Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.09.2019  |  10:08 Uhr

Simon Krautloher – der Kanu-Meister aus dem Sägewerk

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Im Canadier-Einer vornweg: Simon Krautloher bei der 1000-m-Entscheidung der deutschen Meisterschaften auf dem Beetzsee. −Foto: bk

Im Canadier-Einer vornweg: Simon Krautloher bei der 1000-m-Entscheidung der deutschen Meisterschaften auf dem Beetzsee. −Foto: bk

Im Canadier-Einer vornweg: Simon Krautloher bei der 1000-m-Entscheidung der deutschen Meisterschaften auf dem Beetzsee. −Foto: bk


Gerade ist er als Goldmedaillengewinner zurückgekommen von den deutschen Meisterschaften, da packt Simon Krautloher (26) schon wieder daheim im familieneigenen Sägewerk in Sandbach (Lkr. Passau) mit an. "Auch wieder schön, wenn man wieder mal was anderes hört und sieht", sagt Krautloher. Der gelernte Zimmerer, mit dem Studium für Holzbau und Ausbau an der Technischen Hochschule in Rosenheim kurz vor dem Abschluss, hat auch mit dem Stechpaddel ordentlich zugelangt: Bei den deutschen Kanu-Meisterschaften in Brandenburg an der Havel hatte der Niederbayer im Trikot der Rheinbrüder Karlsruhe Gold über 5000 Meter im Canadier-Einer geholt, über 1000 Meter kämpfte sich Mann mit den mächtigen Oberarmen zu Silber. Eine "Bestätigung" nennt Multitalent Krautloher, seit fünf Jahren im Kanu-Rennsport aktiv, den Premieren-Titel, der ihm für die nächste Saison ordentlich Auftrieb gibt. Der ehemalige Leichtathlet, Straßenradsportler und Mountainbiker will sich einen Platz im deutschen Team für die Weltmeisterschaften über die nicht-olympischen Strecken greifen. Zupacken ist er ja gewohnt. − mjf












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am





Patrick Rott, hier beim Testspiel vergangenen Samstag gegen Steyr, verletzte sich im Freitagstraining. −Foto: Lakota

Für den SV Schalding kommt es derzeit knüppeldick: Nach der Kreuzbandriss-Diagnose bei...



Droht länger auszufallen: Manuel Mader. −Foto: Sigl

Schwarzer Freitag für zwei regionale Fußballer: Erst die Verletzungsmeldung von Patrick Rott aus...



Schalding II besiegte Künzing mit 2:1. −Foto: Mike Sigl

Auftakt für ein fußballreiches Wochenende: Am Freitagabend standen bereits die ersten Testspiele an...



Hart bedrängt, so wie hier von Martin Kokes im Spiel gegen Rosenheim vorexerziert, war der Deggendorfer Gegner gestern Abend vor allem im ersten Drittel viel zu selten. Das rächte sich. −Foto: Rappel

Den positiven Effekt vom Sieg gegen Spitzenreiter Memmingen konnte der Deggendorfer SC nicht...



Tigers-Torjubel am Pulverturm (von links): Maximilian Gläßl, Marcel Brandt, der Torschütze zum 1:0, Felix Schütz, Tim Brunnhuber. −Foto: Schindler

Nägel mit Köpfen haben die Straubing Tigers am Freitagabend mit ihrem Heimsieg gegen die Nürnberg...





170 Fans waren am Mittwochabend zum Deggendorfer Fanstammtisch gekommen. −Foto: Lippert

Kampfansage an die Konkurrenten, Kampfansage an den DEB, Kampfansage an die Online-"Schmierfinken":...



Will offenbar nicht mehr Hertha-Trainer sein: Jürgen Klinsmann. −Foto: Imago Images

Jürgen Klinsmann schockt die Hertha. Völlig unerwartet tritt der 55-Jährige als Cheftrainer der...



Straubing-Coach Tom Pokel und sein Team gingen in Wolfsburg als Verlierer vom Eis. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers drohen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) immer mehr den Anschluss zum...



SG Edenstetten gegen VfR Garching – das klingt nach David gegen Goliath...



Seit 2011 Löwen-Investor: Hasan Ismaik. −Foto: imago images

Er ist eine der umstrittensten Personen im deutschen Fußball: 1860-Investor Hasan Ismaik (43)...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver