Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Handball  |  05.02.2019  |  22:15 Uhr

Vorne mäßig, hinten stark: Das langt Altöttinger Damen zum sicheren 22:17 gegen HG Ingolstadt II

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Stets energisch zupackend: Rebecca Kärst (links) hielt die Abwehr der Altöttingerinnen zusammen. Rechts Eva Taubeneder. −Foto: Zucker

Stets energisch zupackend: Rebecca Kärst (links) hielt die Abwehr der Altöttingerinnen zusammen. Rechts Eva Taubeneder. −Foto: Zucker

Stets energisch zupackend: Rebecca Kärst (links) hielt die Abwehr der Altöttingerinnen zusammen. Rechts Eva Taubeneder. −Foto: Zucker


Die Handball-Damen des TV Altötting haben ihr erstes Heimspiel im neuen Jahr gewonnen. Auch mit einer schwachen Offensivleistung setzten sie sich in der Bezirksoberliga Altbayern gegen die "Zweite" der HG Ingolstadt sicher mit 22:17 durch.

Nach dem Sieg zum Jahresauftakt beim Tabellenvorletzten TSV Schleißheim (30:22) wollten die ambitionierten Altöttingerinnen auch gegen die abstiegsgefährdete HGI-Reserve ihre Pflichtaufgabe erfüllen. Trotz Ausfällen von Sarah Greilinger (verreist) und Gudrun Zimmerer, die sich am Tag vor dem Spiel am Daumen verletzt hatte, konnte das Trainerteam Kerstin Hofer/Paul Filipek auf einen zwölfköpfigen Kader zurückgreifen.

Nach einer 11:9-Führung zur Pause – in der Abwehr stark, vorne mit mäßiger Ausbeute – lief es anschließend nicht bedeutend besser. Viele eindeutige Torchancen wurden liegen gelassen. Aber die Defensivmauer erwies sich immer noch als kaum zu überwinden und so wuchs der heimische Vorsprung bis zum Ende auf fünf Treffer an.

In der Tabelle bleibt es beim 3.Platz. Am kommenden Sonntag um 17 Uhr müssen die TVA-Damen auswärts gegen den SC Kirchdorf ran. Das Hinspiel gewannen sie knapp mit 25:24. – Tore Altötting: Lisa Hofer 6, Sabine Huber 4, Laura Springer 3/davon 2 Siebenmeter, Manuela Foh 2, Eva Taubeneder 2, Rebecca Kärst1, Christine Weber 1, Stephanie Spinner 1, Monika Konik1, Nina Hofer 1. − jgMehr im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Mittwochsausgabe)












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Leere Blicke: Die Spieler des DSC nach dem verlorenen Endspiel gegen den Abstieg. −Foto: Ritzinger

Der Deggendorfer SC ist aus der DEL2 in die Oberliga Süd abgestiegen. Das steht seit Dienstagabend...



Freuen sich über die Neuverpflichtung von Nico Hager (3.v.l.): Udo Summer (2.Vorstand), Mario Hager, Florian Endl, Abteilungsleiter Martin Bauer und Christian Reidl (1.Vorstand). −Foto: FC Büchlberg

Große Freude beim FC Büchlberg: Der Passauer Kreisklassist hat mit Nico Hager (20) von Bezirksligist...



Der 34-jährige Fernando Llorente (M.) schoss Tottenham mit der Hüfte ins Halbfinale. Christian Eriksen (rechts) bereitete ein Tor vor. −Foto: Mike Egerton/dpa

Nach einer Rekord-Anfangsphase mit fünf Toren in 21 Minuten gewann City am Mittwochabend gegen...



Schneller Mann: Thomas Haas (r.) wechselt vom VfB Eichstätt zum designierten Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü München. −Foto: Johannes Traub

Nächster Neuzugang für den SV Türkgücü-Ataspor München: Der designierte Fußball-Regionalligist hat...



Meisterfeier an Ostern? Bezirksliga-Spitzenreiter Seebach braucht gegen Schlusslicht Hauzenberg II einen Punkt. −Foto: Müller

Spannende Spitzenspiele, Abstiegskampf pur – und die ersten Titelfeiern...





Nicht durchsetzen konnte sich Ruderting beim Gastspiel in Tiefenbach. −Foto: Lakota

Schwerer Rückschlag im Aufstiegsrennen für den FC Ruderting. Im Nachbarderby bei Tiefenbach II...



Umarmung für den "Hattricker": Alexander Friedrich (M.) traf gegen Plattling dreimal, das freut die Kollegen Marco Kurz und Christian Resch (r.). −Foto: Sven Kaiser

Ausrufezeichen und Befreiungsschlag im Abstiegskampf: Der FC Salzweg hat am Mittwochabend im...



Mit einem Freistoß überraschte Grubwegs Dominik Eisenreich Premings Keeper Lukas Brenninger und traf zum 1:0. −Foto: Lakota

Die DJK Haselbach hat sich in der A-Klasse Passau einen kapitalen Fehltritt erlaubt...



Von der Regionalliga in die Bezirksliga: Patrick Drofa stürmt in Zukunft in Osterhofen. −Fotos: Lakota

Transferknaller in der Bezirksliga Ost: Der Spvgg Osterhofen ist es gelungen...



Verhinderte Torschützen sind in dieser Szene Curtis Leinweber (vorn links) und Kyle Gibbons. Mit der Niederlage ist der gerade eroberte Heimvorteil in der Playdown-Serie gegen Freiburg wieder weg für den DSC. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC hat seinen am Sonntag hart erarbeiteten Heimvorteil wieder hergegeben...







Anzeige




Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver