2. Totopokal-Runde im Kreis Ost

Dorfbach krönt Mega-Comeback, Bischofsmais nach Elfer-Marathon raus, Handlab und Lalling ohne Mühe

13.07.2022 | Stand 18.07.2022, 14:48 Uhr

Nur schwer vom Ball zu trennen war Schönbrunns Johannes Pichler im Totopokal-Spiel gegen Jandelsbrunn um Jan Fischer (v.l.) und Johannes Scherz. −Foto: Sven Kaiser

Runde 2 im Totopokal des Fußballkreises Niederbayern Ost: Am Mittwochabend spielten zahlreiche Mannschaften um ein Ticket für die dritte Runde, in der dann auch die Bezirksligisten in den Pokal einsteigen. Auf einigen Plätzen kam es zu Elfmeter-Krimis, anderen Teams machten kurzen Prozess. Die Übersicht:

SV Haibach – SV Bischofsmais 12:11 / Tore: 0:1 Alexander Loibl, 0:2 Manuel Kraus (17.), 0:3 Dominik Jochim (44.), 1:3 Stephan Mühlbauer (44.), 2:3 Alexander Fuchs (77.), 3:3 Maximilian Matschoss (80.). Im Elfmeterschießen: Andreas Schmid, Stephan Mühlbauer, Jakob Mühlbauer, Alexander Fuchs, Moritz Matschoss, Stephan Mühlbauer, Alexander Mühlbauer, Maximilian Matschoss, Tobias Stahl / Marco Pledl, Manuel Kraus, Alexander Muhr, Josef Vornehm, Alexander Muhr, Florian Brunnbauer, Daniel Potempa, Marco Wöß.

St. Englmar – ASV Degernbach x:0

SG FSV Straubing – SV Motzing 0:7 / Tore: 0:1 Nico Duenzl (47.), 0:2/0:3 Boris Vareskovic (49.,11m/63.), 0:4 Kevin Schneider (69.), 0:5/0:6/0:7 Vareskovic (74., 11m/82./86.)

SV Schaufling – TG Dragons Deggendorf 2:1 / Tore: 1:0 Simon Ertl (1.), 2:0 Tobias Sigl (29.), 2:1 Gokay Gönel (89.).

SV Rathsmannsdorf – TSV Aschenau x:0

SV Pankofen – SV Lalling 2:5 / Tore: 0:1/0:2 Fabian Götz (26./27.), 1:2 Andreas Binder (40., 11m), 1:3 Oliver Bogenschneider (44.), 1:4 Markus Drexler (55, 11m), 1:5 Tobias Hoebler (70.), 2:5 Dominik Schnar (82.).

SV Deggenau – FC Handlab-Iggensbach 1:4 / Tore: 0:1 Manuel Schrönghammer (11.), 0:2 Michael Fröhler (24.), 0:3 Florian Resch (25.), 1:3 Carsten Syska (36.), 1:4 Resch (76.)

STV Ering – TSV Aidenbach 5:1 / Tore: 1:0 Thomas Gschwandtner, 2:0 Stefan Hager (17.), 2:1 Stefan Vacarescu (49.), 3:1 Tobias Kepp (65.), 4:1 Dominik Kanzlbauer (73., 11m), 5:1 Andreas Berger (86.).

SG Hartkirchen/Pocking – SV Neukirchen v.W. 6:7 n.E. / Tore: 1:0/2:0 Maximilian Dörfler (12./42.), 2:1 Simon Pittner (45., 11m), 2:2 Kevin Knüver (51.). Im Elfmeterschießen: Johannes Krenn, Marcel Kohlpaintner, Manuel Reinl, Dominik Hess / Michael Kling, Simon Pittner, Jannik Weidinger, Patrick Kaufmann, Alois Wagner.

SSV Jandelsbrunn – DJK-SG Schönbrunn 1:2 / Tore: 0:1 Johannes Pichler (13.), 0:2 Andreas Schuster (67.), 1:2 Nicolai Reisinger (90.+1).

FC Rinchnach – SV Arnbruck 7:6 n.E. / Tore: 1:0 Günther Denk (3.), 1:1 Christian Mühlbauer (25.), 1:2 Jakob Schröder (39.), 2:2 Denk (66.), 3:2 Josef Kurz (73.), 3:3 Christoph Schrötter (85., 11m). Im Elfmeterschießen: Tobias Brüssel, Andreas Brüssel, Denk, Matthias Pfeffer / Christoph Schrötter, Jonas Muhr, Maximilian Hartl.

DJK-SV Dorfbach – SV Hofkirchen 6:4 n.E. / Tore: 0:1 Simon Stiglmayr (51.), 0:2 Adrian Grebac (52.), 1:2 Nico Drofa (90.), 2:2 Johannes Maier (90.+4). Im Elfmeterschießen: Johannes Maier, Johannes Struth, Nico Drofa, Kevin Bauer / Adrian Grebac, Constantin Troiber.

Verlegt (22. Juli): DJK-SV Altreichenau – SV Riedlhütte.

URL: https://www.heimatsport.de/fussball/kreise/kreis-niederbayern-ost/dorfbach-kroent-mega-comeback-bischofsmais-nach-elfer-marathon-raus-handlab-und-lalling-ohne-muehe-6425803
© 2022 Heimatsport.de