Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Kimmich fix auf der Sechs  |  21.07.2021  |  12:56 Uhr

Begleiten und Freiräume lassen: So plant Nagelsmann mit seinen Bayern-Stars

Lesenswert (3) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 54 / 117
  • Pfeil
  • Pfeil




Bei Julian Nagelsmann ist Joshua Kimmich fix als Sechser eingeplant. −Foto: dpa

Bei Julian Nagelsmann ist Joshua Kimmich fix als Sechser eingeplant. −Foto: dpa

Bei Julian Nagelsmann ist Joshua Kimmich fix als Sechser eingeplant. −Foto: dpa


Julian Nagelsmann will seinen Stars beim FC Bayern nicht gleich zu Beginn seine Vorstellungen aufzwingen.

Die etlichen Nationalspieler des deutschen Fußball-Serienmeisters können sich nach ihren Urlauben auf einige Freiräume im Training einstellen. Das deutete Nagelsmann in einem Interview mit RTL/ntv am Mittwoch an. Es gehe bei seiner Trainingsphilosophie "eher um ein Begleiten und die Ideen anbieten und den Spielern dann freie Hand lassen", sagte er.

Der 33-Jährige hatte bereits zuletzt angekündigt, dass er sich bei der Taktik auch den Stärken der Spieler anpassen will. Joshua Kimmich etwa plant Nagelsmann – anders als Bundestrainer Joachim Löw bei der Europameisterschaft – auf der Sechser-Position im Mittelfeld ein.

Die meisten Nationalspieler werden dem neuen Münchner Coach in der nächsten Testpartie am Samstag (16.00 Uhr) gegen Ajax Amsterdam noch fehlen. Schon das Freundschaftsspiel jüngst gegen den 1. FC Köln (2:3) mussten die Bayern mit einem Rumpfkader und Nachwuchsakteuren bestreiten. "Klar ist die Situation nicht einfach, weil du einfach wenige Spieler hast", sagte Nagelsmann. "Intern in der Kommunikation und in der Analyse musst du schon die richtigen Schlüsse ziehen und du kannst da nicht draufhauen, weil wir ein Testspiel verlieren." − dpaHier lesen Sie: Präsident Hainer: Darum tut Julian Nagelsmann den Bayern so "unheimlich gut".












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Bei ihrem Comeback im Trikot des TSV Brannenburg: Lars (rechts) und Sven Bender. −Foto: Ziegler

Über viele Jahren waren ihre Derbys in München, im Ruhrpott oder im Rheinland: 1860 gegen Bayern...



Läuft noch nicht nach Plan: Julian Nagelsmann. −Foto: afp

2:3 gegen Köln, 2:2 gegen Ajax, 0:2 gegen Gladbach, 0:3 gegen Neapel: Julian Nagelsmann hat in den...



Die Vorentscheidung im Derby in Jandelsbrunn: Florian Stögbauer schiebt den Ball zum 0:2 ein, Torwart Marco Blab kommt nicht mehr an den Ball und kann das 0:2 in der 18. Minute nicht verhindern. −Foto: Sven Kaiser

Mit der SG Neudorf/Neuschönau und dem SV Röhrnbach sind in der Kreisklasse Freyung noch zwei...



Der erst 18-jährige Nemanja Motika führt mit fünf Treffern die Torjägerliste der Regionalliga an – zusammen mit Burghausens Robin Ungerath. −Foto: imago

Kann der FC Bayern II nach dem Abstieg aus der 3. Liga mit seiner blutjungen Mannschaft den...



Aus sportlicher Sicht gibt’s derzeit nur Gründe zum Lachen in Seebach: Christoph Beck (links, mit Teammanager Max Wandinger) schoss den TSV zum Last-Minute-Sieg gegen Ettmannsdorf. Personell ist die Lage allerdings dramatisch. −Foto: Archiv Helmut Müller

Im Fußball heißt es ja immer, Erfolge seien das Verdienst der ganzen Mannschaft...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver