Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Heimstetten/Kirchanschöring  |  21.03.2019  |  16:16 Uhr

Tabellenführer gegen Rückrunden-Spitzenreiter – Public Viewing im SVK-Sportheim

von Christian Settele

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






So enthusiastisch jubelte Maximilian Vogl nach seinem Gold-Tor im Hinspiel am 25. August 2018. −Foto: Butzhammer

So enthusiastisch jubelte Maximilian Vogl nach seinem Gold-Tor im Hinspiel am 25. August 2018. −Foto: Butzhammer

So enthusiastisch jubelte Maximilian Vogl nach seinem Gold-Tor im Hinspiel am 25. August 2018. −Foto: Butzhammer


Im Lager des SV Kirchanschöring weiß man nicht so recht, ob man sich auf das Gastspiel beim SV Türkgücü-Ataspor München freuen soll oder nicht: Am Sonntag, 24. März (Anstoß um 16 Uhr in Heimstetten) treten die Schützlinge von Trainer Michael Kostner nämlich beim souveränen Tabellenführer der Fußball-Bayernliga Süd an, der das Klassement mit zehn Zählern Vorsprung auf den SV Pullach anführt und auch aufgrund seines "Luxus-Kaders" klarer Favorit auf den Sprung in die Regionalliga Bayern ist.

Zudem haben die Gelb-Schwarzen den Spitzenreiter im Hinrunden-Duell "gekitzelt" (wenn man so will) oder sogar "extrem geärgert", denn am Ende stand ein 1:0-Heimsieg im Stadion an der Laufener Straße zu Buche – ein triftiger Grund also für die Türken, im Retourmatch Vollgas zu geben und Revanche zu nehmen. Kostner erinnert sich ans Hinspiel: "Da müssen wir schon ehrlich sein, dass unser Sieg glücklich war – wir hätten ja nach einer Viertelstunde schon 0:4 hinten liegen können. Das war schon der Wahnsinn, was für Chancen sie da vergeben haben. Dominic Zmugg hat damals überragend gehalten." Und so nutzte der SVK die Gunst der Stunde, stabilisierte sich im zweiten Durchgang und kam durch das Gold-Tor von Maximilian Vogl zum 1:0-Überraschungserfolg.

Die "Anschöringer" können mit breiter Brust im Heimstettener Sportpark antreten, schließlich führen sie mit einer Traumbilanz von sechs Siegen und einem Remis die Rückrundentabelle der Liga an, in der die Mannen von Türken-Trainer Andreas Pummer übrigens nur Position fünf einnehmen (Bilanz: 3-2-2).

Fans, die am Sonntag nicht nach Heimstetten reisen können, haben übrigens die Gelegenheit, das Match bei einem Public Viewing auf der Leinwand im SVK-Sportheim zu verfolgen. "Ich würde mich freuen, wenn viele Anhänger diese Möglichkeit wahrnehmen", sagt Simon Wadislohner aus der gelb-schwarzen Abteilungsleitung. Los geht’s um 15.45 Uhr.
Mehr über diesen Hit von Heimstetten lesen Sie in der Heimatzeitung.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Sie ist nicht zu halten: Zwei Gegnerinnen stürmen Franziska Höllrigl hinterher. Im Bayernliga-Spiel gegen die Spvgg Greuther Fürth gelingt der Stürmerin des FC Ruderting ein ebenso spektakuläres wie preiswürdiges Tor. −Foto: Mike Sigl

Großer Auftritt für Franziska Höllrigl: Die 23-jährige Fußballerin des Bayernliga-Aufsteigers FC...



Uli Hoeneß. −Foto: dpa

Unter großer Anspannung geht Bayern München in die letzte Champions-League-Reise von Uli Hoeneß als...



Mit kritischem Blick am Spielfeldrand: Trainer Wolfgang Schellenberg (l.) und sein "Co" Ronald Schmidt.

Unmutsbekundungen, Pfiffe, Kopfschütteln – die ganz offensichtlich ständig abnehmende...



Behielt die Nerven in der Nachspielzeit: Stefan Mittendorfer von der SG Altreichenau/Bischofsreut rettete seiner Mannschaft mit einem verwandelten Elfmeter einen Punkt. −Foto: Sven Kaiser

Turbulenter und kurioser 15. Spieltag in der Kreisklasse Freyung: Spitzenreiter Hintereben fertigte...



Viel los auf dem Eis in Deggendorf: Im Spiel zwischen Spitzenreiter DSC und dem Tabellenzweiten Peiting boten beide Teams eine gute Leistung, am Ende gewann die Oberbayern in der Verlängerung. −Foto: Roland Rappel

Jetzt ist es passiert: Der Deggendorfer SC hat seine erste Saisonniederlage kassiert...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Derby: Josef Schmidt (Aunkirchen) beobachtet den schmerzhaften Zweikampf zwischen Niklas Harrer (Alkofen) und Michael Kölbl. −F.: Sigl

Sieben Siege in Serie hat der FC Aunkirchen in der Kreisklasse Pocking gefeiert...



Zum sechsten Mal nacheinander konnte der SV Schalding um Kapitän Markus Gallmaier am Samstag nicht gewinnen. −Foto: Michael Sigl

Nächster Rückschlag für den SV Schalding. Die ersatzgeschwächte Mannschaft von Spielertrainer Stefan...



Ahnte da schon Schlimmes: Niklas Süle (Mitte) musste in Augsburg verletzt raus. Am Sonntag bestätigten sich die schlimmsten Befürchtungen: Kreuzbandriss. −Foto: afp

Nachdem die bedienten Bosse mit finsteren Mienen die Münchner Kabine verlassen hatten...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver