Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





10.10.2019 | 18:09 Uhr

Kampf eins nach der Heilbronn-Gala: Burghausen beim Aufsteiger Lichtenfels

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 5 / 56
  • Pfeil
  • Pfeil




Cengizhan Erdogan wird im Freistil-Leicht wohl wieder erste Wahl sein. −Foto: Buchholz

Cengizhan Erdogan wird im Freistil-Leicht wohl wieder erste Wahl sein. −Foto: Buchholz

Cengizhan Erdogan wird im Freistil-Leicht wohl wieder erste Wahl sein. −Foto: Buchholz


"Wir werden ganz sicher nicht mit der zweiten Mannschaft nach Lichtenfels fahren", sagt Burghausens Trainer Eugen Ponomartschuk vor dem Duell am vierten Kampftag der DRB-Bundesliga Südost beim Aufsteiger, der vor dem Kampf am Samstag um 19.30 Uhr noch ohne Sieg ist. Nach der Gala gegen Heilbronn könnte aber in der Tat der eine oder andere Athlet, der bislang noch nicht zum Einsatz gekommen ist, seine Chance bekommen.

Mögliche Kandidaten wären im Freistil-Leichtgewicht Enes Akbulut oder im Greco-Mittel Maxi Lukas. Ponomartschuk will sich an solchen Spekulationen nicht beteiligen und erklärt: "Wir werden, so wie in Aue auch, eine Mannschaft stellen, die unter normalen Umständen den Kampf klar für sich entscheiden kann. Wir wollen wieder schöne Kämpfe sehen und werden keine Gewichtsklasse herschenken."

Den Gegner sieht Ponomartschuk vor allem in den unteren Gewichtsklassen stark besetzt. Mit dem Türken Ahmet Duman haben die Oberpfälzer in der Eingangsklasse einen Athleten, der bislang gut Ergebnisse erzielt hat und sicherlich nicht ganz einfach zu schlagen sein wird. Auch im Schwergewicht hat der Aufsteiger mit Miloslav Metodiev eine echte Wuchtbrumme, die das Limit nahezu ausschöpft und schon deswegen schwer zu bekämpfen ist. Ponomartschuk: "Ich gehe davon, dass die Lichtenfelser auch gegen uns ihre beste Mannschaft aufbieten werden. Lichtenfels hat gute deutsche Ringer wie Bastian Hofmann im Freistil-Leicht oder Hannes Wagner im Greco-Mittel, die man erst einmal besiegen muss. Die Ausländer haben nicht unbedingt Weltklasse, besitzen aber auch internationale Erfahrung. Da dürfen wir nicht nachlässig sein und den Gegner auf gar keinen Fall unterschätzen." − mbMehr dazu lesen Sie am 11. Oktober im Alt-Neuöttinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Zwei Tore und ein dickes Eigentor: Ilkay Gündogan war der Matchwinner beim EM-Qualifikationsspiel in Estland, aber löste auch eine erneute Foto-Affäre aus. −Foto: Gambarini/dpa

Die Auswirkungen der neuen Foto-Affäre um den Doppeltorschützen Gündogan sind nur eines der Probleme...



Berkant Göktan. −Foto: Sport1

Elf Jahre war Berkant Göktan nahezu von der Bildfläche verschwunden, nachdem er 2008 wegen...



Überglücklich: Trainer Beppo Eibl konnte das späte Remis des TSV Seebach in Bad Abbach (4:4) kaum fassen. −Archivfoto: Franz Nagl

Alle sprinten sie zu auf Christoph Beck, die Seebacher Spieler, die Bank, die Trainer...



Der Puzzle-Master: Dave Allison (stehend) möchte von seiner Mannschaft, die gespickt ist mit guten bis sehr guten Einzelspielern, noch mehr Teamplay sehen. Abseits dessen ist der Trainer des Deggendorfer SC stolz auf die Ergebnisse. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC marschiert weiter vorne weg. In der Oberliga Süd ist die Bilanz (fast) makellos:...



Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Karoli Crocodiles sind mit einer Einsatz-Beschrängung von transferkartenpflichtigen Spielern nicht einverstanden – der Klage wurde nun stattgegeben. −stock4press

Große Freude hier, große Bedenken dort: Im Streit um die Ausländerbeschränkung im bayerischen...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Anzeige




Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver