Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Karate  |  30.05.2019  |  14:29 Uhr

Nach Silber und Bronze klappt’s mit dem deutschen Titel: Rita Siebert vom TuS Garching Jugendmeisterin

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Daumen hoch für eine Topleistung: Trainer Manfred Pfeiffer (links) vom TuS Garching bei der Siegerehrung in Erfurt mit Rita Siebert. Die Engelsbergerin wurde kurz zuvor mit Pokal, Urkunde und einer Rose für ihren ersten Titelgewinn auf nationaler Ebene ausgezeichnet. −Foto: Reiner Siebert

Daumen hoch für eine Topleistung: Trainer Manfred Pfeiffer (links) vom TuS Garching bei der Siegerehrung in Erfurt mit Rita Siebert. Die Engelsbergerin wurde kurz zuvor mit Pokal, Urkunde und einer Rose für ihren ersten Titelgewinn auf nationaler Ebene ausgezeichnet. −Foto: Reiner Siebert

Daumen hoch für eine Topleistung: Trainer Manfred Pfeiffer (links) vom TuS Garching bei der Siegerehrung in Erfurt mit Rita Siebert. Die Engelsbergerin wurde kurz zuvor mit Pokal, Urkunde und einer Rose für ihren ersten Titelgewinn auf nationaler Ebene ausgezeichnet. −Foto: Reiner Siebert


Den bisher größten Erfolg in ihrer noch jungen Karriere hat vor Kurzem Rita Siebert (14) erzielt. Das Toptalent der Karateka vom TuS Garching erkämpfte sich zum ersten Mal den Titel einer Deutschen Meisterin in der Kategorie "Kata Einzel Jugend".

Bei den Wettbewerben in der thüringischen Landeshauptstadt gingen Karate-Kämpfer der Altersklassen Jugend, Junioren und U21 auf die Matte. Die große Leichtathletik-Halle war bereits zum 15. Mal Austragungsort der DM, für die sich sage und schreibe 823 Athleten aus 234 Vereinen aus dem gesamten Bundesgebiet qualifiziert hatten.

Der TuS Garching wurde in diesem Riesenfeld durch Rita Siebert vertreten – und das so erfolgreich wie nie. Die Bundeskader-Athletin hatte sich mit ihrem 2. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft das Startrecht erkämpft. Bei der "Deutschen" war sie im Vorjahr Dritte geworden und 2017 sogar Zweite. Diesmal wollte sich Siebert den Titel schnappen und gab dafür alles. Nach sehr guter Vorbereitung in den vergangenen Wochen und Monaten mit mindestens sechs Trainingseinheiten pro Woche und zusätzlichen Lehrgängen im Landes- und Bundeskader war sie in körperlicher Höchstform. Auch ihr Garchinger Trainer Manfred Pfeiffer hegte berechtigte Hoffnungen, dass es diesmal mit dem großen Wurf klappen könnte.

Im Finale wurde Siebert per Losentscheid der blaue Gürtel zuteil. Damit war klar, dass ihre Gegnerin Leonie Munier aus Ballenstedt in Sachsen-Anhalt als Erste starten würde. Mit einer technisch sauberen Kata "Papuren" legte die Ostdeutsche gut vor. Für die TuS-Athletin galt es, noch besser zu kontern – und wie sie das tat! Mit einer technisch, athletisch und kämpferisch hervorragenden Kata "Anan" gewann Siebert bei der Entscheidung sechs der sieben Kampfrichter für sich.

So stand Rita Siebert nicht nur dreimal in Folge auf dem DM-Siegertreppchen, sondern hat nach Silber und Bronze jetzt tatsächlich die erträumte Goldmedaille geholt. Wenn sie im Training weiter so hart an sich arbeitet, wird es sicher nicht ihr letzter großer Erfolg gewesen sein. − redMehr im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Ausgabe Donnerstag/Freitag)












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Ein Abend voller Jubel: Die Straubing Tigers besiegen den DEL-Tabellenführer München. −Foto: Harald Schindler

Das war eine Macht-Demonstration des DEL-Standortes Straubing: Die Tigers haben am Donnerstagabend...



Haushoher Favorit im Heimspiel sind die Grafenauer um (von links) Co-Trainer Daniel Reitberger und Florian Garhammer. Die Stodbärn treffen auf

Vor dem Winter wird ausgesiebt in der Bezirksliga Ost: An der Spitze wird gedrängelt...



Zu ungewöhnlicher Zeit treffen am Samstagvormittag der 1.FC Passau um Trainer Günther Himpsl (rechts) und die Waldkirchner (von links) Alex Galle, Manuel Karlsdorfer und Mario Strahberger aufeinander. −Foto: Sven Kaiser

Beim Programm des kommenden Spieltags in der Landesliga Südost fällt das Derby zwischen dem 1...



Die Topscorer des Deggendorfer SC: Kyle Osterberg (links) harmoniert prächtig mit Rückkehrer Thomas Greilinger. −Fotos: Roland Rappel

In Rosenheim die Starbulls, in Regensburg die Eisbären: große Namen, große Ambitionen...



500 Auftritte im Eberhardsberger AH-Dress: Jetzt macht Sepp Eibl (80) Schluss. −Foto: privat

Den Werdegang des aktuellen Fußball-Kreisligisten DJK Eberhardsberg hat Sepp Eibl ganz maßgeblich...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...



Die Karoli Crocodiles sind mit einer Einsatz-Beschrängung von transferkartenpflichtigen Spielern nicht einverstanden – der Klage wurde nun stattgegeben. −stock4press

Große Freude hier, große Bedenken dort: Im Streit um die Ausländerbeschränkung im bayerischen...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Anzeige




Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver