Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Trostberg | 03.11.2019 | 20:18 Uhr

Heimauftakt vor 440 Zuschauern: Chiefs verlieren 2:5 gegen Amberg

Lesenswert (19) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Regenschirme waren gefragt. Ab dem zweiten Drittel setzte der Niederschlag ein. Die 440 Zuschauer sahen eine umkämpfte Partie, in der sich der Außenseiter TSV Trostberg am Ende mit 2:5 geschlagen geben musste. - Foto: Thomas Thois

Regenschirme waren gefragt. Ab dem zweiten Drittel setzte der Niederschlag ein. Die 440 Zuschauer sahen eine umkämpfte Partie, in der sich der Außenseiter TSV Trostberg am Ende mit 2:5 geschlagen geben musste. - Foto: Thomas Thois

Regenschirme waren gefragt. Ab dem zweiten Drittel setzte der Niederschlag ein. Die 440 Zuschauer sahen eine umkämpfte Partie, in der sich der Außenseiter TSV Trostberg am Ende mit 2:5 geschlagen geben musste. - Foto: Thomas Thois


Es wäre mehr drin gewesen. Die Trostberg Chiefs boten dem hohen Favoriten ERSC Amberg am Sonntag lange Paroli, mussten sich am Ende aber 2:5 (1:2, 1:1, 0:2) geschlagen geben.

440 Zuschauer strömten zum ersten ersten Heimspiel der Eishockey-Landesliga, Gruppe 1, ins Trostberger Freiluftstadion.

Wie erwartet, waren die Oberpfälzer die spielbestimmende, technische bessere Mannschaft, doch Trostberg hielt mit großem Einsatz dagegen. Die Gastgeber machten sich mit einigen unnötigen Strafzeiten das Leben schwer, drei der fünf Gegentreffer fielen in Unterzahl. Als man am Drücker war und auf den 2:2-Ausgleich drängte, handelte sich Tobola eine Zweiminutenstrafe wegen Reklamierens ein. Im Drei-gegen-Fünf-Poweplay zog Amberg auf 1:3 davon und gab den Vorsprung auf der im Regen schwer bespielbaren Eisfläche nicht mehr aus der Hand.

0:1 (5.) Krieger, 1:1 (17.) Indra (Roßmanith, Tobola), 1:2 (20.) Söllner, 1:3 (30.) Söllner, 2:3 (37.) Weberstetter (Indra, Dörfler), 2:4 (49.) Köbele, 2:5 (53.) Köbele; Strafminuten: TSV 14, ERSC 12; Zuschauer: 440. - tt
Mehr dazu lesen Sie am 5. November in der Heimatzeitung.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






TSV Trostberg – ESV Waldkirchen 1:4. Die Chiefs feuerten aus allen Rohren, doch nur eine Patrone war scharf. Dominik Moser brachte die Gastgeber früh mit 1:0 in Führung. Alles, was danach auf den Kasten der Niederbayern kam, war die Beute von Crocodiles-Keeper Tobias Lienig. −Foto: Butzhammer

Nico Roßmanith, der ungläubig den Kopf schüttelte, Michael Sporysch, der wütend den Schläger aufs...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...



Spielt lieber in der Futsal-Liga: Die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf um Co-Spielertrainer Johannes Sammer (rechts) hat die Chance, sich als Sieger erneut für die Niederbayerische Hallenmeisterschaft zu qualifizieren. Im Vorjahr war dort im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger FC Dingolfing Schluss (0:1). −Foto: Sven Kaiser

Ein Kracher läutet das neue Fußball-Jahr ein. Oder? In Bogen spielen die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf...



Umsonst gefightet: Der TSV Grafling (rote Trikots) kann am Sonntag nicht antreten. −Foto: Helmut Müller

Wer nicht will, der hat schon – oder hat ganz einfach keine Zeit. Der FC Deggendorf ist als...



Guter Dinge: Der neue Löwen-Trainer Michael Köllner ist mit seinem Team noch ungeschlagen. −Foto: Ruiz/Imago Images

So schnell kann es im Fußball gehen. Ein paar gute Ergebnisse, ein neuer Trainer...





Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Jetzt könnte es für den ein oder anderen Coach oder Funktionär brenzlig werden: Bei unsportlichem...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...



Macht Jagd auf Robert Lewandowski: Timo Werner steht bei 15 Saisontreffern. −Foto: Jan Woitas/dpa

Im Sommer sagten die Bayern Timo Werner (23) ab, weil sie ihn angeblich für deutlich schwächer als...



Premiere: Slaven Bilic, Trainer des englischen Zweitligisten West Bromwich Albion, flog als erster Profitrainer weltweit mit einer gelb-roten Karte vom Platz. −Foto: Wilson/PA Wire/dpa

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat die Weichen für die Bestrafung von Trainern und...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver