Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Trostberg | 08.11.2019 | 12:04 Uhr

Freising kommt, Pegnitz wartet: Gibt’s endlich die ersten Punkte für die Zachar-Truppe?

von Thomas Donhauser

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






"Wir brauchen die Punkte": Trostbergs Trainer Petr Zachar hofft auf eine Revanche am 8. November gegen Freising. Das Hinspiel hatten die Chiefs 1:2 verloren. −Foto: Butzhammer

"Wir brauchen die Punkte": Trostbergs Trainer Petr Zachar hofft auf eine Revanche am 8. November gegen Freising. Das Hinspiel hatten die Chiefs 1:2 verloren. −Foto: Butzhammer

"Wir brauchen die Punkte": Trostbergs Trainer Petr Zachar hofft auf eine Revanche am 8. November gegen Freising. Das Hinspiel hatten die Chiefs 1:2 verloren. −Foto: Butzhammer


Erstmals in dieser Saison dürfen die Trostberg Chiefs ein Doppelspiel-Wochenende in die Eishockey-Landesliga Gruppe 1 mit einem Heimspiel bestreiten. Nachdem es vor zwei Wochen (Freising, Dingolfing) noch zwei Auswärtsfahrten waren, beginnt dieses Wochenende mit einem Heimspiel. Am Freitag, 8. November, um 19 Uhr gastieren die Black Bears aus Freising in der Alzstadt, am Sonntag, 10. November, führt die Reise nach Oberfranken, wo ab 18 Uhr der EV Pegnitz Gastgeber für den Tabellenletzten ist.

Noch stehen die Chiefs ohne Punkt da, auch wenn sie zweimal nah dran waren, etwas zu holen. Eine dieser Niederlagen setzte es in Freising, wo die Truppe von Petr Zachar mit 1:2 den Kürzeren zog. Es war ein Spiel, in dem mehr drin gewesen wäre, deshalb rechnen sich die Alzstädter diesmal etwas aus. Die Mannschaft von Markus Knallinger hat neben dem Sieg gegen Trostberg auch noch gegen Vilshofen mit 5:1 gewonnen, fünfmal gingen die Punkte an den Gegner.

Sonntagsgegner Pegnitz kann nach sechs Spielen ein ausgeglichenes Punktekonto vorweisen. Die 36:36 Tore bedeuten, dass die Ice Dogs in der Offensive stark sind und eine etwas löchrige Defensive haben. In Dingolfing gab es zuletzt eine 4:7-Niederlage – mit demselben Ergebnis waren die Trostberger eine Woche vorher aus der Marco-Sturm-Halle gegangen.
Mehr über die Chiefs lesen Sie in der Ausgabe vom Freitag, 8. November 2019, im Trostberger Tagblatt, Traunreuter Anzeiger und in der Südostbayerischen Rundschau.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Beobachtet vom Trainerkollegen: Manuel Mörtlbauer, noch Coach der U23, spielt derzeit unter Stefan Köck (l.) im Regionalligateam. −Foto: Lakota

Der Kunstrasen am Reuthinger Weg ist für Manuel Mörtlbauer derzeit eine zweite Heimat...



Künftig nur mehr Trainer: Stefan Köck. −Foto: Lakota

Es ist ein Schock: Für den Verein. Und natürlich für den Spieler. Schaldings Coach Stefan Köck hat...



Hält er bald in Augsburg? Christian Früchtl. −Foto: dpa

Eigentlich hat Christian Früchtl (20) seinen Vertrag beim FC Bayern erst Ende des vergangenen Jahres...



Waldkirchens Martin Krieg traf am Wochenende doppelt. −Foto: Kaiser

Jetzt geht’s rund: Während viele andere Sportarten in der Region am Faschingswochenende...



Die Fans rissen die Arme in die Höhe oder fassten sich ungläubig an den Kopf...





170 Fans waren am Mittwochabend zum Deggendorfer Fanstammtisch gekommen. −Foto: Lippert

Kampfansage an die Konkurrenten, Kampfansage an den DEB, Kampfansage an die Online-"Schmierfinken":...



Will offenbar nicht mehr Hertha-Trainer sein: Jürgen Klinsmann. −Foto: Imago Images

Jürgen Klinsmann schockt die Hertha. Völlig unerwartet tritt der 55-Jährige als Cheftrainer der...



Straubing-Coach Tom Pokel und sein Team gingen in Wolfsburg als Verlierer vom Eis. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers drohen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) immer mehr den Anschluss zum...



SG Edenstetten gegen VfR Garching – das klingt nach David gegen Goliath...



Seit 2011 Löwen-Investor: Hasan Ismaik. −Foto: imago images

Er ist eine der umstrittensten Personen im deutschen Fußball: 1860-Investor Hasan Ismaik (43)...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver