Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Laufsport  |  16.10.2018  |  11:28 Uhr

Salzach-Brückenlauf: Österreicher Springer siegt erneut, Slowakin Pavlovska erstmals – 1524 Finisher sind Rekord

von Oliver Wagenknecht

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Mit insgesamt 1524 Finishern – 92 mehr als im Vorjahr – gab es beim Salzach-Brückenlauf wieder einen neuen Teilnehmerrekord. Hier der Start des 8,8-km-Hauptlaufs vor der prächtigen Burghauser Stadtplatz-Kulisse. −Foto: Zucker

Mit insgesamt 1524 Finishern – 92 mehr als im Vorjahr – gab es beim Salzach-Brückenlauf wieder einen neuen Teilnehmerrekord. Hier der Start des 8,8-km-Hauptlaufs vor der prächtigen Burghauser Stadtplatz-Kulisse. −Foto: Zucker

Mit insgesamt 1524 Finishern – 92 mehr als im Vorjahr – gab es beim Salzach-Brückenlauf wieder einen neuen Teilnehmerrekord. Hier der Start des 8,8-km-Hauptlaufs vor der prächtigen Burghauser Stadtplatz-Kulisse. −Foto: Zucker


Der Salzach-Brückenlauf ist volljährig geworden. Die 18.Auflage der grenzüberschreitenden Benefizveranstaltung zwischen Burghausen und Ach (Oberösterreich) war noch nie so groß und so international wie diesmal.

Unter Teilnehmern aus mehr als 20 Nationen, die sich angemeldet hatten, war der Sieger des Hauptlaufs am Samstag einer der zahlreich vertretenen Österreicher: Der für den SV Wacker Burghausen startende Thomas Springer (33) marschierte auf der 8,8 km langen Strecke im Alleingang durch und verteidigte damit auch seinen Titel aus dem Vorjahr. Für zwei Brücken-Runden über Ach und die Schleife um den Wöhrsee brauchte der Olympia-Triathlet von 2016 in Rio 29:21 Minuten. Vergangenes Jahr hatte er bei Temperaturen von kaum über zehn Grad einen Streckenrekord aufgestellt (27:55), heuer war’s bei Sonnenschein und gut 20 Grad zu warm für Bestzeiten. Hinter Springer – er stammt ursprünglich aus Halle an der Saale und hat 2010 die Staatsangehörigkeit gewechselt – folgten Manfred Steger vom österreichischen LC Sicking (30:07) und der Marktler Triathlet Alexander Bonauer (30:43), der unter "Wacker Werkfeuerwehr" antrat.

Thomas Springer (33), österreichischer Olympia-Triathlet, wiederholte seinen klaren Vorjahressieg. −Foto: Zucker

Thomas Springer (33), österreichischer Olympia-Triathlet, wiederholte seinen klaren Vorjahressieg. −Foto: Zucker

Thomas Springer (33), österreichischer Olympia-Triathlet, wiederholte seinen klaren Vorjahressieg. −Foto: Zucker


Die Siegerin bei den Frauen war die große Unbekannte. In Abwesenheit der fünffachen Siegerin Kathrin Bründl (LG Passau) gewann Michaela Pavlovska, Jahrgang 1988 und ohne Verein gemeldet, völlig unangefochten in 36:07 Minuten. Die Slowakin wurde dieses Jahr bereits Erste beim Charity-Lauf in Postmünster und Zweite beim Passauer Domlauf. Im Interview nach Zieleinlauf lobte Pavlovska auf Englisch den "herausfordernden Kurs" und bekannte, die Atmosphäre habe ihr "sehr gut gefallen". Sichere Zweite wurde Marisa Geisberger vom TV Altötting in 37:27 Minuten, dahinter behauptete sich Marina Schenk (TSV Palling/38:07) vor Kathrin Baumgartner (SV Erlbach/38:18).

Michaela Pavlovska, eine 30-Jährige aus der Slowakei, war die mit Abstand schnellste Frau. −Foto: Zucker

Michaela Pavlovska, eine 30-Jährige aus der Slowakei, war die mit Abstand schnellste Frau. −Foto: Zucker

Michaela Pavlovska, eine 30-Jährige aus der Slowakei, war die mit Abstand schnellste Frau. −Foto: Zucker


Im 3,2 km langen Volkslauf, mit 605 Finishern (Vorjahr: 635) einziger Wettbewerb mit Teilnehmerrückgang, wiederholte Kevin Konschuh seinen letztjährigen Sieg. Der Schüler vom Burghauser Aventinus-Gymnasium, Jahrgang 2001, setzte sich in flotten 11:27 Minuten knapp durch. Bürgermeister Hans Steindl schaffte es in der Altersklasse M 65 aufs Siegerpodest und wurde in 19:34 Dritter. In der weiblichen Konkurrenz war Gewinnerin Pauline Lorenz, Jahrgang 2006, vom TSV Simbach in 12:49 Minuten eine Klasse für sich.

Mit insgesamt 1524 Finishern gab es auch diesmal einen neuen Teilnehmerrekord. Erstmals wurde die 1500er-Marke geknackt.

Ausführliche Ergebnisübersicht mit den Top 3 aller Altersklassen im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Dienstagsausgabe)












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Seebach am Ziel: Die Eibl-Elf steigt nach dem 6:0-Sieg gegen Hauzenberg II als Meister in die Landesliga auf. −Foto: Helmut Müller

Glückwunsch, TSV Seebach! Wie erwartet, setzte sich der Bezirksliga-Spitzenreiter am...



Ein verrücktes Spiel sahen die 250 Zuschauer in Tittling, am Ende stand es 2:2. −Foto: Alex Escher

Der SV Schalding II hat seine Ergebnis-Krise bewältigt. Der Tabellenzweite der Bezirksliga Ost...



Die Ränge waren gut gefüllt im Staffelbergstadion: 400 Zuschauer sahen den 2:0-Sieg der Waldkirchener in Hauzenberg. −Fotos: Sven Kaiser

Keine Gnade kannte der ASV Cham am Karsamstag mit dem Landesliga-Schlusslicht Hutthurm...



"Leidenschaft und Intensität" fordert SVS-Coach Stefan Köck von seinen Spielern. Nur so sei eine Wiederholung der Leistung vom 5:2-Sieg gegen Garching auch in Aschaffenburg möglich. −Foto: Andreas Lakota

Schaldings Spielertrainer Stefan Köck (34) muss derzeit viele Leute ratlos zurücklassen...



Die salzweger um Marco Kurz baruchen in die Tittling dringend einen Sieg. −Foto: Lakota

Während an der Spitze der Bezirksliga Ost die Entscheidung gefallen ist und der TSV Seebach an...





Nicht durchsetzen konnte sich Ruderting beim Gastspiel in Tiefenbach. −Foto: Lakota

Schwerer Rückschlag im Aufstiegsrennen für den FC Ruderting. Im Nachbarderby bei Tiefenbach II...



Umarmung für den "Hattricker": Alexander Friedrich (M.) traf gegen Plattling dreimal, das freut die Kollegen Marco Kurz und Christian Resch (r.). −Foto: Sven Kaiser

Ausrufezeichen und Befreiungsschlag im Abstiegskampf: Der FC Salzweg hat am Mittwochabend im...



Markus Weinzierl fühlt sich unfair behandelt. −Foto: Simon Sachseder/dpa

Trainer Markus Weinzierl vom VfB Stuttgart hat sich mit deutlichen Worten gegen aufkommende Kritik...



Mit einem Freistoß überraschte Grubwegs Dominik Eisenreich Premings Keeper Lukas Brenninger und traf zum 1:0. −Foto: Lakota

Die DJK Haselbach hat sich in der A-Klasse Passau einen kapitalen Fehltritt erlaubt...



Von der Regionalliga in die Bezirksliga: Patrick Drofa stürmt in Zukunft in Osterhofen. −Fotos: Lakota

Transferknaller in der Bezirksliga Ost: Der Spvgg Osterhofen ist es gelungen...







Anzeige




Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver