Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Kirchanschöring | 03.11.2019 | 12:30 Uhr

Bayernliga Süd: Finstere Mienen beim SV Kirchanschöring - Nur 1:1-Remis gegen den SV Pullach

von Thomas Donhauser

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 36
  • Pfeil
  • Pfeil




Albert Deiter erzielte für den SV Kirchanschöring den 1:0-Führungstreffer

Albert Deiter erzielte für den SV Kirchanschöring den 1:0-Führungstreffer | Foto: btz

Albert Deiter erzielte für den SV Kirchanschöring den 1:0-Führungstreffer - Foto: btz


Finstere Mienen gab es nach dem 1:1 (1:0) im SVK-Heimspiel in der Bayernliga Süd gegen die Raben vom SV Pullach. Für Kirchanschörings-Trainer Michael Kostner waren das wieder "zwei verlorene Punkte". Die Mannschaft belohne sich nicht.

Der SVK zeigte eine "richtig gute" erste Hälfte, wie Kostner attestierte. "Da müssen wir zwei, drei Tore erzielen". Sein Team habe es dann aber versäumt, "nachzulegen". Die Begegnung begann mit einem Schuss von Manuel Omelanowsky aus der Drehung (6. Minute). Die Gäste aus dem Münchner Isartal hatten zwei Minuten später eine erste Möglichkeit, doch SVK-Torwart Stefan Schönberger war zur Stelle. Für den nächsten Aufreger sorgte wieder "Omo", als er nach einer Hereingabe von links knapp am Leder vorbeirutschte (10.). Die 1:0 Führung für die Gelb-Schwarzen folgte nach einem Pass aus dem Mittelfeld, Omelanowsky zog rechts in den Strafraum, spitzelt das Leder vor Torwart Marjan Krasnic nach links zu Albert Deiter und der schoss zur SVK-Führung ein (17.). Zur Pause musste Dinkelbach verletzt in der Kabine bleiben, die zweite Hälfte begann wieder mit einer Omelanowsky-Szene, der von rechts Torwart Krasnic (55.) prüfte. Schönberger war nach einem Roller von Max Zander zur Stelle (63.). Einen Probst-Freistoß pflückte Krasnic herunter (64.) und kurz drauf zeigte Schiedsrichter Alexander Schuster dann auf den Punkt: Im vorderen linken Eck des SVK-Strafraumes lieferten sich Henri Koudoossou und Philipp Hartl einen Zweikampf, was viele als Stürmerfoul interpretierten sah der Unparteiische Alexander Schuster anders: Pullachs Kapitän Alexander Jobst ließ sich die Chance nicht entgehen, verlud Schönberger ins linke und schoss ins rechte Eck zum 1:1 Ausgleich ein (71.).Von SVK-Seite bezeichnete Coach Kostner die zweite Hälfte als "schwach". Was nicht nur er so sah. Die Gelb-Schwarzen hätten über 30 Minuten "keinen Zugriff" aufs Spiel und durch einen individuellen Fehler den Elfmeter gegen sich bekommen. Zwei verlorene Punkte eben. - mw

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Montag, 4. November 2019.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






−Symbolfoto: M. Duschl

Viele, viele Absagen und Verlegungen: Das erste Pflichtspielwochenende im bayerischen Amateurfußball...



Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Gäste eines Biergartens nicht als Zuschauer gezählt werden müssen – rechtssicher ist das aber noch nicht. −Foto: Christian Butzhammer

Rund 4500 bayerische Amateurvereine bestreiten am Samstag den Re-Start der Fußballsaison 2019/21...



Hofft eine schnelle Lösung im Pokal-Streit zwischen Türkgücü München und dem 1. FC Schweinfurt: BFV-Präsident Dr. Rainer Koch. −Foto: BFV/Montage Augustin

BFV-Präsident Dr. Rainer Koch hat wenig Hoffnung auf eine schnelle Lösung im Streit um den...



Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Im Fokus: BFV-Präsident Dr. Rainer Koch sprach im PNP-Sportpodcast "Querpass" ausführlich über den Re-Start im Amateurfußball, den DFB-Pokal-Streit und seine Person. −Foto: Lackovic/imago images

Es geht wieder los: Der bayerische Amateurfußball steht nach ziemlich genau einem halben Jahr...





Die Wiederaufnahme des Wettkampf-Spielbetriebs soll laut BFV zum 19. September erfolgen. −Foto: Lakota

Bis Montagvormittag um 10 Uhr hatten die Vereine Zeit: Sollen Lockerungen für Amateurfußballer zur...



Versteht den Schritt des Vereins: Sturm-Spielertrainer Alexander Geiger. −Foto: Sven Kaiser

Spieler und Trainer hätten so gern gespielt, aber die Vereinsführung des Fußball-Landesligisten FC...



Die Fronten sind verhärtet im Streit um den DFB-Pokal-Startplatz: Türkgücü München hat mit einer...



Ball rollt der Ball auch wieder im Ligabetrieb: Der Re-Start erfolgt wie geplant am 19. September. −Foto: Lakota

Jetzt ging alles ganz schnell: Der bayerische Amateur-Fußball darf bald loslegen – und zwar...



Keine 48 Stunden vor seinem geplanten Erstrundenspiel im DFB-Pokal muss Schalke 04 umplanen...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver