Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Kickboxen  |  04.09.2018  |  23:40 Uhr

Altöttinger Talent Eugen Ill (18) reist mit Rückenwind zur Junioren-WM – Als erster Kickboxer wird er Sportsoldat

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Seit Ende 2017 ist Kickboxen Mitgliedsverband im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Für Eugen Ill, Nationalkader-Kämpfer vom TV Altötting, kann das nur von Vorteil sein. −Foto: G. Walter

Seit Ende 2017 ist Kickboxen Mitgliedsverband im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Für Eugen Ill, Nationalkader-Kämpfer vom TV Altötting, kann das nur von Vorteil sein. −Foto: G. Walter

Seit Ende 2017 ist Kickboxen Mitgliedsverband im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Für Eugen Ill, Nationalkader-Kämpfer vom TV Altötting, kann das nur von Vorteil sein. −Foto: G. Walter


Endspurt für Eugen Ill: Nach einer so intensiven Vorbereitung wie nie zuvor hofft der Nachwuchs-Kickboxer vom TV Altötting bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Italien nächste Woche auf sein persönliches Sommermärchen. Aber nicht nur im sportlichen Bereich geht’s für den Tüßlinger steil bergauf. Kaum dass er seine Ausbildung als Fliesenleger erfolgreich abgeschlossen hat, rückt er zum 1. November bei der Sportfördergruppe der Bundeswehr ein – als erster Kickboxer überhaupt.

Die "Beförderung" zum Sportsoldaten könnte Ill, der schon seit geraumer Zeit als eines der größten deutschen Talente im Vollkontakt-Kickboxen gilt, bei der WM im Adria-Urlaubsort Jesolo nochmal Extra-Rückenwind geben. Mit Unterstützung durch den Neuöttinger Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer, Parlamentarischer Staatssekretär im Innenministerium und Mitglied des Sportausschusses, sowie auch durch den TVA-Vorsitzenden Wolfgang Sellner wurde Ill allen formalen Vorgaben des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) gerecht – und die sollen ziemlich streng sein. Auch das letzte Hindernis, die hohe Messlatte bei der Bundeswehr, nahm der im Juli volljährig gewordene Youngster. Und so wird Ill ab dem Herbst bei allen Kickbox-Veranstaltungen die Bundesrepublik Deutschland als Mitglied der Sportfördergruppe vertreten. Da diese Ehre bisher keinem Kickboxer vor ihm zuteilgeworden ist, leistet er beim "Bund" wohl echte Pionierarbeit.

Zunächst aber will Nationalkader-Mitglied Eugen Ill im Ring weiterhin für positive Schlagzeilen sorgen. Bei den Junioren-Titelkämpfen des Weltverbands WAKO tritt er in der Klasse bis 63,5kg, dem Halbweltergewicht, an. Und er darf sich berechtigte Hoffnungen machen, ganz weit zu kommen, hat er doch seine letzten 20 (!) Kämpfe allesamt gewonnen. Darunter waren auch Siege bei den Weltcups in Innsbruck, Budapest und Rimini. − gw/owMehr im Alt-Neuöttinger/Burghauser Anzeiger (Mittwochsausgabe)












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Pure Ekstase: Die Fans des FC Handlab-Iggensbach feiern das Tor zum 1:0. −Foto: Alex Escher

Relegations-Wahnsinn in Regen: Beim Spiel zur Kreisliga zwischen Kirchberg i.W...



Ex-Profi Robert Ziller lässt seinen Pass in Hauzenberg – und steht zumindest auf Abruf bereit. −Foto: Mike Sigl

Freude beim FC Sturm Hauzenberg über einen Neuzugang aus der Bayernliga: Tobias Lemberger kommt aus...



Riesen Jubel herrschte bei den Fans aus Wittibreut nach dem Sieg gegen Frauenbiburg. −Foto: Walter Geiring

Die acht Releganten im Kreis West spielen nach dem Rückzug des TV Geiselhöring in zwei regionalen...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...



Vor fast 1600 Zuschauern setzte sich Grainet gegen Tittling durch. −Foto: Mike Duschl

Der SV Grainet träumt weiter von der Bezirksliga, dem FC Tittling dagegen droht der Abstieg...





Der FC-DJK Tiefenbach II um Coach Wolfgang Reiser kann gegen Obernzell-Erlau keine Mannschaft stellen. −Foto: Lakota

Der FC-DJK Tiefenbach II tritt zum zweiten Mal in dieser Saison nicht an. Das Kreisklassen-Heimspiel...



Paukenschlag in der Kreisklasse Passau: Der FC DJK Tiefenbach II, der als Zwölfter an der...



Drin das Ding: Michael Gründinger vom SV Schöllnach freut sich. −Foto: Franz Nagl

Nächster Teil der Kreisklassen-Relegation im Fußballkreis Ost. Bei frühlingshaftem Wetter ging es...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 geht in ihre...



Robert Hettich begrüßt Torwarttalent Maximilian Engl . −Foto: Verein

Memmingens Torjäger Furkan Kircicek wechselt in der Sommerpause ablösefrei zum SV Türkgücü-Ataspor...







Anzeige




Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver