Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Fridolfing | 02.02.2020 | 18:33 Uhr

Klare Sache in Fridolfing: SVK schlägt Kastl im Testspiel 5:1

von Christian Settele

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






In unserer Spielszene klärt der Kastler Goalie Jonas Reichl gegen SVK-Offensivmann Albert Deiter (rechts), der obendrein von Patrick Quast hauteng bewacht wird. −Foto: Zucker

In unserer Spielszene klärt der Kastler Goalie Jonas Reichl gegen SVK-Offensivmann Albert Deiter (rechts), der obendrein von Patrick Quast hauteng bewacht wird. −Foto: Zucker

In unserer Spielszene klärt der Kastler Goalie Jonas Reichl gegen SVK-Offensivmann Albert Deiter (rechts), der obendrein von Patrick Quast hauteng bewacht wird. −Foto: Zucker


Der Fußball-Bayernligist SV Kirchanschöring hat seinen ersten Sieg in der Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde gelandet: Vor knapp 100 Zuschauern in Fridolfing gewannen die Schützlinge von Trainer Seppi Weiß gegen den Landesliga-Vertreter TSV Kastl mit 5:1 (3:0). In einem ansehnlichen Kunstrasen-Match brachten die Gelb-Schwarzen 19 Mann zum Einsatz, während der Kastler Coach Jürgen Gal nur drei Auswechslungen vornahm.

Mit drei Treffern binnen acht Minuten stellten die "Anschöringer" den 3:0-Pausenstand her: Manuel Omelanowsky verwandelte einen Strafstoß zur 1:0-Führung (13.), Hannes Kraus (16.) und Albert Deiter (21.) bauten den Vorsprung auf 3:0 aus.

Kastl kam zwar durch Sebastian Pietsch (68./Elfmeter) auf 1:3 heran, doch in der Schlussviertelstunde legte der Bayernligist noch zwei weitere Tore zum letztlich klaren und auch völlig verdienten Sieg nach: In der 78. Minute vollendete der eingewechselte Neuzugang Luca Schmitzberger zum 4:1, und der ebenfalls neu ins Spiel gekommene Lukas Birner setzte dann noch den Schlusspunkt zum 5:1 (89.).

Fazit von SVK-Trainer Seppi Weiß: "In der ersten Halbzeit haben wir wirklich gut gespielt, da hat auch das Tempo gepasst. Nach der Pause war das leider nicht mehr der Fall."

Mehr über den heimischen Fußball lesen Sie in der Ausgabe vom Montag, 3. Februar 2020, in der Heimatzeitung – unter anderem im Alt-Neuöttinger Anzeiger, in der Südostbayerischen Rundschau und im Freilassinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Stammplatz: Julian Kornreder spielt in der U15 des VfL Wolfsburg regelmäßig.

Es ist erstaunlich, welchen Unterschied ein Jahr machen kann. Als der Reporter der Heimatzeitung im...



Rainer Koch, der Präsident des Bayrischen Fußball-Verbandes (BFV). - Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die Botschaft ist eindeutig: Die Vereine und der Bayerische Fußball-Verband (BFV) sind sich einig...



Beim Derby gegen 1860 München im November 2017 besuchten Tobias Schröck (l.) und Maxi Thiel ihren Jugendverein und verteilten fleißig Autogramme. −Foto: Butzhammer

Man vergisst halt doch nicht, wo man herkommt. Das haben sich jetzt auch drei ehemalige Jugendkicker...



Würden am Ostermontag aufeinander treffen: SV Schalding und der VfR Garching. Daraus wird nichts. −Foto: Andreas Lakota

Gesundheit geht vor – der Sport muss in den Zeiten der Virus-Krise zurückstehen...



Initiierte das Video mit mittlerweile mehr als 50.000 Aufrufen: Marco Öttl, der stellvertretende Obmann der Schiedsrichtergruppe Bayerwald. −Screenshot: Augustin

Die Klopapierchallenge geht in der Corona-Krise um die Welt. Fußballer zeigen in den sozialen...





Rainer Koch. −Foto: dpa

Kein Spiel, kein Training: Auch der bayerische Amateurfußball bekommt die Auswirkungen der...



Macht sich Sorgen darüber, wie Menschen in der Corona-Krise reagieren: FCP-Trainer Günther Himpsl. −Foto: Mike Sigl

"Jetzt pausieren und dann irgendwann die Saison zu Ende spielen": Günther Himpsl (62)...



−Symbolfoto: Michael Duschl

Während die Fußball-Bundesligisten den Trainingsbetrieb allmählich hochfahren...



−Archivfoto: M. Duschl

Der bayerische Sport erwartet wegen der Folgen der Corona-Krise Hunderte Millionen Euro Schaden...



DFL-Geschäftsführer: Christian Seifert. −Foto: dpa

Die Corona-Krise hat den Fußball zum Erliegen gebracht, von der Bundesliga bis zur A-Klasse...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver