Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





11. Spieltag in der Bezirksliga | 24.09.2021 | 19:00 Uhr

ESV ist klarer Favorit gegen Baldham-Vaterstetten – SV Saaldorf mit "ganz wichtigem Spiel"

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 50
  • Pfeil
  • Pfeil




Freilassings Keeper Oliver Hauthaler möchte sein Gehäuse am Sonntag in Baldham-Vaterstetten sauber halten. Sein Team reist als Favorit an, sollte die Aufgabe jedoch nicht unterschätzen. −Foto: Butzhammer

Freilassings Keeper Oliver Hauthaler möchte sein Gehäuse am Sonntag in Baldham-Vaterstetten sauber halten. Sein Team reist als Favorit an, sollte die Aufgabe jedoch nicht unterschätzen. −Foto: Butzhammer

Freilassings Keeper Oliver Hauthaler möchte sein Gehäuse am Sonntag in Baldham-Vaterstetten sauber halten. Sein Team reist als Favorit an, sollte die Aufgabe jedoch nicht unterschätzen. −Foto: Butzhammer


Die nächsten Duelle in der Fußball-Bezirksliga Ost stehen an. Für die heimischen Vereine geht’s am 11. Spieltag jeweils auf den gegnerischen Rasen. Während der ESV Freilassing am Sonntag zum SC Baldham-Vaterstetten und der TSV Siegsdorf zum SV Waldperlach reist, bekommt es der SV Saaldorf bereits am Samstagnachmittag mit der SG Reichertsheim-Ramsau/Gars zu tun.

Als klarer Favorit geht der ESV Freilassing in die Partie beim SC Baldham-Vaterstetten (Sonntag, 15 Uhr). Während die Grenzstädter mit 18 Punkten (sechs Siege, vier Niederlagen) auf Rang vier liegen, ist der Gastgeber Letzter. Nur einmal konnte der SC bisher gewinnen, daneben gab’s drei Remis und fünf Niederlagen. Für Rückenwind könnte vielleicht das 0:0 gegen den Tabellendritten FC Moosinning vom vergangenen Wochenende sorgen. Jedoch hatte auch der ESV nach zwei Niederlagen in Folge (0:1 gegen TSV Buchbach II, 2:3 gegen TSV Dorfen) zuletzt wieder ein Erfolgserlebnis. Mit 1:0 gewann die Elf von Branislav Aleksic gegen den SV Waldperlach.

"Ein ganz wichtiges Spiel" bestreitet laut Trainer Pascal Ortner der SV Saaldorf am Samstag um 15 Uhr bei der SG Reichertsheim-Ramsau/Gars. Mit 15 Punkten belegen die Hausherren Tabellenplatz sechs. Der SVS befindet sich zwar mit 20 Zählern weiter oben auf dem 2. Rang, hat aber auch zwei Begegnungen mehr hinter sich. Somit kann Saaldorf mit einem Sieg das Team aus dem Landkreis Mühldorf auf Abstand halten und wichtige Punkte sammeln. Einfach wird’s nicht, denn die Mannschaft von Robert Göschl konnte zuletzt drei Siege in Folge einfahren und peilt nun den nächsten Dreier an. − aicMehr dazu lesen Sie in der PNP-Printausgabe am Samstag, 25. September – unter anderem in der Südostbayerischen Rundschau und im Freilassinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Ein packendes Duell lieferten sich die Passau Black Hawks um Doppeltorschütze Jeff Smith (2. von links) mit den Memmingen Indians und Linus Svendlund sowie Torwart Marco Eisenhut. Die Gäste aus dem Allgäu setzten sich nach Verlängerung mit 4:3 durch. −Foto: Michael Sigl

Der Deggendorfer SC hat in der Eishockey-Oberliga Süd den zweiten Sieg im zweiten Spiel unter...



Remiskönige: Zehnmal spielte Plattling um Artem Schneider (v.r.) und Lukas und Moritz Obergrußberger Unentschieden. −Foto: Franz Nagl

Nach langem Zögern hat der Bayerische Fußball-Verband die niederbayerischen Bezirksligen vorzeitig...



Erling Haaland steht beim BVB vor einem überraschend schnellen Comeback. −Foto: dpa

Diese Nachricht zu Topstürmer Erling Haaland tut der zuletzt arg malträtierten BVB-Seele richtig gut...



Erik Lesser beim Weltcup-Rennen im März 2021 im schwedischen Östersund. −Foto: Wiklund, dpa-Archiv

Corona bestimmt auch die neue Saison der Biathleten, Hochfilzen und Oberhof finden ohne Fans statt...



Die Löwen durften in Havelse jubeln. −Foto: imagoimages

Dieser Sieg war ganz wichtig! Mit dem zweiten Dreier in Folge hat sich der TSV 1860 München in der 3...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver