Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Kirchanschöring  |  25.10.2018  |  18:02 Uhr

SVK-Pressesprecher Wengler warnt vor dem TuS Holzkirchen: "Vorsicht!"

von Christian Settele

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






SVK-Kapitän Albert Eder (hier gegen Jerome Faye vom SV Türkgücü-Ataspor München) möchte mit dem SV Kirchanschöring gegen den Laternenträger aus Holzkirchen nichts anbrennen lassen. −Foto: Butzhammer

SVK-Kapitän Albert Eder (hier gegen Jerome Faye vom SV Türkgücü-Ataspor München) möchte mit dem SV Kirchanschöring gegen den Laternenträger aus Holzkirchen nichts anbrennen lassen. −Foto: Butzhammer

SVK-Kapitän Albert Eder (hier gegen Jerome Faye vom SV Türkgücü-Ataspor München) möchte mit dem SV Kirchanschöring gegen den Laternenträger aus Holzkirchen nichts anbrennen lassen. −Foto: Butzhammer


Alles hat man versucht im Holzkirchner Lager, nichts hat bisher geholfen. So reist der TuS am Samstag (27. Oktober/Anstoß im Stadion an der Laufener Straße um 14 Uhr) als siegloses Schlusslicht der Fußball-Bayernliga Süd nach Kirchanschöring an – obendrein mit einer 1:7-Vorrunden-Schlappe im Gepäck. Trotzdem warnt Michael Wengler, der Pressesprecher der Hausherren, die Truppe von Michael Kostner: "Vorsicht! Die Holzkirchner sind sicher besser als ihr Tabellenstand, ihr Kader ist gut bestückt. Mich wundert es total, dass sie einen derartigen Anti-Lauf haben."

Fakt ist, dass man wohl den Weggang des letztjährigen Meistertrainers Gediminas Sugza – mit ihm holte man in der Saison 2016/17 den Titel in der Landesliga Südost – nicht verkraftet hat. In dieser Saison versuchten es die Grün-Weißen zunächst mit Sebastian Pummer auf der Kommandobrücke. Ohne Erfolg. Dann übernahm zwischenzeitlich Stefan Schubert (Jugendleiter und Nachwuchstrainer des Vereins) das Team, und seit wenigen Wochen hören die Holzkirchner auf das Kommando des ehemaligen 1860-Rosenheim-Trainers Thomas Siegmund und jenes von Co-Trainer Jens Eckl (Ex-Spieler des TuS Traunreut) – doch bislang auch ohne Erfolg. Unter der Leitung der beiden stehen ein 1:3 beim TSV 1860 München II und ein 0:4 beim TSV Nördlingen zu Buche.

Es steigt zwar nur eine Mannschaft aus der 5. Liga ab, doch nach dem 1:0-Sieg des Tabellenvorletzten FC Unterföhring vom Mittwochabend gegen den TSV Schwabmünchen beträgt der Rückstand der Holzkirchner Kicker auf die Relegationszone schon satte elf Punkte. Ob man das noch wettmachen kann? Die Lage scheint aussichts- und hoffnungslos.

Das wiederum heißt aber auch, dass die Holzkirchner im restlichen Saisonverlauf überhaupt nichts mehr zu verlieren haben – und im Prinzip völlig locker und unbeschwert aufgeigen können. Das weiß auch Michael Wengler, der einen weiteren Aspekt anspricht, weshalb alles andere als eine leichte Aufgabe auf die Gelb-Schwarzen wartet. "Unseren Spielern steckt dieses lange Jahr mit der Relegation und der kurzen Sommerpause nicht nur in den Knochen, sondern manche sehnen einfach auch vom Kopf her die Winterpause herbei", so der SVK-Pressesprecher. "Das soll keine Entschuldigung sein, sondern die Bitte, dass uns die Fans noch einmal volle Rückendeckung geben. Unser zwölfter Mann Mann hat ja überhaupt mit dafür gesorgt hat, dass in Kirchanschöring Bayernliga-Fußball gespielt wird."

Mehr über den SVK lesen Sie in der Heimatzeitung.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Von Gegenspielern umgeben: Christian Seidl (Mitte). Mit zwei Treffern avanciert Künzings Goalgetter zum Mann des Pokalabends in Osterhofen. −Foto: Franz Nagl

Der FC Künzing hat sich im Viertelfinale des Kreispokals bei der Spvgg Osterhofen mit 3:2...



Ständig am Limit: Dorfvereine wie der SV Schalding (l. Fabian Schnabel) und der TSV Buchbach (Maximilian Hain) müssen in der Regionalliga hart für den Klassenerhalt kämpfen. −Foto: Andreas Lakota

Elf Spieltage sind absolviert in der Regionalliga Bayern und der SV Heim-stetten steht auf dem...



Wie lange trägt er noch das DFB-Trikot? Manuel Neuer. −Foto: dpa

Torhüter Manuel Neuer erwägt nach einem Bericht der "Sport Bild" einen Rücktritt aus der...



Wird Schalding lange fehlen: Christian Piermayr. −Foto: Sigl

Schock für den SV Schalding und Christian Piermayr (23). Der Innenverteidiger wird dem...



Wird neuer Trainer beim TSV Bogen: Barbaros Yalcin. −Foto: Archiv Helmut Müller

Der TSV Bogen hat auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer eine prominente Lösung gefunden:...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver