Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





28.08.2019  |  15:49 Uhr

Gorst, der Puncher aus Pocking, beim Weltmeister-Macher +++ mit Video

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






"Pratzen"-Training mit Coach-Legende Ulli Wegner: Roman Gorst hat ein Trainingslager beim Weltmeister-Macher in Berlin absolviert. Der Schwergewichts-Boxer aus Pocking bereitet sich auf seinen Titelkampf um die deutsche Profi-Meisterschaft vor. −Fotos: holefeld-boxpromotion

"Pratzen"-Training mit Coach-Legende Ulli Wegner: Roman Gorst hat ein Trainingslager beim Weltmeister-Macher in Berlin absolviert. Der Schwergewichts-Boxer aus Pocking bereitet sich auf seinen Titelkampf um die deutsche Profi-Meisterschaft vor. −Fotos: holefeld-boxpromotion

"Pratzen"-Training mit Coach-Legende Ulli Wegner: Roman Gorst hat ein Trainingslager beim Weltmeister-Macher in Berlin absolviert. Der Schwergewichts-Boxer aus Pocking bereitet sich auf seinen Titelkampf um die deutsche Profi-Meisterschaft vor. −Fotos: holefeld-boxpromotion


Roman Gorst (29) muss immer noch staunen. "Mit 77 stellt er sich da hin zum Training mit den Pratzen. Ich mein’, bei einem Schwergewichtler wirkt ja schon eine gewisse Schlagkraft", sagt der Box-Profi aus Pocking bewundernd. Gorst spricht über niemanden anderen als Ulli Wegner. Den Mann, der Sven Ottke, Markus Beyer, Arthuer Abraham und Marco Huck zu Weltmeistern geformt hat. Der Berliner gilt nach wie vor als einer der weltweit profiliertesten Box-Trainer überhaupt. Bei ihm hat Gorst in der Vorbereitung auf seinen ersten Titelkampf nun vierzehn Tage trainiert – und die Weltmeister-Geheimnisse aus erster Hand erfahren dürfen. Wobei den Titelanwärter aus dem Rottal besonders die nicht ermüden wollende Motivation des Weltmeister-Machers beeindruckt hat, wie er sagt. "Ich habe mein Mitspracherecht an der Eingangstür abgegeben", sagt er scherzend. Bei so viel geballter Kompetenz kein Problem für Gorst. Und nie ermüden wollende Motivation ist ohnehin genau sein Ding.

Sechs Fäuste für den Titel: Roman Gorst (Mitte) mit Ulli Wegner (links) und dessen Assistent Georg Bramowski.

Sechs Fäuste für den Titel: Roman Gorst (Mitte) mit Ulli Wegner (links) und dessen Assistent Georg Bramowski.

Sechs Fäuste für den Titel: Roman Gorst (Mitte) mit Ulli Wegner (links) und dessen Assistent Georg Bramowski.


Seit 1. Juni bereitet sich Roman Gorst auf die größte Chance seines bisherigen Boxerlebens vor. Am Samstag, 6. Oktober, boxt der neunmalige bayerische Amateurmeister in seinem sechsten Profikampf in Hamburg um die deutsche Schwergewichts-Meisterschaft. Im legendären Club "Große Freiheit 36" auf St. Pauli, wo Kiezlegenden, Sportler und begeisterte Zuschauer regelmäßig große Box-Abende feiern, trifft Gorst auf Titelträger Boris Estenfelder aus Frankfurt am Main.

So bereitet sich Roman Gorst auf seinen Titelkampf vor:

Mehr zum Thema in der Mittwoch-Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Sport)












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Kleinigkeiten hat Hauzenbergs Spielertrainer Alexander Geiger (rechts, im Gespräch mit Marco Fernandes De Lima) aktuell zu bemängeln. "Die müssen wir in Griff kriegen", betont der 35-Jährige. −Foto: M. Duschl

Wenn kein Stürmer einer Mannschaft mehr Tore hat, als der treffsicherste Verteidiger – dann...



Und sie machen einfach weiter: Bayern II feiert den vierten Sieg seit dem Ende der Winterpause. −Foto: imago images

Auch dank eines Treffer von Top-Talent Joshua Zirkzee hat Bayern München II einen großen Schritt zum...



Eine zweite Saison als Trainer beim TSV Mauth in Angriff nimmt Stefan Gaisbauer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Zum Trainingsstart am Montagabend haben es die Spieler des TSV Mauth erfahren: Stefan Gaisbauer wird...



Regulärer Jubel: Torschütze Mike Connolly (rechts) feiert mit Kael Mouillerat und Sena Acolatse den Last-Second-Treffer der Straubing Tigers gegen den ERC Ingolstadt. −Foto: Harald Schindler

Die Diskussionen um das 7:6-Siegtor der Straubing Tigers im Heimspiel gegen die Ingolstädter Panther...



Der Frontman rockt das Haus: Thomas Greilinger (M.) trifft zum 4:4 gegen Spitzenreiter Memmingen – und Mannschaftskollegen und Fans sind gleichermaßen aus dem Häuschen. −Foto: Roland Rappel

Es war ein Zeichen der Mannschaft des Deggendorfer SC: Nach einem durchwachsenen 1...





170 Fans waren am Mittwochabend zum Deggendorfer Fanstammtisch gekommen. −Foto: Lippert

Kampfansage an die Konkurrenten, Kampfansage an den DEB, Kampfansage an die Online-"Schmierfinken":...



Mitternachts-Transfer geplatzt: Daniel Kruzik stand eigentlich schon im Kader des DSC – doch der Deutsche Eishockey-Bund stellte dem Tschechen wegen eines Formfehlers keinen Pass aus. −Foto: imago images

Schuss vor den Bug vom DEB: Der Deggendorfer SC wird ohne 3. Kontingentspieler in die Endphase der...



Will offenbar nicht mehr Hertha-Trainer sein: Jürgen Klinsmann. −Foto: Imago Images

Jürgen Klinsmann schockt die Hertha. Völlig unerwartet tritt der 55-Jährige als Cheftrainer der...



Straubing-Coach Tom Pokel und sein Team gingen in Wolfsburg als Verlierer vom Eis. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers drohen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) immer mehr den Anschluss zum...



SG Edenstetten gegen VfR Garching – das klingt nach David gegen Goliath...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver