Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Seeon/Pittenhart/Rott | 03.11.2019 | 20:04 Uhr

Kreisklasse 2: Seeon/Seebruck mit k.o. in der Nachspielzeit - Pittenhart zurück in der Spur - Obing patzt

von Thomas Donhauser

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 56
  • Pfeil
  • Pfeil




Philipp Eder (Seeon/Seebruck/vorne) gegen Andreas Benstetter.

Philipp Eder (Seeon/Seebruck/vorne) gegen Andreas Benstetter. | Foto: wtz

Philipp Eder gegen Andreas Benstetter. - Foto: wtz


Nach einigen durchwachsenen Leistungen hat die SpVgg Pittenhart am 14. Spieltag in der Fußball-Kreisklasse 2 wieder in Spur zurückgefunden. Mit einem 4:1-Sieg gegen den SV Söchtenau/Krottenmühl feierten die Justus-Schützlinge einen perfekten Einstand in die Rückrunde. Der ging für den TV Obing beim 2:4 beim Tabellenletzten ASV Rott und dem SV Seeon/Seebruck mit dem 2:3 zu Hause in der Nachspielzeit gegen den SV Amerang völlig daneben.

Amerang übernahm nach dem Patzer von Obing wieder die Spitze, die sie damit nur einen Spieltag verlassen mussten. Und die Schützlinge von Slaven Jokic legten in der Seeoner SVS-Arena gleich forsch los. Schon in der 2. Minute war es Andi Flötzinger, der die Heim-Elf schockte. Ein Freistoß von Florian Grulke ging wie einen Pong-Pong-Ball durch den Strafraum, Flötzinger war der Letzte der die "Flipperkugel" via Innenpfosten ins Netz drückte. Doch anders als in den letzten Partien zog die Stader-Elf nun ein gefälliges Kombinationsspiel auf und kam zum schnellen Ausgleich. Peter Holzner überbrückte schnell das Mittelfeld, sein Schuss wurde abgeblockt, Markus Seil übernahm den Ball und zirkelte ihn aus 20 Metern flach ins rechte Eck (10.), Philipp Eder brachte den SVS nach einem Patzer von Torwart Christian Rechl in Führung (33.).
Nach der Pause verpasste es der Seeon/Seebruck, den Sack zuzumachen. "Wir haben das 3:1 nicht gemacht, das wurde heute gnadenlos bestraft", ärgerte sich SVS-Pressesprecher Thomas Donhauser. Dzenel Hodzic traf zum 2:2 und in der Nachspielzeit führte ein Konter zum 2:3, Linhuber brachte wiederum stark bedrängt und zweimal abgefälscht irgendwie die Kugel mit einem Drehschuss über Torwart Michael Pemler hinweg ins Tor.
Mit dem letzten Schuss, einen 22-Meter-Freistoß von Daniel Axthammer konnte sich Rechl ein letztes Mal auszeichnen, dann war die Achterbahnfahrt für beide Teams beendet.

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Dienstag, 5. November 2019.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






"An Stellenwert hat der Fußball nicht verloren", sagt Jonas Moser (SG Preming). −Foto: Sigl

Der bayerische Amateurfußball steuert auf den Re-Start zu. Eine mehrmonatige Corona-Zwangspause geht...



Jetzt wird wieder notiert: Die Trainer des TSV Seebach, Josef Eibl (rechts) und sein Assistent Christian Wloch, arbeiten mit den Spielern nun an den Grundlagen des Fußballs: Kraft und Kondition. Das Foto stammt aus unserem Archiv und wurde noch vor der Coronakrise aufgenommen. −Foto: Helmut Müller

Vielleicht hat er sich an seine Zeit als aktiver Fußballer erinnert. Vor gut zwei Wochen rief Beppo...



Der FC Bayern München steht unter Druck: Gegen einen langjährigen Mitarbeiter werden schwere Vorwürfe erhoben. Der Jugendtrainer soll sich unter anderem mehrfach rassistisch geäußert haben. −Foto: Andreas Gebert (dpa)

"Rassismus ist mit die schlimmste Form der Diskriminierung und hat in unserer Welt keinen Platz"...



Wehrt sich vehement gegen den drohenden Abstieg in die Kreisklasse: Kößlarns Spielertrainer Alexander Delpy (links, im Duell mit Manuel Frisch-Kehrein von der DJK Passau-West). −Foto: Mike Sigl

"Es wird schwierig, es ist aber nicht aussichtslos." Alexander Delpy, der Spielertrainer des TSV...



−Foto: Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband will seine Spielordnung um einen Paragrafen erweitern...





Duelle mit dem Gegner wird es auf dem Platz des SC Herzogsreut (grüne Trikots) in diesem Jahr nicht geben. −Archivfoto: Duschl

Ein kleiner Verein aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wird sich dem Vorstandsbeschluss des...



Ohne Zuschauer: Vorerst dürfen Zuschauer die Sportanlage bei Testspielen nicht betreten. −Symbolfoto: Imago Images

So viel Aufwand für Testspiele hat es im bayerischen Amateurfußball noch nie gegeben...



Über Umwege zum Spiel: Eine Zuschauerin beobachtet ein Testspiel auf einem niederbayerischen Fußballplatz. Der Zutritt zum Vereinsgelände wurde ihr gemäß der aktuellen Rechtslage verwehrt. −Foto: hm

So groß die Freude auch war, noch größer war die Verwunderung: Vergangene Woche erlaubte die...



Neuer Krach zwischen den Bundesliga-Schwergewichten: Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß (links) kritisierte Dortmunds Transferpolitik. BVB-Sportdirektor Michael Zorc schoss umgehend verbal zurück. −Fotos: Hoppe, Meyer, dpa

Das erste Teamtraining des BVB interessierte nur am Rande. Vielmehr sorgte die Kritik von...



Mit Zuschauern (im Hintergrund) oder nicht? Diese Frage wird ab September nach lokalen Gesichtspunkten zu entscheiden sein. Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Bezirksliga Ost-Duell zwischen Salzweg (links Martin Allmansberger) und Künzing (rechts Kapitän Stefan Zitzelsberger) aus dem Jahr 2019. −Foto: Michael Sigl

"Der Amateurfußball und seine Vereine leben auf ganz unterschiedliche Art und Weise von Zuschauern"...





Wehrt sich vehement gegen den drohenden Abstieg in die Kreisklasse: Kößlarns Spielertrainer Alexander Delpy (links, im Duell mit Manuel Frisch-Kehrein von der DJK Passau-West). −Foto: Mike Sigl

"Es wird schwierig, es ist aber nicht aussichtslos." Alexander Delpy, der Spielertrainer des TSV...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver