Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Basketball | 09.10.2019 | 06:00 Uhr

Erste Pleite beim zweiten Auftritt – Stark ersatzgeschwächte Neuöttinger verlieren bei Ansbach II 75:88

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 10 / 56
  • Pfeil
  • Pfeil




17 Punkte erzielte Christopher Krammer (links) für Neuötting, zum zweiten Saisonsieg in der Bayernliga Mitte reichte es jedoch nicht. −Foto: Butzhammer/Archiv

17 Punkte erzielte Christopher Krammer (links) für Neuötting, zum zweiten Saisonsieg in der Bayernliga Mitte reichte es jedoch nicht. −Foto: Butzhammer/Archiv

17 Punkte erzielte Christopher Krammer (links) für Neuötting, zum zweiten Saisonsieg in der Bayernliga Mitte reichte es jedoch nicht. −Foto: Butzhammer/Archiv


Mit dem 77:73-Heimsieg gegen den TV Lauf im Rücken machten sich die Basketballer des TSV Neuötting auf den weiten Weg nach Mittelfranken – beim TSV AnsbachII setzte es aber am 2. Spieltag der Bayernliga Mitte die erste Pleite: 75:88 verlor die Truppe von Trainer Milos Perovic.

Nachdem die 300 Kilometer weite Anfahrt deutlich länger dauerte als gedacht, stand zum angedachten Spielbeginn erst die halbe Neuöttinger Mannschaft auf dem Feld. Mit einer Verzögerung von einer Viertelstunde wurde die Partie aber noch regelkonform gestartet – das übrigens ohne sechs Stammkräfte, was den Kampfgeist der Innstädter nicht schmälerte.
Das erste Viertel verlief äußerst ausgeglichen. Die Ansbacher, die für ihren Zug zum Korb bekannt sind, fanden immer wieder Lücken in der gegnerischen Deckung. Die Gäste überzeugten hingegen durch gut herausgespielte Punkte und eine hohe Trefferquote. In den ersten acht Minuten fielen bereits vier Dreier. 27:25 entschied Ansbach den ersten Abschnitt für sich.

Coach Perovic versuchte, seine Schützlinge in der Pause – speziell in der Verteidigung – zu animieren, da die 27 gegnerischen Punkte deutlich zu viel waren. Die Spieler setzten die Anweisungen zunächst gut um und erlaubten dem Rivalen nur vier Zähler in den nächsten fünf Minuten. Dann machte sich jedoch der ersatzgeschwächte Kader von nur acht Aktiven bemerkbar und Neuötting gestattete aufgrund von Unkonzentriertheiten den Hausherren einen 14:4-Lauf. Mit 45:39 blieb man zur Halbzeit dennoch in Schlagdistanz.
Nach Wiederbeginn kamen die Korbjäger aus der Innstadt wacher aus der Kabine und glichen nach nur einer Minute zum 45:45 aus. Es folgte ein offener Schlagabtausch. Ansbach zog weiter zielstrebig zum Korb, während die Neuöttinger mit erfolgreichen Distanzwürfen nachzogen. Doch auch im dritten Viertel schlichen sich zu viele Fehler ein. Die aggressive Verteidigung der Ansbacher störte den Spielaufbau der Gäste – und das hatte mehrere Ballverluste zur Folge. Die Gastgeber um Jan Niklas Müller (22 Punkte/davon 4 Dreier) und Courtney Dollard (20/2) setzten sich so zum Ende des Durchgangs erneut mit sechs Punkten ab – 67:61.
In den letzten zehn Minuten versuchten die Gäste noch die letzen Kräfte zu mobilisieren, doch die Regionalliga-Reserve fand immer die passende Antwort. Auch mehrere Umstellungen in der Verteidigung führten nicht zum gewünschten Erfolg. Allmählich zog Ansbachs "Zweite" davon; nach 38 Minuten war das Duell entschieden. Neuötting erkämpfte sich aber noch fünf Zähler zum Abschluss und hielt so die Niederlage in Grenzen. −red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Zwei Tore und ein dickes Eigentor: Ilkay Gündogan war der Matchwinner beim EM-Qualifikationsspiel in Estland, aber löste auch eine erneute Foto-Affäre aus. −Foto: Gambarini/dpa

Die Auswirkungen der neuen Foto-Affäre um den Doppeltorschützen Gündogan sind nur eines der Probleme...



Berkant Göktan. −Foto: Sport1

Elf Jahre war Berkant Göktan nahezu von der Bildfläche verschwunden, nachdem er 2008 wegen...



Überglücklich: Trainer Beppo Eibl konnte das späte Remis des TSV Seebach in Bad Abbach (4:4) kaum fassen. −Archivfoto: Franz Nagl

Alle sprinten sie zu auf Christoph Beck, die Seebacher Spieler, die Bank, die Trainer...



Der Puzzle-Master: Dave Allison (stehend) möchte von seiner Mannschaft, die gespickt ist mit guten bis sehr guten Einzelspielern, noch mehr Teamplay sehen. Abseits dessen ist der Trainer des Deggendorfer SC stolz auf die Ergebnisse. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC marschiert weiter vorne weg. In der Oberliga Süd ist die Bilanz (fast) makellos:...



Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...



Die Karoli Crocodiles sind mit einer Einsatz-Beschrängung von transferkartenpflichtigen Spielern nicht einverstanden – der Klage wurde nun stattgegeben. −stock4press

Große Freude hier, große Bedenken dort: Im Streit um die Ausländerbeschränkung im bayerischen...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Anzeige




Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver