Slalom in Killington

Skifahrerinnen Holdener und Larsson teilen sich Platz 1

21.12.2022 | Stand 21.12.2022, 17:31 Uhr

Wendy Holdener - Wendy Holdener aus der Schweiz gewann den ersten Weltcup ihrer Alpin-Karriere - aber nicht alleine. - Foto: Alessandro Trovati/AP/dpa

Skirennfahrerin Wendy Holdener aus der Schweiz und die Schwedin Anna Swenn Larsson haben den ersten Weltcup ihrer Alpin-Karriere gewonnen. Beide überquerten beim Slalom in Killington nach exakt derselben Zeit die Ziellinie und teilten sich Platz eins.

Dritte wurde die Österreicherin Katharina Truppe. US-Star Mikaela Shiffrin, die nach dem ersten Durchgang noch geführt hatte, belegte am Ende Platz fünf. 

Deutschlands beste Slalomfahrerin Lena Dürr, die am vergangenen Wochenende mit zwei vierten Plätzen in den Winter gestartet war, musste sich nach einem Patzer im zweiten Durchgang mit Platz 28 begnügen. Die Oberbayerin rutschte auf der immer weicher werdenden Piste weg und verlor mehrere Sekunden. Nach dem ersten Lauf hatte Dürr auf Rang sechs gelegen.

Als weitere Starterin des Deutschen Skiverbandes fuhr Andrea Filser mit Rang 27 in die Punkteränge. Marlene Schmotz, Emma Aicher und Jessica Hilzinger hatten den Finallauf der besten 30 verpasst. 

© dpa-infocom, dpa:221127-99-685593/2