Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Röhrnbacher Platzwart Kagerbauer macht’s vor | 15.11.2021 | 15:47 Uhr

Der Strafraum als Achillesferse: Warum auch ein Kunstrasenplatz gute Pflege braucht

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 115
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit dem Rasentraktor und speziellen Anbaugeräten sorgt Günther Kagerbauer für einwandfreie Platzverhältnisse auf der Anlage des SV Röhrnbach. −Fotos: privat

Mit dem Rasentraktor und speziellen Anbaugeräten sorgt Günther Kagerbauer für einwandfreie Platzverhältnisse auf der Anlage des SV Röhrnbach. −Fotos: privat

Mit dem Rasentraktor und speziellen Anbaugeräten sorgt Günther Kagerbauer für einwandfreie Platzverhältnisse auf der Anlage des SV Röhrnbach. −Fotos: privat


Seit vier Jahren besteht der Kunstrasensportplatz des SV Röhrnbach. Zwischenzeitlich sind unzählige Fußballspiele und Trainingseinheiten von Schüler-, Jugend-, Senioren- und AH- Fußballern absolviert worden – und der Platz sieht trotzdem aus wie neu. Dies ist vor allem dem seinerzeitigen guten Ausbaustandard geschuldet wie auch der umsichtigen Pflege von Platzwart und SV-Urgestein Günther Kagerbauer.

Denn schon während der Bauphase war er zusammen mit vielen ehrenamtlichen Helfern zugegen und kennt den Platz von der Pike auf. Unter der Regie des nimmermüden Bauorganisators Karlheinz Grindinger, zusammen mit der seinerzeitigen Vorstandschaft, wurde ein besonderes Vereinsjuwel geschaffen.

Strafraum als Achillesferse

Laub und dürre Gräser sammeln sich im Fangkorb, der immer wieder geleert werden muss.

Laub und dürre Gräser sammeln sich im Fangkorb, der immer wieder geleert werden muss.

Laub und dürre Gräser sammeln sich im Fangkorb, der immer wieder geleert werden muss.


Wöchentlich zwei- bis dreimal schaut Günther Kagerbauer nach dem Rechten. Bei sehr intensiver Platznutzung – wie jetzt im Herbst – auch öfter. Zu seinen Aufgaben gehört eine sorgfältige Verteilung des Kunststoffgranulates, damit die Rasenfasern stabilisiert werden und einen weichen Bodenbelag bilden. In den Bereichen, wo viel Sportbetrieb herrscht, wie zum Beispiel vor und im Strafraum, muss das Granulat immer wieder verteilt und gegebenen falls ergänzt werden. Jetzt im Herbst ist der Platz vom Laub und von dürren Gräsern und Zweigen zu reinigen, die der Wind auf den Platz weht.

Während der Corona bedingten Zwangspause haben einige Vereinsmitglieder zusätzliches Schutzgewebe an der Umzäunung angebracht. Damit sollen die "ungebetenen" Einträge weiter minimiert werden.

Mit dem vereinseigenen Rasentraktor und Spezialanbaugeräten kann das Granulat gleichmäßig verteilt werden; zugleich wird die Spielfläche gereinigt. Unterstützt wird Günther Kagerbauer in seinen Tätigkeiten auf dem weitläufigen Umfeld vom weiteren Platzwart Sepp Grimps, der schwerpunktmäßig für die Rasenpflege des Sportplatzes an der Perlesreuter Straße zuständig ist.

Dass der Röhrnbacher Kunstrasenplatz gut frequentiert ist, zeigt sich an den Reservierungen der umliegenden Vereine. "Aber natürlich hat der einheimische Sportverein mit seinen vielen Mannschaften und Spielgemeinschaften Vorrang", so Platzwart Günther Kagerbauer, der früher selbst aktiver SV-Fußballer war und als Jugendtrainer fungierte. − pnp












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am






Können sie auch am Ende jubeln? Passau kann den Ligaerhalt aus eigener Kraft schaffen. −Foto: Mike Sigl

Der schlimmste Fall ist abgewendet. Der 1.FC Passau kann in der Landesliga Mitte nach dem insgesamt...



Blick in die Zukunft? Markus Weinzierl hat beim FC Augsburg hingeworfen. −Foto: dpa

Julian Nagelsmann griff mit einem Schmunzeln zur aktuell vielleicht beliebtesten Fußballer-Floskel...



10000 Fans der Eintracht dürfen zum Finale gegen Glasgow ins Stadion. −Foto: Anspach, dpa

Einfachste Hostelzimmer für mehr als 1000 Euro, verrückte Reiserouten mit Zug...



18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...



Verletzt vom Eis nach Knie-Check eines Franzosen: Der deutsche NHL-Angreifer Tim Stützle von den Ottawa Senators. −Foto: afp

Helsinki. Mit großen Sorgen um Ausnahmestürmer Tim Stützle und einem hart erkämpften Sieg nimmt...





Können sie auch am Ende jubeln? Passau kann den Ligaerhalt aus eigener Kraft schaffen. −Foto: Mike Sigl

Der schlimmste Fall ist abgewendet. Der 1.FC Passau kann in der Landesliga Mitte nach dem insgesamt...



Blick in die Zukunft? Markus Weinzierl hat beim FC Augsburg hingeworfen. −Foto: dpa

Julian Nagelsmann griff mit einem Schmunzeln zur aktuell vielleicht beliebtesten Fußballer-Floskel...



18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver