Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Selb | 12.01.2020 | 21:05 Uhr

Chancen nicht genutzt: Die Starbulls Rosenheim verlieren ein rassiges Spiel beim VER Selb mit 3:4

von Thomas Donhauser

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 76
  • Pfeil
  • Pfeil




Alexander Höller traf in Selb für Rosenheim per Bauerntrick

Alexander Höller traf in Selb für Rosenheim per Bauerntrick | Foto: td

Alexander Höller traf in Selb für Rosenheim per Bauerntrick - Foto: td


Vor vier Wochen haben die Starbulls Rosenheim in der Eishockey-Oberliga Süd beim VER Selb mit 6:4 gewonnen, nun haben sie im zweiten Meisterrundenspiel mit 3:4 verloren. In einem spannenden und hochklassigen Match hätten die Rosenheimer aber einen Punkt verdient gehabt.

Vieler vergebene Chancen führten zur ersten Niederlage in der Meisterrunde, in der die Rosenheimer nun mit drei Punkten aus zwei Spielen dastehen. Viermal gingen die Wölfe in Führung, doch die Truppe von John Sicinski konnte nur dreimal ausgleichen. Darum war der Treffer von Lukas Klughardt in der 54. Minute der Siegtreffer. Bis dahin wechselten sich beide Teams mit dem Toreschießen ab. Ian McDonald eröffnete den Toreigen nach 17 Minuten. Der erste Ausgleich gelang Alexander Höller, der um das Tor herumfuhr und per "Bauerntrick" traf (24.). Richard Gelke konterte allerdings mit der erneuten Führung konterte (30.). 90 Sekunden später ließ Daniel Bucheli mit einem Kontertor über Höller und Tobias Draxinger das 2:2 folgen, dennoch gingen die Wölfe mit einer 3:2-Führung in die zweite Pause. Gelke markierte seinen zweiten Treffer (38.). Enrico Henriques Morales gestaltete die Partie mit einem Unterzahltor dem 3:3 wieder offen, doch Klughardts Treffer besiegelte die Niederlage der Grün-Weißen vor 1364 Zuschauern in der Netzsch-Arena. Am Freitag, 17. Januar folgt das Auswärtsspiel bei den Eisbären in Regensburg.

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Dienstag, 14. Januar 2020.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Soll demnächst als neuer Coach des FC Schalke 04 vorgestellt werden: Dimitrios Grammozis. −Foto: dpa

Trainer Nummer fünf darf länger bleiben - auch wenn Schalke 04 weiter verliert: Dimitrios Grammozis...



Der erste positiv Getestete: Jahn-Trainer Mersad Selimbegovic. −Foto: dpa

Fußball-Zweitligist Jahn Regensburg beklagt mindestens acht Coronafälle, darunter vier mit der...



−Symbolbild: dpa

Der Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch wird offenbar auch dem Breiten- und Amateursport Lockerungen des...



Vor allem für den Nachwuchs wird eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs gefordert. −Foto: dpa

Einen ersten Schritt in Richtung sportlicher Normalität hat am Montagabend Österreich gemacht...



20 Drittligisten und 28 Clubs aus der Regionalliga haben beim Deutschen Fußball-Bund ihre Unterlagen...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...



Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat keine Erklärung für die vielen Coronafälle...



Noch ruht der Ball im Amateurfußball. −Foto: Ritzinger, Archiv

Der Frühling kommt, doch viele Amateurfußballer werden sich vielleicht bald warm anziehen müssen:...



−Symbolbild: dpa

Der Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch wird offenbar auch dem Breiten- und Amateursport Lockerungen des...



Die Vorentscheidung: Leverkusens Torwart Niklas Lomb warf Jordan Siebatscheu (links) den Ball nach einer Flanke vor die Füße. Der 24-Jährige nutzte den Torwartfehler zum 0:1. −Foto: Martin Meissner/dpa

Das Achtelfinale in der Europa League wird ohne deutsche Beteiligung gespielt...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver