Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Teisendorf/Waging a. See/Surheim/Kay | 31.07.2021 | 19:28 Uhr

Kreisliga 2: Ersel Aydinalp verdirbt "Seerosen" den Abend - Peterskirchen gewinnt erneut mit 1:0 - Surheim an der Spitze

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 112
  • Pfeil
  • Pfeil




Ersel Aydinalp, hier im Duell mit dem Waginger Luis Parthum (18), traf spät zum Ausgleich für den TuS Traunreut

Ersel Aydinalp, hier im Duell mit dem Waginger Luis Parthum (18), traf spät zum Ausgleich für den TuS Traunreut
| Foto: wtz

Ersel Aydinalp, hier im Duell mit dem Waginger Luis Parthum (18), traf spät zum Ausgleich für den TuS Traunreut
- Foto: wtz


Rassige Duelle gab es am 2. Spieltag in Fußball-Kreisliga 2 schon am Freitagabend in Teisendorf, Waging und Tüßling, gefolgt vom Sanstags-2:2 des BSC Surheim gegen dn FC Töging II. In Kay musste dagegen die Partie beim Stand von 1:1 nach einer Stunde wegen eines heftigen Gewitters abgebrochen werden.

Tore satt gab es beim Spiel im Waginger-Wilhelm-Scharnow-Stadion, hier führten die "Seerosen" 2:0 und 3:2, ehe ihnen Ersel Aydinalp einen Strich durch die Rechnung machte und in der sechsten Minute der Nachspielzeit den 3:3-Ausgleich markierte. Phil Parthum gelang ein Doppelpack für die Waginger, die aber eine 2:0-Führung kurz vor und nach der Pause verspielten.

Zwei Tore, sechs Punkte, so lautet momentan die maximale Ausbeute des TSV Peterskirchen. Der zweite 1:0-Sieg gelang beim TSV Teisendorf, das Tor des Tages markierte Marcel Mittelbach acht Minuten vor dem Ende. Die "Rothosen" waren da schon in Unterzahl, Christoph Mitterauer sah kurz vorher die Ampelkarte. Damit rangiert der TSV Peterskirchen auf Platz zwei, Absteiger Teisendorf ziert momentan das Tabellenende.

Nichts zu bestellen hatte Aufsteiger SC Anger bei der SG Tüßling/Teising, am Ende stand es 0:4. David Frauenhofer, Dennis Geiko und Peter Pichl trafen zum Halbzeitstand, Frauenhofers Doppelpack war in Halbzeit zwei schließlich der Endstand.

Mit sieben Punkten aus drei Spielen steht der BSC Suheim aktuelle an der Spitze des 15er-Feldes. Am Samstag-Nachmittag gab es eine 2:2-Punkteteilung gegen den FC Töging II. Die Offensivkräfte Michael Eglseder und Robert Stallmayer drehten den Rückstand, den Alex Hofer nach einer halben Stunde erzielte. Der Ausgleich für die Gelb-Blauen ging auf das Konto von Patrick Spermann.

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Montag, 2. August 2021.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Neu in Schalding: Veron Dobruna (21). −Foto: Mike Sigl

Es sind aktuell keine einfachen Wochen für den SV Schalding. Nach nur einem Punkt aus den letzten...



Mit Fanclub reiste der SV Kirchberg im Wald ins Regener Bayerwaldstadion, wo 400 Fans am Samstagnachmittag das Kreisliga-Derby verfolgten. Endstand 1:0 für die Gastgeber. −Foto: Frank Bietau

Der "kleine" Fußball hat die Gunst der Zuschauer wieder gewonnen. Seit zwei Monaten pilgern...



Christian Früchtl ist nach einem Schlüsselbeinbruch wieder fit. −Foto: dpa

Jungnationalspieler Jamal Musiala und Reservetorwart Sven Ulreich sind beim deutschen...



Neuer Coach bei Türkgücü: Peter Hyballa. −Foto: dpa

Fußball-Drittligist Türkgücü München und Trainer Petr Ruman gehen ab sofort getrennte Wege...



Hansi Flick und Miroslav Klose arbeiteten schon beim FC Bayern eng zusammen. −Foto: dpa

Nach dem Wechsel von Stefan Kuntz in die Türkei will DFB-Direktor Oliver Bierhoff die Nachfolge auf...





Mit Fanclub reiste der SV Kirchberg im Wald ins Regener Bayerwaldstadion, wo 400 Fans am Samstagnachmittag das Kreisliga-Derby verfolgten. Endstand 1:0 für die Gastgeber. −Foto: Frank Bietau

Der "kleine" Fußball hat die Gunst der Zuschauer wieder gewonnen. Seit zwei Monaten pilgern...



Neuer Coach bei Türkgücü: Peter Hyballa. −Foto: dpa

Fußball-Drittligist Türkgücü München und Trainer Petr Ruman gehen ab sofort getrennte Wege...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver