Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Altötting | 11.01.2020 | 13:08 Uhr

"Oberbayerische" der U19-Junioren in Altötting mit drei Inn/Salzach-Teams

von Thomas Neumeier,Christian Settele

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die SG Tacherting/Peterskirchen/Engelsberg holte in Schnaitsee den Kreismeistertitel und freut sich nun auf die "Oberbayerische" in Altötting. −Foto: btz

Die SG Tacherting/Peterskirchen/Engelsberg holte in Schnaitsee den Kreismeistertitel und freut sich nun auf die "Oberbayerische" in Altötting. −Foto: btz

Die SG Tacherting/Peterskirchen/Engelsberg holte in Schnaitsee den Kreismeistertitel und freut sich nun auf die "Oberbayerische" in Altötting. −Foto: btz


In der Dreifachturnhalle in Altötting wird am Sonntag (12. Januar) die oberbayerische Hallenmeisterschaft der A-Junioren-Fußballer ausgetragen. Gespielt wird die Futsalvariante, insgesamt kämpfen ab 10 Uhr zehn Mannschaften um den Titel.

In der Gruppe 1 spielen der TuS Geretsried (Landesliga Süd), die SG Aich/Mammendorf (Kreisklasse/Kreismeister Zugspitze), der FC Ismaning (Landesliga Süd), FC Deisenhofen (Bayernliga) und TSV Moosburg (Kreisliga/Kreismeister Donau/Isar). Alle drei Inn/Salzach-Teams stehen in der Gruppe 2, und zwar Gastgeber JFG Ötting/Inn (Kreisliga), die SG Tacherting/Peterskirchen/Engelsberg (Bezirksoberliga/Kreismeister Inn/Salzach) und der SB Chiemgau Traunstein (Landesliga Süd). Sie duellieren sich mit dem SV Planegg-Krailling (Landesliga Süd) und dem TSV Milbertshofen, der als Bezirksoberligist den Kreismeistertitel in München gewonnen hat. Das erste Halbfinale ist für 14.20 Uhr angesetzt, das Endspiel steigt um 16 Uhr.

Klar, dass sich die Inn/Salzach-Teams so teuer wie möglich verkaufen möchte – gerade den U19-Kickern aus der Großen Kreisstadt und der SG Tacherting ist durchaus die eine oder andere positive Überraschung zuzutrauen.

"Am Freitag vor einer Woche in Schnaitsee haben wir souverän und verdient gewonnen", blickt Anton Erl, Coach der Kombination aus Tacherting, Peterskirchen und Engelsberg, auf die Kreistitelkämpfe zurück. "Nach fünf Siegen war unser Titelgewinn bereits festgestanden", ergänzt er, "deshalb war das letzte Spiel gegen Bavaria Isengau nicht mehr wichtig – und wir haben es auch verloren." Erfolgreichste SG-Torschützen in Schnaitsee waren Tobias Fugger mit sechs und Fabian Redwitz mit fünf Treffern. "In Altötting sind wir klarer Außenseiter", sagt Anton Erl.
Mehr lesen Sie in der Ausgabe vom Samstag, 11. Januar 2010 – unter anderem im Alt-Neuöttinger Anzeiger und im Trostberger Tagblatt.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Bald in Augsburg? Bayern-Torwart Christian Früchtl. −F.: Kneffel/dpa

Eigentlich hat Christian Früchtl (20) seinen Vertrag beim FC Bayern erst Ende des vergangenen Jahres...



Kehrt zurück zur Spvgg Grün-Weiß Deggendorf, diesmal als Trainer der Herren-Mannschaft: Thomas Seidl übernimmt das Amt im Sommer. −Foto: Thomas Gierl

Die Spvgg GW Deggendorf hat einen Nachfolger für den am Saisonende scheidenden Spielertrainer Martin...



Künftig nur mehr Trainer: Stefan Köck. −Foto: Lakota

Es ist ein Schock: Für den Verein. Und natürlich für den Spieler. Schaldings Coach Stefan Köck hat...



Wenn Olympiasieger nicht starten, muss es einen triftigen Grund geben: Die Rennrodel-Doppelsitzer Tobias Wendl (links) und Tobias Arlt sehen ihre Sicherheit in der Winterberger Bahn nicht gegeben. Sie verzichten deshalb auf den Weltcup im Hochsauerland an diesem Wochenende. −Foto: Bittner

Mit einer im deutschen Rennrodel-Sport möglicherweise einmaligen Aktion haben die drei heimischen...



Beobachtet vom Trainerkollegen: Manuel Mörtlbauer, noch Coach der U23, spielt derzeit unter Stefan Köck (l.) im Regionalligateam. −Foto: Lakota

Der Kunstrasen am Reuthinger Weg ist für Manuel Mörtlbauer derzeit eine zweite Heimat...





170 Fans waren am Mittwochabend zum Deggendorfer Fanstammtisch gekommen. −Foto: Lippert

Kampfansage an die Konkurrenten, Kampfansage an den DEB, Kampfansage an die Online-"Schmierfinken":...



Will offenbar nicht mehr Hertha-Trainer sein: Jürgen Klinsmann. −Foto: Imago Images

Jürgen Klinsmann schockt die Hertha. Völlig unerwartet tritt der 55-Jährige als Cheftrainer der...



Straubing-Coach Tom Pokel und sein Team gingen in Wolfsburg als Verlierer vom Eis. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers drohen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) immer mehr den Anschluss zum...



SG Edenstetten gegen VfR Garching – das klingt nach David gegen Goliath...



Seit 2011 Löwen-Investor: Hasan Ismaik. −Foto: imago images

Er ist eine der umstrittensten Personen im deutschen Fußball: 1860-Investor Hasan Ismaik (43)...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver