Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Triathlon  |  13.06.2019  |  14:39 Uhr

Premiere mit Ellenbogen und Schreckensmoment: Lehrreiche Erfahrung für Luca Bauer (19)

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 23
  • Pfeil
  • Pfeil




Einem Sturz auf dem Rad entging Luca Bauer nur knapp. −Foto: M. Duschl

Einem Sturz auf dem Rad entging Luca Bauer nur knapp. −Foto: M. Duschl

Einem Sturz auf dem Rad entging Luca Bauer nur knapp. −Foto: M. Duschl


"Echt brutal der Unterschied", kommentiert Luca Bauer (19) aus Schönberg seine Premiere in der 2. Bundesliga beim 7.Woogsprint Triathlon in Darmstadt am Sonntag. Nach 1:01:34 Stunden erreichte der 19-Jährige als 49. von 74 Finishern seiner Klasse das Ziel und konnte damit zufrieden sein. Lediglich viereinhalb Minuten nach Sieger Wilhelm Hirsch (Griesheim) kam Bauer ins Ziel.

Die beiden Trainer Frank Eckert und Sebastian Lucas waren mit den Leistungen von Bauer und den acht weiteren Teamkameraden von Tristar Regensburg sehr zufrieden, wie der Verein auf seiner Internetseite schreibt. Der bekannteste Athlet der Mannschaft, Sebastian Neef (30), kam als Sechster ins Ziel. Das Herren-Team belegte Platz 7 von 16 Mannschaften, die Damen landeten auf Rang 4.

Luca Bauer ist angetan von dem Erlebnis 2. Triathlon-Bundesliga. Er spricht von einem krassen Unterschied im Vergleich zu Volkstriathlons, die er bisher bestritt. Der machte sich bereits im Woog, einem Naturbadesee inmitten Darmstadts, bemerkbar: "Das Schwimmen ist ein Kampf, entweder man kommt als einer der ersten Starter ins Wasser oder, wie in meinem Fall, man schwimmt im Pulk und muss schauen, dass man sich irgendwie über Wasser hält", berichtet Luca Bauer. 11:26 Minuten benötigte der Schönberger für 750 Meter im Woog. Auf dem Rad musste Luca Bauer einen Schreckensmoment verdauen als ein Rivale stürzte und ihn beinahe abgeräumt hätte. "Ich hatte Glück, musste aber aus den Tretern", erzählt Bauer, den das Ausweichmanöver Zeit und Rhythmus kostete. Dennoch war er mit seiner Zeit für 20 Kilometer auf dem Rennrad (30:14,28 Minuten) zufrieden und konnte im Laufen noch einige Vordermänner einholen. In 17:47 Minuten lief der Zweitliga-Neuling die fünf Kilometer ins Ziel.

"Für das erste Rennen in der zweiten Liga war es ganz okay", meint Bauer, der sich auf zwei weitere Einsätze für Tristar Regensburg freut: am 22. Juni startet der 19-Jährige in Rothsee nahe Nürnberg und eine Woche später, 30. Juni, in Trebgast (Lkr. Kulmbach). − mid












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Erster Sieg im ersten Spiel: Passaus Neu-Trainer Günther Himpsl sah in Ringelai einen 5:1-Sieg. −Foto: Alexander Escher

Viele Mannschaften aus der Region sind bereits wieder in die neue Saison gestartet...



Im Video, das die "Bild" veröffentlicht hat, spricht Mats Hummels mit einem Fan über eine möglich BVB-Rückkehr −Screenshot: Klinghardt

Es ist das Transfer-Gerücht des Wochenendes: Kehrt Mats Hummels tatsächlich dem FC Bayern den Rücken...



Harte Landung: Die körperbetonte Spielweise des TSV Waldkirchen stellte den SV Schalding am Samstag vor Probleme. −Foto: Kaiser

Den Start in die neue Saison hat sich der SV Schalding sicher anders vorgestellt...



Stehen eng zusammen: 3. Vorstand Alois Döbler (hinten, von links), 2. Vorstand Armin Dersch und der Sportliche Leiter Stefan Holzinger mit dem neuen "Co" Christian Resch sowie den Neuzugängen Daniel Maier, Maximilian Zillner und (vorn, von links) Andreas Neustifter und Alexander Breu. Es fehlen die Neuzugänge Niklas Saxinger und Michael Bloch sowie Rückkehrer Cem Yildirim. −Foto: Holzinger

"Wir sind sehr zufrieden mit den Entwicklungen in der Sommerpause", resümiert der 1...



Hat sich bei Facebook zu Wort gemeldet: Hasan Ismaik. −Foto: dpa

Wenn die Mannschaft des TSV 1860 München am Montag zum obligatorischen Laktattest nach der...





−Symbolbild: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat die Einteilung der Ligen im Fußballkreis Ost abgeschlossen...



Torhüter Uli Gönczi (l.) und Simon Weber trainieren künftig den SV Garham. −Foto: SVG

Neuer Trainer für den SV Garham: Torhüter Uli Gönczi (26) wird nach dem Abgang von Matthias Süß...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 ging Ende Mai in...



Läuft künftig wieder für Auerbach auf: Johannes Wittenzellner. −Foto: Nagl

Kreisligist SV Auerbach geht mit einem neuen Trainergespann in die kommende Saison: Johannes...



Verantwortliche und Neuzugänge (v.l.): Robert Herrle ( 2. Vorstand), Trainer Daniel, Sattler, Holger Stemplinger, Nicolas Stadlbauer, Christian Winkler (1. Vorstand) und Manfred Wimmer ( sportl.Leiter). −Foto: SVN

Nach dem verpassten Aufstieg geht der SV Neukirchen v.W. mit viel Zuversicht in die neue Saison der...







Anzeige




Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver