Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Volleyball  |  07.08.2019  |  12:47 Uhr

Tiefenbacher Damen dominieren Beachspektakel in Waldkirchen – "Team peb" verteidigt Titel

von Jutta Poth

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 1 / 34
  • Pfeil
  • Pfeil




Das Teilnehmerfeld der 41 Volleyballer/innen reichte beim 17. Beachvolleyball-Spektakel des TSV Waldkirchen vom Hobbysportler bis Bayernliga-Spieler. −Fotos: Sven Kaiser/Jutta Poth

Das Teilnehmerfeld der 41 Volleyballer/innen reichte beim 17. Beachvolleyball-Spektakel des TSV Waldkirchen vom Hobbysportler bis Bayernliga-Spieler. −Fotos: Sven Kaiser/Jutta Poth

Das Teilnehmerfeld der 41 Volleyballer/innen reichte beim 17. Beachvolleyball-Spektakel des TSV Waldkirchen vom Hobbysportler bis Bayernliga-Spieler. −Fotos: Sven Kaiser/Jutta Poth


41 Volleyballer/innen haben sich am Samstag in Waldkirchen von einem Gewitterschauer die Laune nicht verderben lassen. Bereits zum 17. Mal führte der TSV Waldkirchen sein alljährliches Beachspektakel im TSV-Stadion durch. Bei den Herren setzten sich einmal mehr Sebastian Trelde und Michael Schmidt aus Passau ("Team peb") durch, bei den Frauen durften die Tiefenbayer Bayernliga-Spielerinnen Anna Raster, Carolin Woyke und Marion Nirschl ("Balladasdarey") Platz 1 bejubeln.

Insgesamt 17 Mannschaften – zehn Herren-Duos und sieben Frauen-Trios – lieferten sich spannende und hartumkämpfte Beachvolleyballspiele. Das Teilnehmerfeld reichte dabei vom Hobbyspieler bis zum Aktiven aus Landes- und Bayernliga. Organisiert wurde das Turnier vom Spartenleiter der Volleyballabteilung des TSV Waldkirchen, Christian Kriegl, und Georg Lichtenauer.

Dem Duo "Inglorious Pritschers" mit Sebastian Lehner vom TSV Waldkirchen und Daniel Pretzl aus Saldenburg gelang der Sprung ins Finale, wo sie dem Vorjahressieger "Team peb" in zwei Sätzen klar mit 0:2 (11:15, 9:15) unterlagen. Auf Platz 3 landeten "Los Blockos" mit Luis Dane und Tobias Braun aus Passau, die sich gegen das "Lauchkommando", ebenfalls aus Passau, mit Michael Heinlein und Martin Springer durchsetzten.

Das Finale der Damen war eines Duell Tiefenbacher Bayernliga-Volleyballerinnen. Das Trio "Balladasdarey" mit den Saldenburgerinnen Carolin Woyke und Mario Nirschl und Anna Raster besiegte ihre Vereinskolleginnen Isabella Sistig, Valeriya Titovskaya und Sophia Kowasch ("here of beer") mit 2:0 Sätzen (15:11,15:9). "Sie mit ihr und da andan" mit Carolin Sommer, Eva Degenhart und Anna Schätzl landeten auf Platz 3, die das Team "Nimm du, i hob na sicher" mit Verena Hackinger, Jessica Salatmeier und Anna Bauer vom TSV Waldkirchen bezwangen. − red

Ihren Titel verteidigt haben (hinten v.l.) Michael Schmidt und Sebastian Trelde vom Team "peb", die Organisatoren (h.v.r.) Georg Lichtenauer und Christian Kriegl gratulierten zudem den Damensiegerinnen (v.l.) Marion Nirschl, Carolin Woyke (beide aus Saldenburg) und Anna Raster.

Ihren Titel verteidigt haben (hinten v.l.) Michael Schmidt und Sebastian Trelde vom Team "peb", die Organisatoren (h.v.r.) Georg Lichtenauer und Christian Kriegl gratulierten zudem den Damensiegerinnen (v.l.) Marion Nirschl, Carolin Woyke (beide aus Saldenburg) und Anna Raster.

Ihren Titel verteidigt haben (hinten v.l.) Michael Schmidt und Sebastian Trelde vom Team "peb", die Organisatoren (h.v.r.) Georg Lichtenauer und Christian Kriegl gratulierten zudem den Damensiegerinnen (v.l.) Marion Nirschl, Carolin Woyke (beide aus Saldenburg) und Anna Raster.














Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am





Zum dritten Mal in dieser Pandemie-Saison sind die Mitgliedsvereine des Bayerischen Fußball-Verbandes aufgerufen, ihre Meinung abzugeben. −Foto: BFV-Archiv

Die Nachspielzeit in der Corona-Saison des Amateurfußballs ist noch immer nicht abgelaufen...



Anders als in der Tanzshow mit Juroren zählt bei den Sechzigern nur das Ergebnis der "gnadenlosen Anzeigentafel", wie Löwen-Coach Michael Köllner sagt. In sieben der letzten neun Drittligaspiele stand dort allerdings mindestens ein 1860-Tor mehr als beim jeweiligen Gegner, manchmal noch mehr. −Foto: Imago Images

"Es geht nicht um einen Ästhetik-Preis, sondern um Erfolg", sagt Michael Köllner...



Schock im DFB-Pokal-Halbfinale: Dortmunds Rechtsverteidiger Mateu Morey erleidet eine schwere Knieverletzung. Hier wird er von medizinischen Betreuern erstversorgt. In Plattling erfolgte nun der operative Eingriff. −Foto: Imago Images

Die Schmerzensschreie von Mateu Morey gingen selbst den Fernsehzuschauern durch Mark und Bein...



Gegen Vorwürfe und Kritik wehren müssen sich die DFB-Chef Fritz Keller (rechts) und sein Stellvertreter Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

DFB-Vizepräsident Rainer Koch, zugleich BFV-Präsident, wehrt sich gegen Vorwürfe...



Mit seinem alten-neuen Arbeitgeber beim alten Arbeitgeber unterlegen: Trainer Markus Weinzierl musste sich bei seiner Rückkehr mit dem FC Augsburg in Stuttgart geschlagen geben. −Foto: Weller, dpa

Besser, aber noch nicht gut genug: Der FC Augsburg muss auch unter Rückkehrer Markus Weinzierl...





Zum dritten Mal in dieser Pandemie-Saison sind die Mitgliedsvereine des Bayerischen Fußball-Verbandes aufgerufen, ihre Meinung abzugeben. −Foto: BFV-Archiv

Die Nachspielzeit in der Corona-Saison des Amateurfußballs ist noch immer nicht abgelaufen...



−Symbolfoto: Lakota

Der Fahrplan für den Abbruch der Corona-Saison 19/21 steht: Der BFV stellt seinen rund 4500 Vereinen...



Gegen Vorwürfe und Kritik wehren müssen sich die DFB-Chef Fritz Keller (rechts) und sein Stellvertreter Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

DFB-Vizepräsident Rainer Koch, zugleich BFV-Präsident, wehrt sich gegen Vorwürfe...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver