• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Ringen  |  20.04.2017  |  06:00 Uhr

Wacker holt zwei Freistil-Athleten der Extraklasse – Magomedmurad Gadzhiev und Erik Thiele neu beim Aufsteiger

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Neu bei den Wacker-Ringern ist Magomedmurad Gadzhiev, amtierender Europameister der Gewichtsklasse bis 70kg. − Foto: SV Wacker

Neu bei den Wacker-Ringern ist Magomedmurad Gadzhiev, amtierender Europameister der Gewichtsklasse bis 70kg. − Foto: SV Wacker

Neu bei den Wacker-Ringern ist Magomedmurad Gadzhiev, amtierender Europameister der Gewichtsklasse bis 70kg. − Foto: SV Wacker


Ein echter Coup ist den Verantwortlichen von Bundesliga-Aufsteiger SV Wacker Burghausen mit der Verpflichtung der beiden Freistil-Ringer der Extraklasse, Magomedmurad Gadzhiev und Erik Thiele, gelungen.

Gadzhiev ist gebürtiger Russe, der allerdings vor einigen Jahren die polnische Staatsbürgerschaft angenommen hat. Der 29-jährige Ausnahme-Athlet ist amtierender Europameister der Gewichtsklasse bis 70kg und wird beim SVW hauptsächlich die Kategorie bis 71kg abdecken. Er kann aber auch seine Kämpfe bis 75kg bestreiten. Mit Erik Thiele, der vom KSV Aalen an die Salzach wechselt, darf Trainer Alex Schrader hingegen in der Gewichtsklasse bis 98kg planen. Thiele gilt mit als größtes deutsches Talent im Freistilringen schlechthin.

Zuletzt stand Gadzhiev beim ehemaligen Erstligisten KAV Mansfelder Land unter Vertrag, der sich 2015 aus dem Oberhaus zurückgezogen hat. In seiner internationalen Karriere kann Gadzhiev auf etliche Spitzenresultate zurückblicken, darunter Erfolge bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2008, die Goldmedaille beim World-Cup 2010, jeweils Silber bei den Europameisterschaften 2010 und 2015 sowie den EM-Titel 2016. In der neu formierten 1.Bundesliga sollte er eine nahezu unüberwindbare Hürde für seine Gegner darstellen.

Deutlich jünger als Gadzhiev ist dessen ehemaliger Teamkollege Erik Thiele. Der erst 20-Jährige, Sohn des Vizeweltmeisters von 1995 im Freistil des Superschwergewichts, Sven Thiele, begann als Jugendlicher 2002 beim SV Braunsbedra mit dem Ringen. Bereits 2008 wurde er erstmals Deutscher Meister im freien Stil der C-Jugend. Bis zum Jahr 2015 gewann der jetzige Polizei-Anwärter dann in allen Nachwuchsklassen noch weitere acht nationale Titel in verschiedenen Gewichtsklassen. Bereits mit 15 Jahren startete er auf internationaler Ebene durch. 2013 konnte Thiele bereits auf zwei Bronzemedaillen bei Kadetten-Europameisterschaften zurückblicken. 2015 errang er bei der Junioren-EM Silber. Das letzte Jahr war eines der bislang erfolgreichsten in der Laufbahn des Ostdeutschen: Nach dem 3. Platz bei der Senioren-EM in Riga gelang ihm nur wenige Monate später der Vizetitel bei den Junioren-Weltmeisterschaften. − rh












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am





Sagt dem SV Hutthurm aufgrund fehlender Perspektive ab: Alexander Schraml wird nicht Trainer beim Landesligisten. − Foto: Sven Kaiser

Das tut weh: Der SV Hutthurm muss sich für die nächste Saison nach einem neuen Trainer umsehen...



Der TSV Waldkirchen um Trainer Anton Autengruber holte in der Landesliga Mitte den Vizetitel und spielt nun Relegation. − Foto: Duschl

Die Entscheidungen in den Ligen sind gefallen, jetzt beginnt die Relegation...



Benedikt Wagner hört als Trainer des 1.FC Passau auf. − Foto: Lakota

Knaller zum Saisonfinale der Bezirksliga Ost! Der 1.FC Passau und Trainer Benedikt Wagner gehen...



Rote Jubeltraube: Waldkirchen feiert den Einzug in die Relegation. − Foto: Mike Duschl

Was für ein Herzschlag-Finale in der Fußball-Landesliga Mitte: Der TSV Waldkirchen hatte gegen den...



Tiefenbach am Boden – nach dem 2:4 gegen Freyung steht der Abstieg in die Kreisliga fest. − Foto: Sigl

Jubel in Ruhmannsfelden, Ernüchterung in Osterhofen, Trauer in Tiefenbach: Beim spannenden...





Doppelpack für Mariaposching: Kapitän Max Kreß traf für die Spvgg zweifach zu einem ganz wichtigen Dreier gegen den 1. FC Passau, Fabian Köglmeier ist schier begeistert. − Fotos: Stefan Ritzinger

Was für ein vorletzter Spieltag in der Ballermann-Liga Bezirksliga Ost: In den acht Spielen fielen...



Wallersdorfs Abteilungsleiter Michael Landauer sagt nach dem Abbruch: "Wir werden das Endergebnis nicht anfechten." − Foto: Nadler/Lakota

Das Kreisklassenspiel FC Ottering gegen den FC Wallersdorf wurde am vergangenen Sonntag zehn Minuten...



Spielen jetzt doch am Samstag: Die Spieler des FC Sturm Hauzenberg II. − Foto: Archiv

Nun wird also doch am Samstag gespielt: Die Ansetzung des Bezirksliga-Spiels des FC Sturm Hauzenberg...



Sandro Wager. − Foto: dpa

Bundestrainer Joachim Löw hat mit der Berufung von Nils Petersen für eine große Überraschung in...



"Wir haben den Spielleiter bereits vor der Saison auf diese Problematik hingewiesen – darauf wurde aber nicht reagiert", sagt Markus Reischl, Sportlicher Leiter des FC Sturm. − Foto: Michael Sigl

Irritationen hat wohl eine Spielansetzung für den Schlussdurchgang der Fußball-Bezirksliga Ost...







Anzeige




Facebook










realisiert von Evolver