Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Trostberg | 12.11.2019 | 14:08 Uhr

Knisterndes Derby: Trostberg behält gegen den TVT II knapp die Oberhand

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






TSV Trostberg – TV Traunstein II 57:55. Benjamin Stoiber (links) kommt vor dem Traunsteiner Alex Guggenberger zum Abschluss. Der Trostberger machte im Derby 12 Punkte. −Foto: Weitz

TSV Trostberg – TV Traunstein II 57:55. Benjamin Stoiber (links) kommt vor dem Traunsteiner Alex Guggenberger zum Abschluss. Der Trostberger machte im Derby 12 Punkte. −Foto: Weitz

TSV Trostberg – TV Traunstein II 57:55. Benjamin Stoiber (links) kommt vor dem Traunsteiner Alex Guggenberger zum Abschluss. Der Trostberger machte im Derby 12 Punkte. −Foto: Weitz


Wie schon in der vergangenen Saison, so wurde das Derby der Basketball-Bezirksklasse zwischen dem TSV Trostberg und dem TV Traunstein II zu einem absolut sehenswerten Spiel. Im letzten Jahr entschied ein einziger Freiwurf das Duell in der Alois-Böck-Halle – am Sonntag gewann der TSV mit einem Zwei-Punkte-Vorsprung (57:55).

Im ersten Viertel waren die Schützlinge von Trostbergs Spielertrainer Matthias Kurzmeier noch nicht im Spiel. Die Gäste fanden viel besser ins Derby. In der Defensive waren die Hausherren unkonzentriert. Davon profitierte der TVT und setzte sich mit 19:7 ab. Bis zur Halbzeit gelang es den Alzstädtern, den Rückstand auf zehn Punkte zu verkürzen.

Kurzmeier war äußerst unzufrieden und machte in seiner Gardinenpredigt klar, dass die Defensive stehen muss, um dieses Spiel zu gewinnen. Nach der Pause setzten die Trostberger die Ansage ihres Trainers um. Im dritten Viertel ließ man nur 8 Punkte zu. Und dank Distanzschütze Andreas Guggenberger, der drei Drei-Punkte-Würfe in Folge traf, war der Spielstand vor Beginn des letzten Abschnitts ausgeglichen. "In der Verteidigung haben wir als Team gekämpft, und offensiv haben wir in der letzten Minute das Spiel durch super Zusammenspiel entschieden", so der Trainer der Gastgeber.
Mehr übers Derby lesen Sie in der Ausgabe vom Mittwoch, 13. November 2019, im Trostberger Tagblatt, Traunreuter Anzeiger und in der Südostbayerischen Rundschau.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Passauer Hallenlandkreismeister 2019/20: Der FC Obernzell-Erlau. −Foto: Georg Gerleigner

Wer hätte das gedacht? Der FC Obernzell-Erlau ist neuer Passauer Hallenlandkreismeister...



Fünf Treffer steuerte Simon Euler (am Ball) 2018 zum Gewinn der Landkreismeisterschaft des TSV Grafenau bei. Heuer kann der lange verletzte 25-Jährige nur zuschauen, wie sich seine Stodbärn gegen die Konkurrenz, darunter Vorjahresfinalist SV Grainet um (von links) Johannes Schmid, Christoph Seidl, Rudi Brandl und Hannes Gumminger, schlägt. −Foto: Sven Kaiser

Vier weitere Endrundenteilnehmer werden am Sonntag in der Dreifachturnhalle am Freyunger Oberfeld...



Die Stadt und Bürgermeister Hans Steindl stehen hinter dem Verein – auch finanziell. Gerade wurde die Kunstrasenplatz-Anlage für eine Million renoviert, die Förderung der 1. Mannschaft durch das Stadtmarketing besteht ohnehin. Und dann ist da ja noch das Stadion, das dem Klub für ein geringes Entgelt überlassen wird. "Wir sind der größte Sponsor der Fußball-Abteilung." −Foto: Butzhammer

Fußballfan, Sponsor und Bürgermeister – Hans Steindl (70) zieht in Burghausen immer noch die...



Spielt lieber in der Futsal-Liga: Die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf um Co-Spielertrainer Johannes Sammer (rechts) hat die Chance, sich als Sieger erneut für die Niederbayerische Hallenmeisterschaft zu qualifizieren. Im Vorjahr war dort im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger FC Dingolfing Schluss (0:1). −Foto: Sven Kaiser

Ein Kracher läutet das neue Fußball-Jahr ein. Oder? In Bogen spielen die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf...



Dr. Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

Der DFB-Vizepräsident und Präsident des Bayerischen Fußballverbandes, Dr. Rainer Koch...





Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Jetzt könnte es für den ein oder anderen Coach oder Funktionär brenzlig werden: Bei unsportlichem...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...



Macht Jagd auf Robert Lewandowski: Timo Werner steht bei 15 Saisontreffern. −Foto: Jan Woitas/dpa

Im Sommer sagten die Bayern Timo Werner (23) ab, weil sie ihn angeblich für deutlich schwächer als...



Jupp Heynckes sagt: Hansi Flick ist der ideale Trainer für den FC Bayern. −Foto: dpa

Trainer-Legende Jupp Heynckes setzt sich vehement für einen Verbleib von Hansi Flick als Trainer bei...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver