Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Kirchanschöring | 03.11.2019 | 12:30 Uhr

Bayernliga Süd: Finstere Mienen beim SV Kirchanschöring - Nur 1:1-Remis gegen den SV Pullach

von Thomas Donhauser

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Albert Deiter erzielte für den SV Kirchanschöring den 1:0-Führungstreffer

Albert Deiter erzielte für den SV Kirchanschöring den 1:0-Führungstreffer | Foto: btz

Albert Deiter erzielte für den SV Kirchanschöring den 1:0-Führungstreffer - Foto: btz


Finstere Mienen gab es nach dem 1:1 (1:0) im SVK-Heimspiel in der Bayernliga Süd gegen die Raben vom SV Pullach. Für Kirchanschörings-Trainer Michael Kostner waren das wieder "zwei verlorene Punkte". Die Mannschaft belohne sich nicht.

Der SVK zeigte eine "richtig gute" erste Hälfte, wie Kostner attestierte. "Da müssen wir zwei, drei Tore erzielen". Sein Team habe es dann aber versäumt, "nachzulegen". Die Begegnung begann mit einem Schuss von Manuel Omelanowsky aus der Drehung (6. Minute). Die Gäste aus dem Münchner Isartal hatten zwei Minuten später eine erste Möglichkeit, doch SVK-Torwart Stefan Schönberger war zur Stelle. Für den nächsten Aufreger sorgte wieder "Omo", als er nach einer Hereingabe von links knapp am Leder vorbeirutschte (10.). Die 1:0 Führung für die Gelb-Schwarzen folgte nach einem Pass aus dem Mittelfeld, Omelanowsky zog rechts in den Strafraum, spitzelt das Leder vor Torwart Marjan Krasnic nach links zu Albert Deiter und der schoss zur SVK-Führung ein (17.). Zur Pause musste Dinkelbach verletzt in der Kabine bleiben, die zweite Hälfte begann wieder mit einer Omelanowsky-Szene, der von rechts Torwart Krasnic (55.) prüfte. Schönberger war nach einem Roller von Max Zander zur Stelle (63.). Einen Probst-Freistoß pflückte Krasnic herunter (64.) und kurz drauf zeigte Schiedsrichter Alexander Schuster dann auf den Punkt: Im vorderen linken Eck des SVK-Strafraumes lieferten sich Henri Koudoossou und Philipp Hartl einen Zweikampf, was viele als Stürmerfoul interpretierten sah der Unparteiische Alexander Schuster anders: Pullachs Kapitän Alexander Jobst ließ sich die Chance nicht entgehen, verlud Schönberger ins linke und schoss ins rechte Eck zum 1:1 Ausgleich ein (71.).Von SVK-Seite bezeichnete Coach Kostner die zweite Hälfte als "schwach". Was nicht nur er so sah. Die Gelb-Schwarzen hätten über 30 Minuten "keinen Zugriff" aufs Spiel und durch einen individuellen Fehler den Elfmeter gegen sich bekommen. Zwei verlorene Punkte eben. - mw

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Montag, 4. November 2019.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






TSV Trostberg – ESV Waldkirchen 1:4. Die Chiefs feuerten aus allen Rohren, doch nur eine Patrone war scharf. Dominik Moser brachte die Gastgeber früh mit 1:0 in Führung. Alles, was danach auf den Kasten der Niederbayern kam, war die Beute von Crocodiles-Keeper Tobias Lienig. −Foto: Butzhammer

Nico Roßmanith, der ungläubig den Kopf schüttelte, Michael Sporysch, der wütend den Schläger aufs...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...



Spielt lieber in der Futsal-Liga: Die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf um Co-Spielertrainer Johannes Sammer (rechts) hat die Chance, sich als Sieger erneut für die Niederbayerische Hallenmeisterschaft zu qualifizieren. Im Vorjahr war dort im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger FC Dingolfing Schluss (0:1). −Foto: Sven Kaiser

Ein Kracher läutet das neue Fußball-Jahr ein. Oder? In Bogen spielen die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf...



Ab sofort im Trikot des ESC Vilshofen: Benoit Baumgartner (21). −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Eishockey-Landesligist ESC Vilshofen steht im Derbyfieber. In den nächsten acht Tagen kommt es...



Macht Jagd auf Robert Lewandowski: Timo Werner steht bei 15 Saisontreffern. −Foto: Jan Woitas/dpa

Im Sommer sagten die Bayern Timo Werner (23) ab, weil sie ihn angeblich für deutlich schwächer als...





Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Jetzt könnte es für den ein oder anderen Coach oder Funktionär brenzlig werden: Bei unsportlichem...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...



Macht Jagd auf Robert Lewandowski: Timo Werner steht bei 15 Saisontreffern. −Foto: Jan Woitas/dpa

Im Sommer sagten die Bayern Timo Werner (23) ab, weil sie ihn angeblich für deutlich schwächer als...



Jupp Heynckes sagt: Hansi Flick ist der ideale Trainer für den FC Bayern. −Foto: dpa

Trainer-Legende Jupp Heynckes setzt sich vehement für einen Verbleib von Hansi Flick als Trainer bei...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver