Nur 1:1 gegen Buchhofen

Enttäuschung im Test: Bei Plattling ist noch ordentlich Sand im Getriebe

08.07.2022 | Stand 18.07.2022, 14:39 Uhr

Plattling musste sich gegen Buchhofen mit einem 1:1 begnügen. −Foto: Franz Nagl

Von Franz Nagl

Das hat man sich anders vorgestellt: Der Kreisligist Spvgg Plattling kommt beim Testspiel in Buchhofen (A-Klasse Osterhofen) nicht über ein 1:1 hinaus.

Ohne die angeschlagenen Neuzugänge Tahsin Kabak, Jan Karabas und Denis Chirinciuc (Nasen-OP) gefielen die Plattlinger nur in den Anfangsminuten. Der flotte Start bescherte den Traditionsverein in der 11. Minute die Führung. Maxi Brandl versenkte den Ball traumhaft in den rechten Knick. Weniger später lag der Ball wieder im Tor der Hausherren. Der Schütze stand laut Schiedsrichter Rainer Geh (SV Pankofen) im Abseits.

Plattling ließ nun die Zügel schleifen und leistete sich in der 19. Minute einen schweren Patzer den Sebastian Weidgans zum Ausgleich nutzen konnte. Buchhofen legte nun die Scheu ab und kämpfte sich immer besser ins Spiel hinein. Die Plattlinger kamen kaum noch in den Strafraum. Standardsituationen verpufften. Der zweite Durchgang wurde nicht besser. Buchhofen kämpfte leidenschaftlich und verdiente sich den Achtungserfolg redlich.

Tore: 0:1 Maximilian Brandl (11.), 1:1 Sebastian Weidgans (19.). SR Rainer Geh (SV Pankofen); 50 Zuschauer.

URL: https://www.heimatsport.de/fussball/kreise/kreis-niederbayern-ost/enttaeuschung-im-test-bei-plattling-ist-noch-ordentlich-sand-im-getriebe-6425734
© 2022 Heimatsport.de