Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Traunreut  |  08.07.2018  |  13:20 Uhr

Erhardt und Esterlechner die Sieger bei der 15. Auflage des Traunreuter Stadtlaufs +++ Fotos

von Markus Müller

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Triathlon-Profi Julian Erhardt aus Übersee siegte überlegen.Weitz

Triathlon-Profi Julian Erhardt aus Übersee siegte überlegen.Weitz

Triathlon-Profi Julian Erhardt aus Übersee siegte überlegen.Weitz


Der 15. Traureuter Stadtlauf war ein voller Erfolg – auch wenn sich der Sommer für einen Tag verabschiedet hatte. Während sich die Zuschauer am Freitagabend nach Sonne und wärmeren Temperaturen sehnten, war bei den Sportlern von "idealem Laufwetter" die Rede. Rund 1500 Athleten nahmen an den Stadtlauf-Bewerben teil. Beim sieben Kilometer langen Hauptlauf gab es mit rund 1030 Läufern im Ziel sogar einen neuen Rekord.

Bei seinem ersten Traunreut-Start holte sich der Überseer Triathlet Julian Erhardt (Brothaus Lehrbach) gleich den Sieg. Er gewann in 21:55 Minuten überlegen vor dem deutschen Spitzentriathleten Michael Raelert (Team Erdinger Alkoholfrei/23:35) und Marco Kraißer (23:44). Hinter ihnen komplettierten Julian Kumle, Nils Fischer, Patrick Winkler, Rainer Zammering, Michael Schweighofer, Alfons Bruckmaier und Andreas Mühlbacher die Top Ten.

Der 26-jährige Erhardt übernahm nach rund 500 Metern die Führung und lief dann ein einsames Rennen an der Spitze. Im Ziel egalisierte er die Zeit von Vorjahressieger Filmon Abraham, der nicht am Start war. Sie teilen sich nun Platz zwei in der ewigen Bestenliste hinter 2015-Sieger Philipp Pflieger, der damals 22 Hundertstel schneller war.

"Ich bin stolz, dass ich da zeitmäßig so mit den Laufspezialisten mithalten kann", freute sich der Bayerische Meister über die Triathlon-Sprintdistanz, Julian Erhardt. Es sei "bombastisch gewesen" wie ihn die Zuschauer unterstützt hätten. Dass sein Trainingspartner, der zweifache Ironman 70.3-Weltmeister Raelert, am Ende 1:40 Minuten Rückstand hatte, lag nicht nur an Erhardts Top-Form. Raelert bereite sich gerade intensiv auf den Hamburg Ironman vor, verriet die deutsche Biathletin Vanessa Hinz bei der Siegerehrung. Sie und der deutsche Triathlet Andreas Dreitz hatten ihn im Publikum unterstützt.

Bei den Damen trug sich Kerstin Esterlechner (Lauffeuer Chiemgau) aus Eggstätt bei ihrem zweiten Start erstmals in die Siegerliste ein. Mit einer Zeit von 26:46 Minuten verwies sie Tatiana Mitkina (BASF TSV Altenmarkt/27:30) und Hannah Grauvogel (Lauffeuer Chiemgau/28:18) auf die weiteren Podestplätze.

Mehr über den Stadtlauf lesen Sie in der Ausgabe vom Montag, 9. Juli 2018, im Traunreuter Anzeiger, Trostberger Tagblatt und in der Südostbayerischen Rundschau.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Am Sonntag spielt der DSC zuhause gegen den EC Peiting – und peilt Sieg Nummer 9 an. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC baut seine Siegesserie in der Eishockey-Oberliga Süd aus...



Jubelnde Gäste, bedröppelte Landshuter: Die Eispiraten Crimmitschau entführten zwei Punkte nach Penaltyschießen. −Foto: Christine Vincon

"Der EVL, der EVL ist wieder da" sang ein Teil der 4200 Zuschauer im Landshuter Eisstadion: Die...



Ärgerlich: Den Passauern um Petr Sulcik (r.) blieb bloß ein Punkt aus dem Duell mit dem Rivalen aus Erding. −Foto: Daniel Fischer/Stock4Press

Die Black Hawks haben das Duell gegen den Rivalen aus Erding verloren. Im Bayernliga-Duell konnten...



Zur Sache ging’s zwischen dem ASV Degernbach und den Hutthurmern um Spielertrainer Albert Krenn (links). −Foto: Sven Kaiser

Heimsieg für den SV Hutthurm: Die Mannschaft von Spielertrainer Albert Krenn setzte sich am...



Sorgenvoller Blick: Die Nottauer um Benjamin Küller brauchen gegen Kirchberg unbedingt etwas Zählbares. −Foto: Kaiser

Niederlagen der SG Thyrnau/Kellberg sind bislang in der Kreisklasse Passau eine Seltenheit...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...



Zu ungewöhnlicher Zeit treffen am Samstagvormittag der 1.FC Passau um Trainer Günther Himpsl (rechts) und die Waldkirchner (von links) Alex Galle, Manuel Karlsdorfer und Mario Strahberger aufeinander. −Foto: Sven Kaiser

Beim Programm des kommenden Spieltags in der Landesliga Südost fällt das Derby zwischen dem 1...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver