Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Klare Angelegenheit beim SVK | 09.08.2020 | 16:20 Uhr

Seppi Weiß nach 6:1-Sieg über den SSV: "Hätten noch ein paar Tore mehr machen können"

von Michael Wengler

Lesenswert (10) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 39
  • Pfeil
  • Pfeil




SV Kirchanschöring – SSV Eggenfelden 6:1. Der Ball landet zum 2:0 im Netz der Niederbayern, Torschütze Tobias Schild (ganz links) jubelt. −Foto: Butzhammer

SV Kirchanschöring – SSV Eggenfelden 6:1. Der Ball landet zum 2:0 im Netz der Niederbayern, Torschütze Tobias Schild (ganz links) jubelt. −Foto: Butzhammer

SV Kirchanschöring – SSV Eggenfelden 6:1. Der Ball landet zum 2:0 im Netz der Niederbayern, Torschütze Tobias Schild (ganz links) jubelt. −Foto: Butzhammer


Im zweiten Testspiel hat der Fußball-Bayernligist SV Kirchanschöring den Spitzenreiter der niederbayerischen Bezirksliga West, SSV Eggenfelden, 6:1 (3:1) zerlegt. Gäste-Trainer Marcel Thallinger zeigte sich dennoch sehr zufrieden: "Meine Jungs haben sich hier von der ersten Minute an reingehauen." Allerdings betonte er auch, dass er den Klassenunterschied "ganz klar gesehen" habe.

In Halbzeit eins sei laut Thallinger das SSV-Pressing "sehr gut" gewesen, in Halbzeit zwei sei dagegen "die Luft raus" gewesen, zumal ihm nicht der komplette Kader zur Verfügung stand, weil einige Kicker im Urlaub weilen. Auf SVK-Seite analysierte Chefcoach Seppi Weiß: "Wir waren wir in der ersten Halbzeit richtig gut drin – bis zum Gegentor."

Danach habe der Gegner Aufwind bekommen und "wir hätten manchen Ball lang schlagen müssen". Derzeit teste er verschiedene Mannschaften, die nur im Training gemeinsam spielen, aber in einem Spiel sei es "doch etwas anderes". Da müsse man sich erst finden, "und da haben wir ein bisschen Zeit benötigt". Das Pressing nach vorne fand Weiß "in Ordnung", In der zweiten Halbzeit sah er "noch mehr Tempo – wir hätten noch ein paar Tore mehr machen können".

Am kommenden Freitag (14. August) gastiert der TSV Buchbach aus der Regionalliga Bayern beim SVK.
Mehr lesen Sie in der PNP-Printausgabe vom Montag, 10. August 2020 – unter anderem in der Südostbayerischen Rundschau und im Trostberger Tagblatt.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Die Fans von Fußball-Rekordmeister Bayern München haben eine Petition für den Rauswurf von...



David Alaba nach dem Wolfsburg-Spiel mit Hansi Flick. Beide werden den Verein im Sommer verlassen. −Foto: iamgoimages

Die Profis des FC Bayern München haben sich in ersten Reaktionen bewegt und verständnisvoll zum...



Die Rudertinger Fußballplätze gibt es seit 1964. Jetzt fiel auf, dass sie nie genehmigt worden sind. −Foto: Sabine Kain

Für den FC Ruderting könnte ein Wunsch wahr werden: eine LED-Flutlichtanlage für seine beiden...



Eine blitzsaubere Angelegenheit wird die Abwicklung der bayerischen Amateurfußball-Saison 2019/21 nicht mehr, zu unterschiedlich sind die Interessen der Clubs. −Symbolbild: Lakota

49 Amateurvereine aus dem Freistaat proben den Aufstand gegen den Bayerischen Fußball-Verband...



Corona wird die bayerischen Amateurfußballer noch länger beschäftigen −Foto: Lakota

Nach der Lockdown-Verlängerung in Bayern bis mindestens 9. Mai ist der Abbruch der Saison im...





Eine blitzsaubere Angelegenheit wird die Abwicklung der bayerischen Amateurfußball-Saison 2019/21 nicht mehr, zu unterschiedlich sind die Interessen der Clubs. −Symbolbild: Lakota

49 Amateurvereine aus dem Freistaat proben den Aufstand gegen den Bayerischen Fußball-Verband...



Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Die Fans von Fußball-Rekordmeister Bayern München haben eine Petition für den Rauswurf von...



Die Rudertinger Fußballplätze gibt es seit 1964. Jetzt fiel auf, dass sie nie genehmigt worden sind. −Foto: Sabine Kain

Für den FC Ruderting könnte ein Wunsch wahr werden: eine LED-Flutlichtanlage für seine beiden...



"Ich denke, dass Hansi Flick der richtige Trainer für uns ist. Man hat ja gesehen, wie erfolgreich wir die vergangenen Zeiten verbracht haben", sagt Manuel Neuer über Trainer Hansi Flick. −Foto: dpa

Kapitän Manuel Neuer hat sich für eine weitere Zusammenarbeit mit Hansi Flick ausgesprochen und...



Corona wird die bayerischen Amateurfußballer noch länger beschäftigen −Foto: Lakota

Nach der Lockdown-Verlängerung in Bayern bis mindestens 9. Mai ist der Abbruch der Saison im...





Kirchanschöringer Jubel um Goalgetter Manuel Omelanowsky (vorne) könnte es in der Bayernliga-Saison 2021/22 zunächst in einer kleineren Liga und danach in einer Meister- oder Abstiegsrunde geben. −F.: btz

Auf eine "normale" Saison 2021/22 hoffen alle Fußballer – doch verlassen will sich der...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver