Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Fridolfing | 02.02.2020 | 18:33 Uhr

Klare Sache in Fridolfing: SVK schlägt Kastl im Testspiel 5:1

von Christian Settele

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 50
  • Pfeil
  • Pfeil




In unserer Spielszene klärt der Kastler Goalie Jonas Reichl gegen SVK-Offensivmann Albert Deiter (rechts), der obendrein von Patrick Quast hauteng bewacht wird. −Foto: Zucker

In unserer Spielszene klärt der Kastler Goalie Jonas Reichl gegen SVK-Offensivmann Albert Deiter (rechts), der obendrein von Patrick Quast hauteng bewacht wird. −Foto: Zucker

In unserer Spielszene klärt der Kastler Goalie Jonas Reichl gegen SVK-Offensivmann Albert Deiter (rechts), der obendrein von Patrick Quast hauteng bewacht wird. −Foto: Zucker


Der Fußball-Bayernligist SV Kirchanschöring hat seinen ersten Sieg in der Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde gelandet: Vor knapp 100 Zuschauern in Fridolfing gewannen die Schützlinge von Trainer Seppi Weiß gegen den Landesliga-Vertreter TSV Kastl mit 5:1 (3:0). In einem ansehnlichen Kunstrasen-Match brachten die Gelb-Schwarzen 19 Mann zum Einsatz, während der Kastler Coach Jürgen Gal nur drei Auswechslungen vornahm.

Mit drei Treffern binnen acht Minuten stellten die "Anschöringer" den 3:0-Pausenstand her: Manuel Omelanowsky verwandelte einen Strafstoß zur 1:0-Führung (13.), Hannes Kraus (16.) und Albert Deiter (21.) bauten den Vorsprung auf 3:0 aus.

Kastl kam zwar durch Sebastian Pietsch (68./Elfmeter) auf 1:3 heran, doch in der Schlussviertelstunde legte der Bayernligist noch zwei weitere Tore zum letztlich klaren und auch völlig verdienten Sieg nach: In der 78. Minute vollendete der eingewechselte Neuzugang Luca Schmitzberger zum 4:1, und der ebenfalls neu ins Spiel gekommene Lukas Birner setzte dann noch den Schlusspunkt zum 5:1 (89.).

Fazit von SVK-Trainer Seppi Weiß: "In der ersten Halbzeit haben wir wirklich gut gespielt, da hat auch das Tempo gepasst. Nach der Pause war das leider nicht mehr der Fall."

Mehr über den heimischen Fußball lesen Sie in der Ausgabe vom Montag, 3. Februar 2020, in der Heimatzeitung – unter anderem im Alt-Neuöttinger Anzeiger, in der Südostbayerischen Rundschau und im Freilassinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Ein packendes Duell lieferten sich die Passau Black Hawks um Doppeltorschütze Jeff Smith (2. von links) mit den Memmingen Indians und Linus Svendlund sowie Torwart Marco Eisenhut. Die Gäste aus dem Allgäu setzten sich nach Verlängerung mit 4:3 durch. −Foto: Michael Sigl

Der Deggendorfer SC hat in der Eishockey-Oberliga Süd den zweiten Sieg im zweiten Spiel unter...



Remiskönige: Zehnmal spielte Plattling um Artem Schneider (v.r.) und Lukas und Moritz Obergrußberger Unentschieden. −Foto: Franz Nagl

Nach langem Zögern hat der Bayerische Fußball-Verband die niederbayerischen Bezirksligen vorzeitig...



Erling Haaland steht beim BVB vor einem überraschend schnellen Comeback. −Foto: dpa

Diese Nachricht zu Topstürmer Erling Haaland tut der zuletzt arg malträtierten BVB-Seele richtig gut...



Erik Lesser beim Weltcup-Rennen im März 2021 im schwedischen Östersund. −Foto: Wiklund, dpa-Archiv

Corona bestimmt auch die neue Saison der Biathleten, Hochfilzen und Oberhof finden ohne Fans statt...



Die Löwen durften in Havelse jubeln. −Foto: imagoimages

Dieser Sieg war ganz wichtig! Mit dem zweiten Dreier in Folge hat sich der TSV 1860 München in der 3...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver