Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Chieming | 11.10.2019 | 16:37 Uhr

Großer Sieg für Hounsgaard bei College-Turnier in Kansas City

von Karlheinz Kas

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






War mit sieben unter Par der überragende Golfer beim College-Turnier in Kansas City: Johannes Hounsgaard vom Golfclub Chieming. −Foto: red

War mit sieben unter Par der überragende Golfer beim College-Turnier in Kansas City: Johannes Hounsgaard vom Golfclub Chieming. −Foto: red

War mit sieben unter Par der überragende Golfer beim College-Turnier in Kansas City: Johannes Hounsgaard vom Golfclub Chieming. −Foto: red


Großer Erfolg für Johannes Hounsgaard. Der Golfer des Golfclubs Chieming hat bereits sein zweites College-Turnier in dieser Saison in den USA gewonnen. Dieses Mal war er der große Sieger in Kansas City.

Gespielt wurde am Sand-Creek-Station-Golf-Course in Kansas City . Mit dabei waren die 12 Teams aus der Conference-Liga mit insgesamt 72 Spielern. Johannes Hounsgaard lag nach den ersten beiden Runden (71,69) mit drei unter Par in geteilter Führung und konnte mit einer weiteren 69er-Runde das Turnier mit 7 unter und vier Schlägen Vorsprung sensationell gewinnen.

Drei Birdies und ein Eagle auf den ersten neun Löchern gaben ihm einen komfortablen Vorsprung, den er bis zur 18. Bahn gut verteidigen konnte. Auch für sein Team lief es in Kansas perfekt. Die Mannschaft gewann neben dem Einzeltitel auch den Mannschaftstitel und konnte den Tabellenführer aus Oklahoma klar auf Platz zwei verweisen. Danach ging es gleich weiter nach Tampa in Florida zur Innisbrook-Invitational.

"Wir gratulieren und sind ganz stolz, dass der Name Chieming in die weite Welt hinausgetragen wird. Eine wirklich großartige Leistung von Johannes", lobte auch Tina Kainzmaier, Sprecherin des Golfclubs Chieming.

Endstand in Kansas City: 1. Johannes Hounsgaard (Wayland Baptist/Chieming) -7, 2. Nicolas Evangelio (Missouri Calley) - 3, 3. David Meyers (Oklahoma City) - 3, 4. Tyler Vaske (Grand View University) - 1, 5. Peri Don Castille (Oklahoma) par.
Mehr Regionalsport finden Sie in der Ausgabe vom Samstag, 12. Oktober 2019, im Traunreuter Anzeiger, Trostberger Tagblatt und in der Südostbayerischen Rundschau.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Blick nach oben: Auch dank der Tore von André Luge hat die DJK Vilzing die Tabellenführung in der Bayernliga Nord übernommen. In 18 Spielen traf der gebürtige Chemnitzer bisher 19 Mal. −Foto: Frank Bietau

Die Namen klingen verheißungsvoll: Werder Bremen, Carl Zeiss Jena, FSV Zwickau, RB Leipzig...



Bleibt dem FC Bayern treu: Christian Früchtl aus Bischofsmais (19). −Foto: Leifer/imago images

Viele Experten sind sich sicher: Christian Früchtl (19) gehört die Zukunft im Tor des FC Bayern...



13 Tore in 16 Spielen dieser Saison kann Jakob Moosbauer (rechts) vorweisen. −Foto: Sven Kaiser

Große Ehre für einen Kreisliga-Stürmer: Jakob Moosbauer vom SV Hohenau (Landkreis Freyung-Grafenau)...



Wird nicht mehr pfeilschnell und möchte das auch gar nicht: Gibraltars Rekordtorjäger Lee Casciaro (links). −Foto: imagoimages

Dirk Nowitzki, Roger Federer, Laura Dahlmeier und, und, und: Es gibt (Ex-)Sportler...



Der eine geht, der andere kommt: Torhüter Maximilian Heinz (links) verlässt den FC Salzweg. Sebastian Schweitzer (Bild rechts; mittig) schließt sich dem Bezirksligisten erneut an. Beide Wechsel finden schon im Winter statt. −Fotos: Mike Sigl

Der FC Salzweg hat die beste Herbstrunde seit Einführung der neuen Bezirksligen hingelegt...





In der Kritik: 1860-Präsident Robert Reisinger (r., mit Sportchef Günther Gorenzel). −F.: Haist/imago images

Robert Reisinger (55) musste sich in den vergangenen Tagen viel anhören. Der Präsident des TSV 1860...



Wirbelwind und Torschütze: Osterhofens Patrick Drofa (links; im laufduell mit Benjamin Klose) machte viel Betrieb auf der rechten Angriffsseite der Spvgg und erzielte das zwischenzeitliche 0:1. −Foto: Michael Duschl

Der TSV Grafenau überwintert in der Bezirksliga Ost auf Platz eins! Vor 550 Zuschauern in der...



Deutlich zu lesen: auf einem der eingesetzten Spielbälle beim Topspiel des TSV Grafenau gegen Spvgg Osterhofen ist "TSV Mauth" zu lesen. −Foto: Helmut Weiderer

Manchmal landet ein Fußball eben, wo er eigentlich nicht hin sollte... Einen speziellen Irrweg hat...



Woche für Woche müssen sich Fußball-Schiedsrichter übelste Beleidigungen gefallen lassen. Auf der Straße würde das so manchem eine Anzeige einbringen, aber auf den Rasenplätzen der Region gelten oftmals keine Gesetze. −Foto und Illustration: Julian.Hoecher.Media/Julian Höcher

Beleidigt zu werden ist trauriger Alltag im Leben von Fußball- Schiedsrichtern...



Im Passauer Trikot wird Simon Busch nicht mehr die Bälle fangen. −Foto: Mike Sigl

Simon Busch, 22 Jahre junger Torhüter, steht dem Landesligisten 1.FC Passau ab diesem Wochenende...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver