Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Handball  |  05.02.2019  |  22:15 Uhr

Vorne mäßig, hinten stark: Das langt Altöttinger Damen zum sicheren 22:17 gegen HG Ingolstadt II

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Stets energisch zupackend: Rebecca Kärst (links) hielt die Abwehr der Altöttingerinnen zusammen. Rechts Eva Taubeneder. −Foto: Zucker

Stets energisch zupackend: Rebecca Kärst (links) hielt die Abwehr der Altöttingerinnen zusammen. Rechts Eva Taubeneder. −Foto: Zucker

Stets energisch zupackend: Rebecca Kärst (links) hielt die Abwehr der Altöttingerinnen zusammen. Rechts Eva Taubeneder. −Foto: Zucker


Die Handball-Damen des TV Altötting haben ihr erstes Heimspiel im neuen Jahr gewonnen. Auch mit einer schwachen Offensivleistung setzten sie sich in der Bezirksoberliga Altbayern gegen die "Zweite" der HG Ingolstadt sicher mit 22:17 durch.

Nach dem Sieg zum Jahresauftakt beim Tabellenvorletzten TSV Schleißheim (30:22) wollten die ambitionierten Altöttingerinnen auch gegen die abstiegsgefährdete HGI-Reserve ihre Pflichtaufgabe erfüllen. Trotz Ausfällen von Sarah Greilinger (verreist) und Gudrun Zimmerer, die sich am Tag vor dem Spiel am Daumen verletzt hatte, konnte das Trainerteam Kerstin Hofer/Paul Filipek auf einen zwölfköpfigen Kader zurückgreifen.

Nach einer 11:9-Führung zur Pause – in der Abwehr stark, vorne mit mäßiger Ausbeute – lief es anschließend nicht bedeutend besser. Viele eindeutige Torchancen wurden liegen gelassen. Aber die Defensivmauer erwies sich immer noch als kaum zu überwinden und so wuchs der heimische Vorsprung bis zum Ende auf fünf Treffer an.

In der Tabelle bleibt es beim 3.Platz. Am kommenden Sonntag um 17 Uhr müssen die TVA-Damen auswärts gegen den SC Kirchdorf ran. Das Hinspiel gewannen sie knapp mit 25:24. – Tore Altötting: Lisa Hofer 6, Sabine Huber 4, Laura Springer 3/davon 2 Siebenmeter, Manuela Foh 2, Eva Taubeneder 2, Rebecca Kärst1, Christine Weber 1, Stephanie Spinner 1, Monika Konik1, Nina Hofer 1. − jgMehr im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Mittwochsausgabe)












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Ratlosigkeit herrschte beim SV Schalding nach der 0:7-Klatsche in Eichstätt. −Foto: Lakota

Markus Clemens findet eigentlich immer passende Worte. Doch dieses Mal war selbst der erfahrene...



Tobias Dobler stand beim VfB Passau-Grubweg nur fünf Wochen an der Linie. −Foto: Sven Kaiser

Noch hat die Saison in der A-Klasse Passau nicht begonnen, da gibt es bereits den ersten...



Jubel bei schwarz, Frust bei weiß: Regionalligaspieler Rene Huber brachte den SV Schalding II mit einem Freistoß in Front. −Foto: Lakota

Am 2. Spieltag der Bezirksliga Ost durfte Aufsteiger Oberpolling zum ersten Mal jubeln...



Eine 2:3-Startniederlage musste Korbinian Tolksdorf und sein TSV Mauth einstecken. −Foto: Alexander Escher

Der FC Tittling ist nach dem Abstieg aus der Bezirksliga standesgemäß in die Saison gestartet...



Plastik-Granulat ist belastend für die Umwelt. Es wird u.a. für Kunstrasenplätze verwendet, von denen es bundesweit rund 5000 gibt. −F.: Lakota

Auf tausende Fußballvereine in Deutschland kommt ein Problem zu: Wenn die EU Mikroplastik verbietet...





Frust pur herrschte bei den Schaldinger Spielern um Michael Pillmeier. −Foto: Lakota

Gegen Türkgücü München konnte der SV Schalding die von vielen erwartete Abfuhr eindrucksvoll...



Das Nachsehen hatten die beiden Preminger Spielertrainer Andreas Huber (rechts) und Jonas Moser (Mitte) beim Start gegen den 1.FC Passau II. Hier entwischt Thomas Raster seinen Gegnern. −Foto: Escher

Total "in die Hose gegangen" ist für die SG Preming der Saison-Einstand in der Kreisklasse Passau...



Kaum zu stoppen war in Durchgang eins Kasim Rabihic, hier versucht es Schaldings Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Lakota

Die Neugier war groß. Fast 2000 Zuschauer pilgerten am Freitagabend an den Reuthinger Weg nach...



Immer weniger Interessierte beginnen einen Schiedsrichter-Neulingskurs, immer mehr alte Schiedsrichter hören auf: Nun können gleich fünf Reserverunden in der Region nicht mehr besetzt werden. −Foto: Lakota

Der Schiedsrichtermangel im Fußballkreis Niederbayern Ost nimmt immer dramatischere Züge an...



Ein Linienricht-Er zeigt Foulspiel an. Bei einem Fußball-Testspiel in Niederbayern, das von nur einem offiziellen Unparteiischen geleitet wurde, war eine Frau als Aushilfs-Linienrichterin nicht erwünscht. Ein männlicher Zuschauer übernahm. −Symbolbild: StockSnap via pixabay

Fußball, ein Testspiel. Kurzfristig muss der Aushilfs-Linienrichter passen. Eine junge Frau nimmt...





Eine Jubeltraube aus Türkgücü-Spielern – ein Bild, an das man sich in der Regionalliga wohl gewöhnen muss. 40 Tore hat der Liga-Neuling in seinen ersten fünf Vorbereitungsspielen erzielt. −Fotos: Butzhammer

Es ist ein sonniger Tag in Heimstetten vor den Toren Münchens. Robert Hettich kommt leger in Jeans...







Anzeige




Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver