Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...







Christian Kellner vom Gastgeber schnappte sich am ersten Tag Platz 3 in der Klasse 3, Spezialisten. −Foto: Dumberger

Christian Kellner vom Gastgeber schnappte sich am ersten Tag Platz 3 in der Klasse 3, Spezialisten. −Foto: Dumberger

Christian Kellner vom Gastgeber schnappte sich am ersten Tag Platz 3 in der Klasse 3, Spezialisten. −Foto: Dumberger


Feingefühl, Ausdauer und Kraft brauchten die Teilnehmer beim Hubert-Hagenauer-Gedächtnis-Trial des Trialclubs Muckham im Kiesabbaugelände Moosleitner in Berchtolding, um die Herausforderungen in den aufgesteckten Sektionen erfolgreich zu meistern. Der Wettbewerb ging als Lauf zum Alpenpokal erfolgreich und unfallfrei über die Bühne.

Motorradfahrer aus allen Himmelsrichtungen kamen, um sich in acht verschiedenen Sektionen mit der Konkurrenz zu messen. Gestartet wurde in neun Klassen. In drei Runden versuchten die Trialfahrer, die ihrem Können entsprechende Spur im abgesteckten Parcours möglichst fehlerfrei zu bewältigen. Dabei mussten sie über Steilhänge, Stufen, und Wurzeln fahren. Auch Reifen, Steinplatten, Gesteinsbrocken und Betonrohre waren zu überwinden. Auf dem abwechslungsreichen Gelände stellten sich die Teilnehmer den verschiedenen Herausforderungen. Der geschickte Umgang mit dem Motorrad war dabei ebenso wichtig wie ein guter Gleichgewichtssinn, um die Sektionen zu durchfahren, ohne sich mit den Händen oder Füßen abzustützen. Außerdem erforderte das Überwinden größerer Hindernisse sehr viel Kraft.

Am ersten Wettkampftag gingen 62 Teilnehmer aller Altersklassen an den Start. Die jeweils besten drei Fahrer ihrer Klasse bekamen einen Pokal. Unter anderem erkämpfte sich Maximilian Dorner vom gastgebenden TC Muckham Platz 1 in der Klasse 7, Automatik. Erfolgreich waren auch seine Teamkollegen. Fritz Kellner schaffte es in der Klasse 8 der Senioren auf den 2. Rang. Den 3. Platz erreichten Christian Kellner in Klasse 3, Spezialisten, und Johann Mangs in der Klasse 4, Fortgeschrittene.

Am folgenden Tag versuchten 68 Starter, die Sektionen möglichst fehlerfrei zu meistern. Dieses Mal standen gleich zwei Vertreter des Gastgebers ganz oben auf dem Siegertreppchen. Fritz Kellner ließ die Konkurrenz in der Seniorenklasse hinter sich und Felix Kuchlbauer dominierte in der Klasse Automatik. Einen weiteren Platz auf dem Podest ergatterte Fabian Schlosser mit einem 3. Platz in der Klasse Anfänger/Jugend. Besonders freute sich am zweiten Wettkampftag Michaela Horn vom MSC Engelsberg über ihren 4. Platz in der Klasse 7. Denn ihr Teamkollege Wolfgang Burgstaller, der in seiner Klasse 6, Einsteiger/Clubsport, als einziger gewertet wurde, stellte seinen Pokal für ihren Rang zur Verfügung. − dumMehr dazu lesen Sie am 6. August im Trostberger Tagblatt.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Die Stadt und Bürgermeister Hans Steindl stehen hinter dem Verein – auch finanziell. Gerade wurde die Kunstrasenplatz-Anlage für eine Million renoviert, die Förderung der 1. Mannschaft durch das Stadtmarketing besteht ohnehin. Und dann ist da ja noch das Stadion, das dem Klub für ein geringes Entgelt überlassen wird. "Wir sind der größte Sponsor der Fußball-Abteilung." −Foto: Butzhammer

Fußballfan, Sponsor und Bürgermeister – Hans Steindl (70) zieht in Burghausen immer noch die...



Fünf Treffer steuerte Simon Euler (am Ball) 2018 zum Gewinn der Landkreismeisterschaft des TSV Grafenau bei. Heuer kann der lange verletzte 25-Jährige nur zuschauen, wie sich seine Stodbärn gegen die Konkurrenz, darunter Vorjahresfinalist SV Grainet um (von links) Johannes Schmid, Christoph Seidl, Rudi Brandl und Hannes Gumminger, schlägt. −Foto: Sven Kaiser

Vier weitere Endrundenteilnehmer werden am Sonntag in der Dreifachturnhalle am Freyunger Oberfeld...



Spielt lieber in der Futsal-Liga: Die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf um Co-Spielertrainer Johannes Sammer (rechts) hat die Chance, sich als Sieger erneut für die Niederbayerische Hallenmeisterschaft zu qualifizieren. Im Vorjahr war dort im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger FC Dingolfing Schluss (0:1). −Foto: Sven Kaiser

Ein Kracher läutet das neue Fußball-Jahr ein. Oder? In Bogen spielen die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf...



Hakt den Aufstieg in die 3. Liga noch nicht ab: Schweinfurt neuer Trainer Tobias Strobl will in der Rückrunde einen Angriff auf Primus Türkgücü München starten – trotz acht Punkten Rückstands. −Foto: Horling

Der Adventskalender der Schweinfurter Schnüdel wurde schon eher produziert. Wer konnte schon ahnen...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...





Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Jetzt könnte es für den ein oder anderen Coach oder Funktionär brenzlig werden: Bei unsportlichem...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...



Macht Jagd auf Robert Lewandowski: Timo Werner steht bei 15 Saisontreffern. −Foto: Jan Woitas/dpa

Im Sommer sagten die Bayern Timo Werner (23) ab, weil sie ihn angeblich für deutlich schwächer als...



Premiere: Slaven Bilic, Trainer des englischen Zweitligisten West Bromwich Albion, flog als erster Profitrainer weltweit mit einer gelb-roten Karte vom Platz. −Foto: Wilson/PA Wire/dpa

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat die Weichen für die Bestrafung von Trainern und...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver