Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Golf  |  07.11.2019  |  14:26 Uhr

Mit zehn Jahren: Kühbacherin Lena Geier erspielt einstelliges Handicap

Lesenswert (9) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 10 / 44
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit 26 (!) Schlägen Vorsprung hat Lena Geier vor wenigen Wochen ihr letztes Turnier des Jahres in Berlin gewonnen. −Foto: Privat

Mit 26 (!) Schlägen Vorsprung hat Lena Geier vor wenigen Wochen ihr letztes Turnier des Jahres in Berlin gewonnen. −Foto: Privat

Mit 26 (!) Schlägen Vorsprung hat Lena Geier vor wenigen Wochen ihr letztes Turnier des Jahres in Berlin gewonnen. −Foto: Privat


Von solchen Ergebnissen träumt wohl jeder Sportler: Das Golf-Nachwuchstalent Lena Geier (10) aus Kühbach hat heuer jedes Turnier, an dem sie national wie international teilgenommen hat, in ihrer Altersklasse Ak 10 auch gewonnen. Die quirlige Schülerin, die in Bad Griesbach (Lkr. Passau) trainiert, kann sich zudem heuer Süddeutsche Meisterin sowie Siegerin der European Championships in Schottland nennen. Kurz: Lena Geier ist ein Riesentalent und hat schon ein einstelliges Handicap (9,4).

Das erreichte Geier im Oktober bei den Süddeutschen Meisterschaften im Golfclub Wiggensbach-Waldegg in Kempten. An zwei Spieltagen zeigte sie bei schwierigen Platz- und Witterungsbedingungen professionelles Golf und sicherte sich mit 4 und 3 über Par verdient den Titel – und drückte ihr Handicap auf 9,9. Damit gibt es in ihrer Altersklasse deutschlandweit nur zwei Mädchen. Heuer qualifizierte sich Geier sogar für die Deutschen Meisterschaften. Aufgrund ihrer herausragenden Turnierergebnisse kam sie unter die 50 besten Golferinnen Deutschlands in der AK 14 – als Neunjährige! "Sie war die weitaus jüngste Teilnehmerin, das war schon sensationell, sie beim Vorausscheid für die Deutsche Meisterschaft in Koblenz spielen zu sehen", so ihr Vater Christian.

Ihr letztes Turnier des Jahres, die German Junior Golf Tour in Berlin, gewann die Zehnjährige mit 26 Schlägen Vorsprung. Die Auswirkung auf ihr Handicap: Es liegt jetzt bei 9,4. Für Lena Geier haben bereits die Vorbereitungen auf die nächste Saison 2020 begonnen. Die Ziele sind klar formuliert: "Vielleicht klappt es nächstes Jahr mit der Bayerischen Meisterschaft, die Süddeutsche wäre auch wieder toll. Aber die Ak 12, in die sie dann kommt, ist nochmal härter." Im Mai geht es erst einmal wieder mit den European Championships in Schottland weiter. Das Langzeitziel für Geier steht übrigens auch schon fest: "Ich will Tourspielerin werden." − eb/redEinen ausführlichen Bericht lesen Sie am Dienstag, 5. November, im Heimatsport der PNP – oder hier als registrierter Abonnent.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Nicht mehr Trainer der "Bataven": Michael von Sommogy (am Ball). −Foto: A. Lakota

Trainerwechsel beim SC Batavia Passau: Nach nur einem halben Jahr hat der spielende Coach des...



17 Spiele bestritt der 29-jährige Dominic Duschl für die Spvgg Osterhofen – und blieb dennoch auch hinter den eigenen Erwartungen. −Foto: Franz Nagl

Nachdem bereits am Dienstag mit Mirza Hasanovic, Furkan Gönel und Manuel Probst den Verein noch vor...



Tyler Brower bekommt keinen Vertrag beim Deggendorfer SC. −Foto: Roland Rappel

Zurück in die Spur finden: So lautet der selbst gesetzte Auftrag des Deggendorfer SC...



Alles easy: Seebachs Kapitän Christoph Beck und die Kollegen vom TSV haben sich eine tolle Ausgangslage erarbeitet. −Foto: H. Müller

Drei Spiele noch bis zur Winterpause: heimatsport.de wirft einen Blick auf die Landesligisten der...



Ein kleiner Bub in Eishockey-Dress, ein wackliger Milchzahn, ein Faden und ein Hockey-Schläger mit Puk davor. −Foto: Screenshot Facebook

Das Video ist nichts für schwache Nerven - und dennoch geht es derzeit viral und sorgt für so...





Gute Laune bei den Gelben: Passau-West gewann gegen Kößlarn mit 2:1. −Foto: Sigl

Der TSV Mauth war der ganz große Gewinner des letzten regulären Spieltag des Jahres in der Kreisliga...



In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Schwer angeschlagen: Trainer Nico Kovac. −Foto: dpa

In seiner wohl schwersten Stunde als Trainer des FC Bayern bekam Niko Kovac keinerlei Rückendeckung...



Woche für Woche müssen sich Fußball-Schiedsrichter übelste Beleidigungen gefallen lassen. Auf der Straße würde das so manchem eine Anzeige einbringen, aber auf den Rasenplätzen der Region gelten oftmals keine Gesetze. −Foto und Illustration: Julian.Hoecher.Media/Julian Höcher

Beleidigt zu werden ist trauriger Alltag im Leben von Fußball- Schiedsrichtern...



Kampf und Einsatz stimmten beim SV Schalding um Alex Kurz − nur Tor wollte gegen Eichstätt keines gelingen. −Foto: Lakota

Großer Kampf, starke Leistung, aber nur ein Punkt: Trotz drückender Überlegenheit in der 2...







Anzeige




Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver