattling die Gäste vom DJK Sportbund Straubing II am Sonntag vom Parkett der Grundschulturnhalle.

Aus dem Kollektiv ragten Kevin Jensche mit 21 Punkten sowie Kevin Reif und Haris Zilic heraus, die je 20 auflegten. Zudem verwandelte Jensche seine beiden Freiwürfe, während Zilic immerhin zwei von vier versenkte. Das Trio trug damit entscheidend bei zum nie gefährdeten 104:51-Sieg. Mit acht Punkten stehen die Scorpions punktgleich mit der TuS Pfarrkirchen auf Rang 1 der Bezirksklasse Nordost.

Mit konstanter Zonenverteidigung spielten die Plattlinger von Beginn an ihre Vorteile aus: Der TSV war sowohl körperlich als auch technisch überlegen und legte im ersten Viertel satte 38 Punkte auf! Im Zweiten stand dann die Defensivarbeit im Vordergrund: Den Straubingern, immer wieder an die Dreierlinie gedrängt, wurden in dieser Zeit nur zwei Korberfolge erlaubt. Danach punkteten die Scorpions weiter regelmäßig im Fastbreak oder unterm Korb. Aufgrund des klaren Verlaufs sammelten alle Plattlinger Spielzeit. Spannender wird’s am Samstag beim TV Passau III (Tippoff: 11 Uhr). − sli













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Stammplatz: Julian Kornreder spielt in der U15 des VfL Wolfsburg regelmäßig.

Es ist erstaunlich, welchen Unterschied ein Jahr machen kann. Als der Reporter der Heimatzeitung im...



Rainer Koch, der Präsident des Bayrischen Fußball-Verbandes (BFV). - Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die Botschaft ist eindeutig: Die Vereine und der Bayerische Fußball-Verband (BFV) sind sich einig...



Beim Derby gegen 1860 München im November 2017 besuchten Tobias Schröck (l.) und Maxi Thiel ihren Jugendverein und verteilten fleißig Autogramme. −Foto: Butzhammer

Man vergisst halt doch nicht, wo man herkommt. Das haben sich jetzt auch drei ehemalige Jugendkicker...



Würden am Ostermontag aufeinander treffen: SV Schalding und der VfR Garching. Daraus wird nichts. −Foto: Andreas Lakota

Gesundheit geht vor – der Sport muss in den Zeiten der Virus-Krise zurückstehen...



Initiierte das Video mit mittlerweile mehr als 50.000 Aufrufen: Marco Öttl, der stellvertretende Obmann der Schiedsrichtergruppe Bayerwald. −Screenshot: Augustin

Die Klopapierchallenge geht in der Corona-Krise um die Welt. Fußballer zeigen in den sozialen...





Rainer Koch. −Foto: dpa

Kein Spiel, kein Training: Auch der bayerische Amateurfußball bekommt die Auswirkungen der...



Macht sich Sorgen darüber, wie Menschen in der Corona-Krise reagieren: FCP-Trainer Günther Himpsl. −Foto: Mike Sigl

"Jetzt pausieren und dann irgendwann die Saison zu Ende spielen": Günther Himpsl (62)...



−Archivfoto: M. Duschl

Der bayerische Sport erwartet wegen der Folgen der Corona-Krise Hunderte Millionen Euro Schaden...



DFL-Geschäftsführer: Christian Seifert. −Foto: dpa

Die Corona-Krise hat den Fußball zum Erliegen gebracht, von der Bundesliga bis zur A-Klasse...



−Symbolfoto: Michael Duschl

Während die Fußball-Bundesligisten den Trainingsbetrieb allmählich hochfahren...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver