Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16. Freyung Stadtlauf  |  17.05.2019  |  16:23 Uhr

Marco Schmeizl und Marion Krautloher setzen sich durch – Kellhammer zum vierten Mal in Folge Stadtmeisterin

von Andreas Schaub

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 7 / 23
  • Pfeil
  • Pfeil




Die schnellsten Herren über 5000 Meter: Sieger Marco Schmeizl (2.v.r., Ruhstorf) mit (von links) Horst Grabmeier (LG Wolfstein), Jirko Schöttl (Zenting) und Lubos Rakosnik (Marathon Club Budweis).

Die schnellsten Herren über 5000 Meter: Sieger Marco Schmeizl (2.v.r., Ruhstorf) mit (von links) Horst Grabmeier (LG Wolfstein), Jirko Schöttl (Zenting) und Lubos Rakosnik (Marathon Club Budweis).

Die schnellsten Herren über 5000 Meter: Sieger Marco Schmeizl (2.v.r., Ruhstorf) mit (von links) Horst Grabmeier (LG Wolfstein), Jirko Schöttl (Zenting) und Lubos Rakosnik (Marathon Club Budweis).


Sehr kühl, aber richtig spannend war es am Donnerstagabend beim 16. Freyunger Stadtlauf. Wenigstens wurden Läufer und Organisatoren vom befürchteten Dauerregen verschont. Die Strecke konnte sogar noch etwas abtrocknen, so dass insgesamt gute Bedingungen für die Starter herrschten. 173 Teilnehmer gingen auf die unterschiedlichen Strecken, das größte Starterfeld seit vielen Jahren. Von den Kleinsten über 460 Meter bis zu den Erwachsenen bzw. Senioren über 5000 m in der Klasse M 65, für jede Altersklasse war beim Freyunger Stadtlauf etwas geboten.

Die Laufstrecke, die rund um Kirche und dann Richtung Pfarrersteig, Prälat-Leutgeb-Straße, Rosenweg, Langsiedlung und über den Pfarrersteig wieder zurück zum Stadtplatz führte, war abgesperrt und von Streckenposten gesichert. In den teilweise engen Kurven musste aber – schon aus Sicherheitsgründen – Tempo rausgenommen werden und so wurde der Laufrhythmus des Öfteren gestört. Gerade nach dem Start in der ersten Kurve ging es sehr eng zu, vor allem beim Bambini-Lauf und bei den Schülerinnen und Schülern. Gott sei Dank gab es kaum Stürze zu beklagen. Die Läufer wurden durch die vielen Zuschauer, die trotz des Wetters die Strecke säumten, lautstark unterstützt.
Felix Sammer mit Abstand schnellster JugendlicherBesonders der Herrenlauf mit rund 50 Startern hatte es in sich und von Beginn an wurde ein forsches Tempo angeschlagen. Im Gesamteinlauf der Herren konnte sich Marco Schmeizl (SVG Ruhstorf) mit einer Zeit von 19:47 Minuten vor Jirko Schöttl (SV Zenting), Lubos Rakosnik (Marathon Club Budweis) und Horst Grabmeier (LG Wolfstein) durchsetzen.

Die schnellsten Frauen über 3100 Metern Siegerin Marion Krautloher (Mitte, Fürsteneck) neben der Zweitplatzierten Sonja Brandl (links, ebenfalls Fürsteneck) und Daniela Lenz (Mauth).

Die schnellsten Frauen über 3100 Metern Siegerin Marion Krautloher (Mitte, Fürsteneck) neben der Zweitplatzierten Sonja Brandl (links, ebenfalls Fürsteneck) und Daniela Lenz (Mauth).

Die schnellsten Frauen über 3100 Metern Siegerin Marion Krautloher (Mitte, Fürsteneck) neben der Zweitplatzierten Sonja Brandl (links, ebenfalls Fürsteneck) und Daniela Lenz (Mauth).


Bei den Damen war die schnellste Läuferin Marion Krautloher von den Laufwölfen Fürsteneck mit einer Zeit von 13:57 Minuten für die 3100 Meter lange Strecke, sie siegte vor ihrer Vereinskameradin Sonja Brandl und Daniela Lenz (TSV Mauth). Die schnellste Jugendliche war Anna Kellhammer (LG Wolfstein), die sich wie im letzten Jahr durchsetzen konnte. Bei den Jungen siegte Johannes Simmet (TV Freyung) in guten 12:39 Minuten vor Alexander Windpassinger (WSV-DJK Rastbüchl).
Bei den Jungs waren erfolgreich: Daniel Schmid (Rastbüchl, U10), Lukas Müller (U12), Simon Sammer (beide LG Wolfstein, U14) und – der mit Abstand schnellste Junge – Felix Sammer (TV Freyung, U16).

Neben vielen Athleten aus dem Umkreis von Freyung gab es auch einige mit deutlich längerer Anreise. So waren vereinzelt Läufer aus Tschechien und Österreich am Start. Den Titel des Freyunger Stadtmeisters sicherte sich wie im letzten Jahr auch Robert Pauli (Happy Sports Freyung), bereits zum vierten Mal hintereinander konnte sich Anna Kellhammer den Stadtmeistertitel bei den Damen sichern.
Weitere Ergebnisse finden Sie unter www.tv-freyung.de.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Pure Ekstase: Die Fans des FC Handlab-Iggensbach feiern das Tor zum 1:0. −Foto: Alex Escher

Relegations-Wahnsinn in Regen: Beim Spiel zur Kreisliga zwischen Kirchberg i.W...



Vater des Erfolgs: Holger Seitz (Mitte) mit seiner Mannschaft nach dem Aufstieg in die 3. Liga. −Foto: Sven Leifer

Die Bayern-Fans kommen an diesem Wochenende aus dem Feiern gar nicht mehr heraus...



Schmollen statt Feiern: Jerome Boateng beim Pokal-Empfang der Bayern.. −Foto: imago images

Die Feierei mit dem DFB-Pokal in der Fankurve ließ Jérôme Boateng aus. Der Fußball-Weltmeister von...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...



Der SV Schöllnach feiert nach dem 3:2 gegen Schweinhütt den Aufstieg in die Kreisklasse. −Foto: Frank Bietau

Der SV Schöllnach und die DJK-SV St. Oswald kehren in die Kreisklasse zurück...





Paukenschlag in der Kreisklasse Passau: Der FC DJK Tiefenbach II, der als Zwölfter an der...



Drin das Ding: Michael Gründinger vom SV Schöllnach freut sich. −Foto: Franz Nagl

Nächster Teil der Kreisklassen-Relegation im Fußballkreis Ost. Bei frühlingshaftem Wetter ging es...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...



Robert Hettich begrüßt Torwarttalent Maximilian Engl . −Foto: Verein

Memmingens Torjäger Furkan Kircicek wechselt in der Sommerpause ablösefrei zum SV Türkgücü-Ataspor...



Trägt auch in Zukunft grün – aber nicht mehr das Trikot des FC Vilshofen: Christian Brückl kehrt zum SV Schalding zurück. −Foto: Mike Sigl

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Christian Brückl kehrt nach nur einem Jahr zum SV...







Anzeige




Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver