Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Trostberg | 12.10.2019 | 09:10 Uhr

Scholz-Staffel geht auf Reisen: WKG Willmering/Cham schwer einzuschätzen

von Michael Buchholz

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Nik Feichtner, der zuletzt gefehlt hat, steht dem TSV Trostberg diesmal in Cham wieder zur Verfügung. −Foto: Buchholz

Nik Feichtner, der zuletzt gefehlt hat, steht dem TSV Trostberg diesmal in Cham wieder zur Verfügung. −Foto: Buchholz

Nik Feichtner, der zuletzt gefehlt hat, steht dem TSV Trostberg diesmal in Cham wieder zur Verfügung. −Foto: Buchholz


Bleiben die Ringer des TSV Trostberg in der Landesliga Süd weiter in der Erfolgsspur? Geht es nach Trainer Mario Scholz soll den Siegen in Au/Hallertau und gegen Diedorf das nächste Erfolgserlebnis folgen, wenn die Alzstädter am Samstag, 12. Oktober, um 19.30 Uhr bei der WKG Willmering/Cham zu Gast sind.

So ganz genau lassen sich die Oberpfälzer allerdings nicht einschätzen, haben sie doch im bisherigen Saisonverlauf recht unterschiedliche Staffeln aufgeboten und dementsprechende Ergebnisse erzielt. Im ersten Kampf wurde der ESV München Ost mit 29:24 knapp in die Grenzen verwiesen, eine Woche gab es mit einer Rumpfaufstellung eine 4:49-Klatsche in Aichach, ehe wiederum acht Tage später der 28:19-Sieg gegen den TV Traunstein folgte – dabei waren die Trostberger ja chancenlos. Allerdings haben wiederum die Traunsteiner in der Oberpfalz schwach aufgestellt, so dass die ganzen großen Rückschlüsse nicht zu ziehen sind. Unterm Strich muss man aber feststellen, dass die Wettkampf-Gemeinschaft vor eigenem Publikum deutlich stärker besetzt ist als in den Auswärtskämpfen. Und so haben die Oberpfälzer auch letzte Woche eine 24:28-Niederlage beim bis dato sieglosen Schlusslicht Au einstecken müssen.
Mehr über die Trostberger Ringer lesen Sie in der Ausgabe vom Samstag, 12. Oktober 2019, im Trostberger Tagblatt, Traunreuter Anzeiger und in der Südostbayerischen Rundschau.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Beobachtet vom Trainerkollegen: Manuel Mörtlbauer, noch Coach der U23, spielt derzeit unter Stefan Köck (l.) im Regionalligateam. −Foto: Lakota

Der Kunstrasen am Reuthinger Weg ist für Manuel Mörtlbauer derzeit eine zweite Heimat...



Hält er bald in Augsburg? Christian Früchtl. −Foto: dpa

Eigentlich hat Christian Früchtl (20) seinen Vertrag beim FC Bayern erst Ende des vergangenen Jahres...



Künftig nur mehr Trainer: Stefan Köck. −Foto: Lakota

Es ist ein Schock: Für den Verein. Und natürlich für den Spieler. Schaldings Coach Stefan Köck hat...



Waldkirchens Martin Krieg traf am Wochenende doppelt. −Foto: Kaiser

Jetzt geht’s rund: Während viele andere Sportarten in der Region am Faschingswochenende...



Die Fans rissen die Arme in die Höhe oder fassten sich ungläubig an den Kopf...





170 Fans waren am Mittwochabend zum Deggendorfer Fanstammtisch gekommen. −Foto: Lippert

Kampfansage an die Konkurrenten, Kampfansage an den DEB, Kampfansage an die Online-"Schmierfinken":...



Will offenbar nicht mehr Hertha-Trainer sein: Jürgen Klinsmann. −Foto: Imago Images

Jürgen Klinsmann schockt die Hertha. Völlig unerwartet tritt der 55-Jährige als Cheftrainer der...



Straubing-Coach Tom Pokel und sein Team gingen in Wolfsburg als Verlierer vom Eis. −Foto: Ritzinger

Die Straubing Tigers drohen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) immer mehr den Anschluss zum...



SG Edenstetten gegen VfR Garching – das klingt nach David gegen Goliath...



Seit 2011 Löwen-Investor: Hasan Ismaik. −Foto: imago images

Er ist eine der umstrittensten Personen im deutschen Fußball: 1860-Investor Hasan Ismaik (43)...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver