Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Volleyball  |  14.09.2019  |  06:00 Uhr

Start mit Heimspiel am Samstag: Drittligist TSV Deggendorf drängt in die Top-3

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Strebt mit dem TSV Platz 3 an: René Räbiger. −Archivfoto: Müller

Strebt mit dem TSV Platz 3 an: René Räbiger. −Archivfoto: Müller

Strebt mit dem TSV Platz 3 an: René Räbiger. −Archivfoto: Müller


Es kann losgehen: Nach intensiven Wochen der Vorbereitung inklusive eines Trainingslager im ungarischen Ketschkemet und diversen Testspielen gegen höherklassige Teams freuen sich die Niederbayern auf den Saisonauftakt am Samstag um 19 Uhr im Comenius.

Das Ziel ist klar: Gegen den MTV München sollen im ersten Heimspiel der neuen Saison drei Punkte her. Die Männer aus der Landeshauptstadt beendeten die vergangene Spielzeit auf dem zehnten Tabellenplatz und steckten bis zum Schluss im Abstiegskampf. Dahingegen landeten die Männer um Mannschaftskapitän Michael Brunner, der bereits in seine zehnte Saison mit dem TSV geht, als bestes bayerisches Team auf Platz 4.

Für Trainer Szabi Beregszaszy zählt nur ein Sieg: "Ich bin mit der Vorbereitung meiner Jungs alles in allem zufrieden. Die Beach-Saison ging dieses Jahr zwar extrem lange und Urlaube haben dazu geführt, dass wir bis Anfang September fast nie mit dem kompletten Kader trainieren konnten. Dennoch glaube ich, dass wir, wenn wir unsere Spielidee konsequent umsetzen und viel Druck machen, als Sieger vom Feld gehen werden."

Ein Fehlstart wie im vergangenen Jahr, als man dem damaligen Aufsteiger Eibelstadt zuhause mit 1:3 unterlag, soll auf alle Fälle vermieden werden. Insbesondere, weil das Saisonziel in diesem Jahr offensiver formuliert wird: Ein Platz in den Top-3 soll es sein. "Von den drei Mannschaften vor uns sind zwei in die 2. Bundesliga aufgestiegen. Außerdem ist keiner abgestiegen. Da wollen wir nach den Erfahrungen der letzten Jahre natürlich wieder oben mitspielen", sagt Libero Sebastian Reichart.

Helfen sollen dabei drei Neuzugänge beziehungsweise Rückkehrer, welche die Abgänge von Paul Seidel und Andreas Träger kompensieren sollen: Mit dem ungarischen Juniorennationalspielers Barna Szabo (Mittelblock) sowie dem ehemaligen Dachauer Vincent Graven (Außenangriff) ist es gelungen, zwei große Volleyballtalente und Top-Neuzugänge in die Donaustadt zu locken. Außerdem kehrt Publikumsliebling und Hau-Drauf Christoph Reichart nach zwei Jahren Abstinenz fest zurück ins Team: "Ich habe die Mannschaft und die einzigartige Atmosphäre, die unsere Fans im Comenius erzeugen, vermisst und freue mich tierisch, wieder anzugreifen!", sagt Reichart.

Anpfiff ist traditionell am Samstag um 19 Uhr in der Comenius Halle. Dann zeigt sich, was die gute Vorbereitung auf und neben dem Feld wert war. − mib/sli












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am





Mehr Niederbayern geht fast nicht: der Passauer Herbert Waas vor einem in Dingolfing produzierten 3er BMW. −Foto: Imago Images

Natürlich verfolgt er das Fußball-Geschehen noch mit größtem Interesse, aber seinen Sport bestimmt...



−Archivfoto: Daniel Fischer/stock4press

Stefan Schaidnagel (39) ist der Chef der Eishockey-Oberligen. Die Heimatzeitung führte mit dem...



Den Ball im Blick haben Vereine und Verband – doch wie es weitergehen soll, ist umstritten. −Foto: A. Lakota

Im Südwesten waren sie die ersten. Die Regionalliga-Saison – abgebrochen. Der 1...



Matchwinner: Prince Osei Owusu (rechts) bereitete nach seiner Einwechselung das 1:2 vor und erzielte schließlich kurz vor Schluss den 3:2-Siegtreffer für den TSV 1860 München. −Foto: Imago Images

Umjubelter Neustart für den TSV 1860 München in der 3. Liga: Die Löwen besiegten am...



Grafik: Sebastian Lippert

78 Tage lang herrscht schon Stillstand auf den Plätzen der bayerischen Amateurfußballvereine: Der...





Dr. Rainer Koch bietet an, die Zahlen der Abstimmung notariell beglaubigen zu lassen. Allerdings nicht auf Kosten der Vereine bzw. des BFV. −Foto: dpa

Es gibt sie noch nicht, die richtige Antwort auf die Frage, ob der bayerische Amateurfußball am 1...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



BFV-Präsident Rainer Koch −Foto: Andreas Gora/dpa

Allein auf weiter Flur: Der BFV kämpft als einer von nur zwei verbliebenen Landes-Verbänden gegen...



Wünscht sich einen baldigen Wiederanpfiff für die Amateure: Werner Sixt, 2. Vorsitzender der Spielvereinigung Osterhofen, auf dem Fußballplatz. −Foto: Schumergruber

Verwaist liegt er da, der Fußballplatz der Sportvereinigung Osterhofen. Und das wird erst einmal so...



Jetzt kommt Bewegung in die Mappen mit den Spielerpässen – der BFV erlaubt nach PNP-Informationen Vereinswechsel im Sommer unter bestimmten Bedingungen. −Foto: Andreas Lakota

Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Sommer nichts, wie es geplant war. Das gilt auch für den...





Wer spielt künftig wo? Das weiß im bayerischen Amateurfußball derzeit noch niemand so genau. −Foto: Lakota

Wie geht es weiter? Wann geht es weiter? Und unter welchen Bedingungen geht es weiter...



Pfeilschneller Flügelspieler: Benjamin Kindsvater hat sich seit seinem Wechsel aus Burghausen 2017 beim TSV 1860 München etabliert. Zuletzt bremste ihn eine Leistenverletzung aus. −Foto: Haist/imago images

Es gibt sie auch, die Menschen, denen die Zwangspause in den vergangenen Wochen sogar eher gelegen...



Jahrelang spielte die 2. Mannschaft des FC Bayern in der Regionalliga Bayern. Nun gibt der Verein allen ehemaligen Rivalen jeweils 20.000 Euro. −Symbolfoto: A. Lakota

Der FC Bayern München setzt in der Corona-Krise mit seinen Fans ein Zeichen der Solidarität mit dem...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



Aschaffenburger Fußball-Fan: Alle guten Wünsche ins Gegenteil verkehrt. −Foto: Zucker

Ja ja, die alten Zeiten. Sie kommen nicht wieder. "Kein Hass und keine Viren im Stadion...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver