Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





17.05.2018  |  14:07 Uhr

Football-Fest am Inn: Kirchdorf Wildcats gegen den Deutschen Meister

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Krasser Außenseiter sind die Kirchdorf Wildcats mit QB Cameron Birse (rechts), RB Jakob Mühlthaler (mitte) und WR Brandon Cox (links) gegen den Deutschen Meister Schwäbisch Hall Unicorns. − F.: Geiring

Krasser Außenseiter sind die Kirchdorf Wildcats mit QB Cameron Birse (rechts), RB Jakob Mühlthaler (mitte) und WR Brandon Cox (links) gegen den Deutschen Meister Schwäbisch Hall Unicorns. − F.: Geiring

Krasser Außenseiter sind die Kirchdorf Wildcats mit QB Cameron Birse (rechts), RB Jakob Mühlthaler (mitte) und WR Brandon Cox (links) gegen den Deutschen Meister Schwäbisch Hall Unicorns. − F.: Geiring


Für die Kirchdorf Wildcats wird es ein absolutes Highlight. Am Samstag um 16 Uhr empfängt der Aufsteiger in die GFL 1-Süd den amtierenden Deutschen Meister Schwäbisch Hall Unicorns. "Die Fans dürfen sich auf ein Football-Fest freuen", ist Präsident Hans-Peter Klein überzeugt. Denn die Einhörner gehören seit Jahren zu den besten Mannschaften in der Bundesrepublik und haben 2017 zum dritten Mal den nationalen Titel gegen Seriensieger Braunschweig Lions errungen.

Die Gäste sind natürlich die haushohen Favoriten und haben bisher auch alle Spiele in dieser Punkterunde deutlich gewonnen. Alles andere als Niederlage wäre eine faustdicke Überraschung. Dennoch wollen die Kirchdorf Wildcats das Feld nicht kampflos räumen. "Wir bereiten uns schon dementsprechend vor und sind heiß auf diese technisch und taktisch hervorragende Mannschaft, die auf jeder Position bestens besetzt ist", erklärt Head-Coach Christoph Riener.

Die Kirchdorf Wildcats haben bisher ebenfalls überzeugt, aber auch den Anspruch an sich selbst, von Spiel zu Spiel besser zu werden. Vor allem in der Offense ist noch Luft nach oben, wie auch Offense Coordinator Francesco Lanzani weiß: "Wir arbeiten viel mit Quarterback Cameron Birse, um Details des Systems noch zu verbessern. Die Mannschaft hat jedenfalls den Willen, in jedem Spiel alles zu geben." Ob das allerdings gegen eine solche Über-Mannschaft, wie es die Schwäbisch Hall Unicorns sind, reichen kann, wird sich zeigen. Es wird auf alle Fälle super interessant, den Meister in der In(n)-Energie-Arena zu empfangen. Die Tailgate-Party vor dem Stadion steigt schon ab 13 Uhr, bevor um 14 Uhr die Tore geöffnet werden zum ersten absoluten Saison-Highlight. Die Organisatoren der Kirchdorf Wildcats wünschen sich viele Fans in Tracht, denn nach dem Spiel geht es mit der Mannschaft auf die Pfingst-Dult. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am





Das ist ein echter Paukenschlag: Stürmer Patrick Rott (24) wird nicht mehr für den Landesligisten FC...



Eine deutliche Heimniederlage musste der ASCK Simbach/Inn um Spielmacher Michael Spielbauer (l.)einstecken. − Foto: Walter Geiring

Keine Punkte, aber jede Menge Frust und Gegentore gab’s für die Rottal-Inn-−Vertreter...



Mit seinem fünften Treffer in Serie brachte Stefan Lux den FC-DJK Tiefenbach in Hartkirchen mit 1:0 in Führung. − Foto: Lakota

Mit seinem fünften Tor in Serie in den letzten drei Spielen hat Stürmer Stefan Lux am Freitagabend...



Sein Tor reichte nicht: Sascha Marinkovic brachte den SV Wacker in Führung. − Foto: Christian Butzhammer

Beim SV Wacker ist momentan der Wurm drin. Nach der ersten Saisonniederlage (1:3 in Garching) haben...



Zu Fall bringen möchten die Büchlberger um Valentin Gastinger (oben) nach dem 6:3-Sieg in Kirchberg v.W. nun auch den FC Obernzell-Erlau. − Foto: Sven Kaiser

Der Straßkirchener Alleingang wurde von der DJK Eberhardsberg jäh gebremst. Jetzt hat der Neuling um...





Die Schaldinger um Fabian Schnabel lieferten den kleinen Bayern einen leidenschaftlichen Fight. − Foto: Lakota

Meisterlich war es nicht, doch es reichte: Der FC Bayern München II hat am Freitagabend in Schalding...



Bei der Regionalligapartie zwischen dem FC Bayern II und dem SV Schalding am Reuthinger Weg kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Fans und Polizeikräften. −Symbolfoto: Lakota

Zu Ausschreitungen ist es am Freitagabend beim Regionalligaspiel zwischen dem SV Schalding und dem...



Erster Rückschlag: Nach einem famosen Saisonstart in der Landesliga Mitte gab es im Totopokal einen Dämpfer. Nach einem 1:1 nach 90 Minuten zog der FCP gegen Bogen im Elfern den Kürzeren. − Foto: Sigl

Der formstarke 1. FC Passau ist gegen Südost-Landesligist TSV Bogen mit 5:6 n.E. in der 1...



Hinten dicht gemacht, vorne getroffen: Innenverteidiger Patrick Slodraz erzielte Per Elfmeter das 2:0 für Passau. − Foto: Sigl

Das ist ganz, ganz stark: Der 1.FC Passau hat auch sein fünftes Saisonspiel in der Landesliga Mitte...



Ringelai setzte sich im Schlager gegen Oberkreuzberg durch. − Foto: Escher

Mit einem furiosen 10:1-Feuerwerk gegen Schönberg II hat der SV St. Oswald in der A-Klasse Grafenau...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver