Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Handball  |  04.01.2019  |  16:15 Uhr

"Ich hänge an diesem Team wie kein anderer": Warum Mettens Handball-Trainer aufgehört hat

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






"Die Mannschaft braucht frischen Wind": Walter Steininger coachte den Handball-Bezirksoberligisten fast sieben Jahre lang, in der Winterpause trat er überraschend zurück. −Foto: Helmut Müller

"Die Mannschaft braucht frischen Wind": Walter Steininger coachte den Handball-Bezirksoberligisten fast sieben Jahre lang, in der Winterpause trat er überraschend zurück. −Foto: Helmut Müller

"Die Mannschaft braucht frischen Wind": Walter Steininger coachte den Handball-Bezirksoberligisten fast sieben Jahre lang, in der Winterpause trat er überraschend zurück. −Foto: Helmut Müller


Nach seinem überraschenden Rücktritt als Trainer der 1. Herren-Mannschaft der SSG Metten hat sich Walter Steininger (50) erstmals öffentlich zu seinen Gründen geäußert.

"Die Mannschaft braucht frischen Wind", erklärt Steininger, der das Team fast sieben Jahre lang geführt hatte. Bereits nach Ende der vergangenen Saison habe er um Ablösung gebeten, sich jedoch vom technischen Leiter Martin Blüml zum Weitermachen überreden lassen. "Für mich war aber von Anfang an klar, dass ich zum Ende dieser Saison aufhören werde." Mit dem anfänglichen Saisonverlauf sei er insgesamt zufrieden gewesen, trotz immer wieder fehlender Leistungsträger. "Dennoch war es schwer, eigene Ansprüche so weit zu reduzieren. Denn mit dem Personal wäre durchaus mehr drin gewesen."

Der Coach, der seit seinem 11. Lebensjahr für die SSG spielte, gibt als Grund für seinen vorzeitigen Rücktritt an, bei Teilen der Mannschaft nicht mehr das nötige Gehör gefunden zu haben. Das Resümee des Ex-Trainers: "Da mir bewusst war, dass ich alsbald Vergangenheit sein werde, wir für die Zukunft aber alle Spieler brauchen, habe ich die für mich richtige Konsequenz gezogen. So hart es auch für mich ist, denn ich hänge an diesem Team wie kein anderer." − pd












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Harte Landung: Die körperbetonte Spielweise des TSV Waldkirchen stellte den SV Schalding am Samstag vor Probleme. −Foto: Kaiser

Den Start in die neue Saison hat sich der SV Schalding sicher anders vorgestellt...



Simon Schauberger (l.) verlässt den SV Schalding und kehrt zurück nach Österreich zur Sportunion St. Martin. −Foto: Sigl

Von Deutschlands vierter Liga (Regionalliga Bayern) in Österreichs vierte Liga (Oberösterreichliga):...



Die Viertelfinals werden am 2. und 3. April auspielt. - Foto: Soeren Stache

Groß gegen Klein: Am Samstagabend hat Losfee Nia Künzer im Fußballmuseum in Dortmund die Paarungen...



Gehen beide zum FC Bayern? Oder nur einer? Oder keiner von beiden? Timo Werner (l.) und Leroy Sané harmonieren perfekt in der Nationalmannschaft. Die Bayern haben beide auf dem Zettel. −Fotos: dpa

Sommerpause. Viele Fans tun es ihren Idolen gleich und nutzen die freie Zeit für einen Trip in die...



Münchens Mats Hummels bedankt sich nach dem Spiel bei den Fans. - Foto: Sina Schuldt/Archivbild

Das wäre mal ein Kracher: Borussia Dortmund soll ernsthaft darüber nachdenken...





−Symbolbild: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat die Einteilung der Ligen im Fußballkreis Ost abgeschlossen...



Torhüter Uli Gönczi (l.) und Simon Weber trainieren künftig den SV Garham. −Foto: SVG

Neuer Trainer für den SV Garham: Torhüter Uli Gönczi (26) wird nach dem Abgang von Matthias Süß...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 ging Ende Mai in...



Verantwortliche und Neuzugänge (v.l.): Robert Herrle ( 2. Vorstand), Trainer Daniel, Sattler, Holger Stemplinger, Nicolas Stadlbauer, Christian Winkler (1. Vorstand) und Manfred Wimmer ( sportl.Leiter). −Foto: SVN

Nach dem verpassten Aufstieg geht der SV Neukirchen v.W. mit viel Zuversicht in die neue Saison der...



Läuft künftig wieder für Auerbach auf: Johannes Wittenzellner. −Foto: Nagl

Kreisligist SV Auerbach geht mit einem neuen Trainergespann in die kommende Saison: Johannes...







Anzeige




Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver