Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Kickboxen  |  04.09.2018  |  23:40 Uhr

Altöttinger Talent Eugen Ill (18) reist mit Rückenwind zur Junioren-WM – Als erster Kickboxer wird er Sportsoldat

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 40
  • Pfeil
  • Pfeil




Seit Ende 2017 ist Kickboxen Mitgliedsverband im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Für Eugen Ill, Nationalkader-Kämpfer vom TV Altötting, kann das nur von Vorteil sein. −Foto: G. Walter

Seit Ende 2017 ist Kickboxen Mitgliedsverband im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Für Eugen Ill, Nationalkader-Kämpfer vom TV Altötting, kann das nur von Vorteil sein. −Foto: G. Walter

Seit Ende 2017 ist Kickboxen Mitgliedsverband im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Für Eugen Ill, Nationalkader-Kämpfer vom TV Altötting, kann das nur von Vorteil sein. −Foto: G. Walter


Endspurt für Eugen Ill: Nach einer so intensiven Vorbereitung wie nie zuvor hofft der Nachwuchs-Kickboxer vom TV Altötting bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Italien nächste Woche auf sein persönliches Sommermärchen. Aber nicht nur im sportlichen Bereich geht’s für den Tüßlinger steil bergauf. Kaum dass er seine Ausbildung als Fliesenleger erfolgreich abgeschlossen hat, rückt er zum 1. November bei der Sportfördergruppe der Bundeswehr ein – als erster Kickboxer überhaupt.

Die "Beförderung" zum Sportsoldaten könnte Ill, der schon seit geraumer Zeit als eines der größten deutschen Talente im Vollkontakt-Kickboxen gilt, bei der WM im Adria-Urlaubsort Jesolo nochmal Extra-Rückenwind geben. Mit Unterstützung durch den Neuöttinger Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer, Parlamentarischer Staatssekretär im Innenministerium und Mitglied des Sportausschusses, sowie auch durch den TVA-Vorsitzenden Wolfgang Sellner wurde Ill allen formalen Vorgaben des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) gerecht – und die sollen ziemlich streng sein. Auch das letzte Hindernis, die hohe Messlatte bei der Bundeswehr, nahm der im Juli volljährig gewordene Youngster. Und so wird Ill ab dem Herbst bei allen Kickbox-Veranstaltungen die Bundesrepublik Deutschland als Mitglied der Sportfördergruppe vertreten. Da diese Ehre bisher keinem Kickboxer vor ihm zuteilgeworden ist, leistet er beim "Bund" wohl echte Pionierarbeit.

Zunächst aber will Nationalkader-Mitglied Eugen Ill im Ring weiterhin für positive Schlagzeilen sorgen. Bei den Junioren-Titelkämpfen des Weltverbands WAKO tritt er in der Klasse bis 63,5kg, dem Halbweltergewicht, an. Und er darf sich berechtigte Hoffnungen machen, ganz weit zu kommen, hat er doch seine letzten 20 (!) Kämpfe allesamt gewonnen. Darunter waren auch Siege bei den Weltcups in Innsbruck, Budapest und Rimini. − gw/owMehr im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Mittwochsausgabe)












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Ein Ausrufezeichenhaben die Deggendorfer um (von rechts) Chase Schaber, Andrew Schembri und Rene Röthke im Test-Duell mit den Black Hawks gesetzt. −Foto: Roland Rappel

Die Generalprobe ist geglückt: Der Deggendorfer SC hat sich für den anstehenden Oberliga-Auftakt...



Begeisterte Fußballerin: Silke Raml (rechts) war in ihrer aktiven Zeit Spielmacherin beim TSV Grafenau – heute ist sie erfolgreiche Funktionärin bei BFV und DFB. −Foto: privat

Der Frauenfußball feiert in Deutschland seinen 50. Geburtstag. Die Bayerwäldlerin Silke Raml (45)...



Sportlich wollen die Schaldinger um Johannes Pex am Samstag in Aschaffenburg nochmals punkten. −Foto: Lakota

Eigentlich wäre die Euphorie groß. Die aktuell beiden besten Teams der Regionalliga Bayern treffen...



−Foto: Symbolbild Lakota

Die Politik schiebt dem Freizeit- und Breitensport erst ab kommenden Montag einen Riegel vor...



An dieses Bild werden sich Eishockey-Vereine gewöhnen müssen: Nach dem beschlossenen "Lockdown light" dürfen die Eishockey-Oberligisten (hier der Deggendorfer SC) wahrscheinlich weiterspielen. Eine offizielle Einstufung als Profiliga steht aber noch aus. −Foto: Roland Rappel

Darf sie starten oder nicht, die Eishockey-Oberliga? Das weiß derzeit nicht einmal der Deutsche...





 - Lakota

Nach Informationen der Passauer Neuen Presse hat sich das Vorstandsgremium des Bayerischen...



−Foto: Lakota / Montage: PNP

Für das kommende Wochenende hoffen die Spielleiter, Vereine und Spieler/innen auf weniger...



Der BFV hat die Nachholtermine für die ausgefallenen Spiele festgelegt. −Foto: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat auf die zahlreichen Spielabsagen reagiert – und den...



Ab Montag geht nichts mehr auf den Sportplätzen. −Foto: Lakota

Für den deutschen Sport bedeuten die verschärften Corona-Maßnahmen teilweise heftige Einschnitte...



Rollt er oder ruht er, der Ball? In Niederbayern wird diese Frage am Wochenende erneut unterschiedlich zu beantworten sein. −Symbolbild: Lakota

An diesem Wochenende werden viele angesetzte Fußballspiele nicht stattfinden können...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver