• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





20.03.2017  |  17:46 Uhr

Meister! TSV Schönberg schmettert sich zum Bezirksliga-Titel – Aufstieg, ja oder nein?

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Der Bezirksliga-Meister 2016/2017 TSV Schönberg: (hintere Reihe von links) Leo Aiginger, Markus Simmerl, Manuel Simmerl, Benjamin Greiner, Fabian Breinbauer, Lukas Wied, Jonas Lippl, (vordere Reihe v.l.) Severin Lippl, Matthias Pichler, Johannes Schreiner, Ronny Neubert, Lukas Blöchinger, Alex Killinger, Felix Thamm, Daniel Friedl und "Trainer" Siegfried Breinbauer − Foto: TSV

Der Bezirksliga-Meister 2016/2017 TSV Schönberg: (hintere Reihe von links) Leo Aiginger, Markus Simmerl, Manuel Simmerl, Benjamin Greiner, Fabian Breinbauer, Lukas Wied, Jonas Lippl, (vordere Reihe v.l.) Severin Lippl, Matthias Pichler, Johannes Schreiner, Ronny Neubert, Lukas Blöchinger, Alex Killinger, Felix Thamm, Daniel Friedl und "Trainer" Siegfried Breinbauer − Foto: TSV

Der Bezirksliga-Meister 2016/2017 TSV Schönberg: (hintere Reihe von links) Leo Aiginger, Markus Simmerl, Manuel Simmerl, Benjamin Greiner, Fabian Breinbauer, Lukas Wied, Jonas Lippl, (vordere Reihe v.l.) Severin Lippl, Matthias Pichler, Johannes Schreiner, Ronny Neubert, Lukas Blöchinger, Alex Killinger, Felix Thamm, Daniel Friedl und "Trainer" Siegfried Breinbauer − Foto: TSV


Nach dem Titelgewinn stehen die Volleyballer des TSV Schönberg vor einer schwierigen Entscheidung: Sollen sie nächste Saison in der Landesliga antreten oder auf den Aufstieg verzichten? "Die Meinungen, die ich rausgehört habe, sind eher 50:50", verrät Spielertrainer Fabian Breinbauer.

Im Laufe dieser Woche wollen sich die Schönberger zusammensetzen und den Schritt in Ruhe besprechen. Bis 30. April haben die TSVler Zeit, eine Entscheidung zu treffen. Bis dahin müssen sie dem Spielwart mitteilen, ob sie in der Landesliga antreten wollen oder nicht. Sollten die Schönberger verzichten, würden sie den Ball an die SG Saldenburg weiterreichen, dann dürfte der Vize-Meister ohne Relegation aufsteigen. Schönbergs Spielertrainer Breinbauer hatte bereits vor dem Saisonfinale am Samstag angekündigt, dass man sich beim TSV bislang nicht wirklich mit dem Thema beschäftigt hatte. Die Mannschaft spielte sich nämlich erst in der Rückrunde Stück für Stück nach vorne in der Tabelle, als man sieben der neun Rückrundenpartien gewann und insgesamt 22 der 36 Punkte sammelte. Am Samstag habe man beide Gegner mehr oder weniger "überfahren", wie es Breinbauer nennt. Beide Partien wurden 3:0 gewonnen. Passau II (25:11, 25:19, 25:20) und Niederviehbach III (25:16, 25:17, 25:20) waren eigentlich chancenlos bei "einer Top-Mannschaftsleistung" der Schönberger, wie Breinbauer sein Team lobt.

Extrem schön sei gewesen, dass 50 bis 60 Fans aus Schönberg mit nach Passau gekommen waren, um die Mannschaft bei ihren Meister-Matchbällen lautstark zu unterstützen. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am





Jubel hier, Frust dort: Untermitterdorf feiert, Mauth dagegen steigt ab. − Foto: Escher

Der TSV Mauth muss nach einer halben Ewigkeit zurück in die Kreisklassse – dort kickte der...



Lukas Zillner schoss Vornbach zum Sieg.

Die DJK Vornbach darf weiter auf den Verbleib in Kreisliga hoffen, für die SG...



Schoss den TSV Buch im Alleingang in Runde 2 um den Bayernliga-Aufstieg: Philip Lang (Mitte) schoss das entscheidende 1:0 im Rückspiel gegen den TSV Waldkirchen. Das Foto stammt aus dem Hinspiel (1:1). − Foto: Sven Kaiser

Aus der Traum: Der TSV Waldkirchen wird nicht in die Bayernliga aufsteigen. Die Mannschaft von...



− Foto: Helmut Müller

Das war eine ganz klare Angelegenheit: Mit 4:1 hat sich der SV Bernried am Samstag vor 932...



Jubel bei Haag, Frust bei St. Oswald: Der Kreisklassist gewann mit 2:1. − Foto: Escher

Abstieg vorerst abgewendet: Die Fußballer des SV Haag setzten sich am Samstag nach Rückstand noch...





− Foto: Lakota

Das wird hart. Ganz, ganz hart. Während die Releganten im Kreis West beste aufgrund vieler freier...



In der Kritik: Felix Zwayer. − Foto: dpa

Nach dem DFB-Pokalfinale steht schon wieder Felix Zwayer wegen seiner Auslegung des Videobeweises in...



Spielen jetzt doch am Samstag: Die Spieler des FC Sturm Hauzenberg II. − Foto: Archiv

Nun wird also doch am Samstag gespielt: Die Ansetzung des Bezirksliga-Spiels des FC Sturm Hauzenberg...



Sandro Wager. − Foto: dpa

Bundestrainer Joachim Löw hat mit der Berufung von Nils Petersen für eine große Überraschung in...



Tiefenbach am Boden – nach dem 2:4 gegen Freyung steht der Abstieg in die Kreisliga fest. − Foto: Sigl

Jubel in Ruhmannsfelden, Ernüchterung in Osterhofen, Trauer in Tiefenbach: Beim spannenden...







Anzeige




Facebook










realisiert von Evolver