Nationalmannschaft
Deutsche Bahn würdigt Spieler mit Tafeln an Bahnhöfen

12.06.2024 | Stand 14.06.2024, 23:52 Uhr |

Bahnhof Endersbach - Schild für Nico Schlotterbeck - Am Bahnhof in Endersbach hängt ein Schild mit der Aufschrift „Heimatstadt von Nico Schlotterbeck“. - Foto: Tom Weller/dpa

Während der Heim-EM gibt es an einigen Bahnhöfen etwas Außergewöhnliches zu sehen.

Fahrgäste der Deutschen Bahn (DB) wissen während der EM genau, ob sie sich gerade im Heimatort eines deutschen Nationalspielers befinden. Zu Ehren der Spieler von Bundestrainer Julian Nagelsmann will die DB am jeweiligen Bahnhof ihrer Heimatstadt eine Tafel anbringen, teilte eine DB-Sprecherin auf dpa-Anfrage mit.

Bei der Aktion „Heimatstädte der Fußballstars“ werden insgesamt 24 Bahnhöfe in Deutschland mit den Schildern ausgestattet. Zuerst hatten die „Stuttgarter Nachrichten“ berichtet.

In Endersbach - dem Heimatort von Verteidiger Nico Schlotterbeck - wurde bereits eine Tafel angebracht. Insgesamt sind die Schilder schon an elf Bahnhöfen zu sehen, darunter Greifswald (Toni Kroos), Berlin (Antonio Rüdiger), Hamburg-Altona (Jonathan Tah) oder auch Stuttgart (Jamal Musiala). Die restlichen Haltestellen sollen laut DB in den kommenden Tagen ihre Spieler-Tafeln erhalten.

Rund um die EM plane die Bahn weitere Aktionen und Angebote für Reisende. „Seit Monaten bereiten sich fast 150.000 Mitarbeitende auf ihren Einsatz im Fußball-Sommer vor“, teilte der DB-Vorstand für den Personenfernverkehr, Michael Peterson, mit. 

© dpa-infocom, dpa:240612-99-370803/2