Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Volleyball  |  31.05.2019  |  15:25 Uhr

Hauzenberg und Waldkirchen fusionieren zur SG Bayerwald Volleys – "Hochklassiger Sport für die Region"

von Michael Duschl

Lesenswert (19) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Fusion auf den Weg gebracht haben die Abteilungsleiter der beiden Partner: Josef Fuchs (links, TV Hauzenberg) und Christian Kriegl (TSV Waldkirchen). −Foto: Michael Duschl

Die Fusion auf den Weg gebracht haben die Abteilungsleiter der beiden Partner: Josef Fuchs (links, TV Hauzenberg) und Christian Kriegl (TSV Waldkirchen). −Foto: Michael Duschl

Die Fusion auf den Weg gebracht haben die Abteilungsleiter der beiden Partner: Josef Fuchs (links, TV Hauzenberg) und Christian Kriegl (TSV Waldkirchen). −Foto: Michael Duschl


Sie wollen ein neues Volleyball-Zentrum im unteren Bayerischen Wald schaffen: Der TV Hauzenberg und der TSV Waldkirchen machen ab sofort gemeinsame Sache und bilden die SG Bayerwald Volleys. Eine Spielgemeinschaft, die insgesamt rund 150 Volleyballer, 30 aus Hauzenberg und rund 120 aus Waldkirchen, umfasst und die der Region attraktiven und möglichst hochklassigen Volleyball-Sport bieten soll.

Vorerst gilt die Zusammenarbeit für eine Saison, Ziel ist jedoch eine langfristige, gleichberechtigte Kooperation. Mit der 1. Herren-Mannschaft möchten die Partner in absehbarer Zeit um den Aufstieg in die Regionalliga mitspielen, die 2. Mannschaft greift in der Landesliga an. "Wir wollen gemeinsam Anlaufstelle für junge, talentierte und ehrgeizige Spieler sein", betont der TVH-Abteilungsleiter Josef Fuchs, der die Fusion mit Waldkirchens Volleyball-Chef Christian Kriegl auf den Weg brachte.

In der Saison 2019/2020, die Ende September bzw. Anfang Oktober beginnt, wollen die Bayerwald Volleys vier Herren-Mannschaften und mehrere Jugendteams in den Spielbetrieb schicken. Beide Seiten erhoffen sich viele Vorteile von der Kooperation. "Damen-Volleyball ist bei uns vollständig zum Erliegen gekommen", berichtet Josef Fuchs in der Hoffnung, dass sich nun wieder Frauen aus Hauzenberg für Volleyball begeistern. Außerdem soll die Trainingsqualität der einzelnen Mannschaften steigen, was sich im Spielbetrieb mit Erfolgen bemerkbar machen soll. Wichtig ist beiden Vereinen, "dass wir keinen neuen Verein gründen wollen, jeder Spieler bleibt bei seinem Hauptverein", erklärt Christian Kriegl.

Überwindung hat diese Kooperation beide Seiten nicht gekostet: "Im Volleyball gibt es diese Rivalität wie bei den Fußballern nicht, im Gegenteil: ich habe viele Freunde beim TV Hauzenberg und deshalb war der Kontakt immer schon sehr eng", beschreibt Kriegl.

Interessierte Spieler/innen können sich bei den beiden Abteilungsleitern melden:
Josef Fuchs, 01714335894, oder 085869784682
Christian Kriegl, 01709931942, oder 085819861080
Einen ausführlichen Bericht zum Thema lesen Sie am Montag, 3. Juni, im Heimatsport der PNP.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Salzwegs Severin Muthmann ist umringt von Künzingern. −Foto: Mike Sigl

Eine Serie ist gerissen, die andere hat weiter Bestand: Der TSV Grafenau hat zwar nach fünf Spielen...



Sauer auf den Schiedsrichter war Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg. −Foto: Gabi Zucker

Der SV Wacker Burghausen ist am achten Spieltag der Fußball-Regionalliga Bayern für eine schwache...



Zu schnell: Korbinian Tolksdorf (2.v.l.) schoss den TSV Mauth in Tittling mit zwei Toren innerhalb der ersten sechs Spielminuten mit 2:0 in Führung. −Foto: Alexander Escher

Der Kampf um die Tabellenspitze der Kreisliga Passau ist eröffnet: Mit dem FC Tittling...



Das Glück war am Samstag nicht auf Seiten der Hauzenberger um Jürgen Knödlseder (links). −Foto: Sven Kaiser

Zum vierten Mal in Serie sieglos geblieben ist am Samstag der FC Sturm Hauzenberg: Die Mannschaft...



Die ´Preyinger feiern einen Überraschungs-Sieg gegen den 1.FC Passau II. −Foto: AlexanderEscher

Knüppeldicke Überraschung in der Kreisklasse Passau: Der 1.FC Passau II verlor mit 2:5 bei der SG...





"Fußball soll man in der schönsten Zeit des Jahres spielen", sagt so mancher Fußball-Enthusiast. Denn bei kaltem Wetter sinken auch die Zuschauerzahlen. Doch der frühe Saisonstart inklusive teils kurzer Sommerpause sorgt bei Vereinen auch für Unmut. −Symbolbild: Lakota

Eine Fußball-Mannschaft, die abends in einer Bar ausgelassen die Meisterschaft feiert...



Kampf um den Ball: Oberdiendorfs Torschütze Sebastian Hafner (r.) und Sebastian Stockbauer kämpfen gegen die Büchlberger Florian Thoma (l.) und Patrick Traxinger (M.). −Foto: Kaiser

Die SG Thyrnau/Kellberg und der 1.FC Passau II bestimmten weiter die Lage in der Kreisklasse Passau...



Kampf um jeden Zentimeter: Viele Vereine müssen sich zu Spielgemeinschaften zusammenschließen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. −Foto: dpa

Ein Verbund aus neun kleinen Rottaler Vereinen schlägt Alarm: Ihre Existenz sei bedroht...



Die weiten Bälle auf Jerome Faye (rechts) waren nicht das richtige Rezept der Töginger gegen Kirchheim. −Foto: Butzhammer

Am 7. Spieltag der Fußball-Landesliga Südost musste der FC Töging gegen den Aufsteiger Kirchheimer...



Trägt künftig die Nummer 10 beim FC Bayern und beerbt damit Arjen Robben: Philippe Coutinho. −Foto: FC Bayern via twitter

Sport-Redakteur Julian Schultz kommentiert die Transferpolitik des FC Bayern München...







Anzeige




Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver